Es war die Sensation im Juli 2021 – Singapore Airlines nahm einen Fifth Freedom Flug innerhalb Europas auf. Doch in wenigen Wochen beendet Singapore Airlines den beliebten Fifth Freedom Flug zwischen Kopenhagen und Rom.

Fifth Freedom Flüge sind etwas Besonderes! Warum? Auf zum Teil gewöhnlichen Flugrouten operieren Fluggesellschaften mit außergewöhnlichem Fluggerät. Anstelle eines Airbus A320 kommt auf der Strecke zwischen Oslo und Stockholm im Rahmen eines Fifth Freedom Fluges eine Boeing 787 von Ethiopian Airlines zum Einsatz. Diese Großraumflugzeuge sind in der Regel mit einer vollwertigen Business Class ausgestattet – ein Produkt, dass man auf solchen Flugstrecken normalerweise vergeblich sucht. Einen solchen Flug bietet Singapore Airlines auch in Europa an, den die Airline nun jedoch beendet, wie unsere Kollegen von Meilenoptimieren.de berichten.

Zweieinhalb Stunden purer Luxus innerhalb Europas haben ein Ende

Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie stellte Singapore Airlines nahezu alle Langstreckenverbindungen ein. So auch die Strecke zwischen Singapur und Kopenhagen sowie Rom. Erst im Juli wurde Rom wieder von Singapore Airlines angeflogen, jedoch nicht per Direktflug, sondern im Rahmen eines Fifth Freedom Fluges. Von Singapur aus fliegt Singapore Airlines zunächst den Flughafen von Kopenhagen an. Nach einem rund 80-minütigen Aufenthalt in Kopenhagen nimmt die Fluggesellschaft mit einem Airbus A350-900 Kurs auf die ewige Stadt. Dreimal wöchentlich, jeweils dienstags, freitags und sonntags, operiert Singapore Airlines auf dieser innereuropäischen Strecke, auf der normalerweise Flugzeuge in der Größenordnung eines Airbus A320 oder einer Boeing 737 zum Einsatz kommen. Der Rückflug via Kopenhagen in Richtung Singapur erfolgt dann am Folgetag.

Singapore Airlines Business Class Airbus A350 Sitz 2

Das besondere an diesem Flug ist, dass sich an Bord des Airbus A350-900 eine vollwertige Business Class befindet. Ihr könnt Euren Sitzplatz in ein vollständig flaches Bett verwandeln – auf welchem Flug innerhalb Europas geht das regulär sonst noch? Mir fallen da spontan nur ausgewählte British Airways, Finnair sowie Iberia Flüge ein. Neben den 42 Business Class Sitzplätzen befinden sich zudem noch weitere 24 Premium Economy sowie 187 Economy Class Sitzplätze an Bord. Alle drei Reiseklassen lassen sich sowohl mit Meilen als auch regulär buchen. Sofern Ihr diesen Flug buchen möchtet, solltet Ihr Euch jedoch beeilen. Singapore Airlines stellt den Flug zum 30. Mai vollständig ein.

  • Strecke: Flüge zwischen Kopenhagen und Rom
  • Buchung: flexibel
  • Reisezeit: Ab dem 16. Juli 2021 (Hinflug am dienstags, freitags und sonntags, Rückflug je ein Tag später) bis zum 30. Mai 2022
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich/Tarifdifferenz muss beglichen werden
  • Aufenthaltsdauer: flexibel

Ihr möchtet den Flug regulär bezahlen? Dann fallen für einen regulären Economy Class Hin- und Rückflug lediglich 157 Euro an. In der Premium Economy sind es bereits 287 Euro. Für einen Hin- und Rückflug in der Business Class müsst Ihr grob 442 Euro einplanen. Darüber hinaus könnt Ihr den Flug auch mit Singapore Airlines KrisFlyer Meilen buchen. Für einen Economy Class Flug benötigt Ihr 10.000 Meilen. In der Premium Economy 17.000 Meilen und in der Business Class sogar schon 30.500 Meilen. Die Zuzahlungen belaufen sich auf 165 Dänische Kronen, also rund 22 Euro.

Es bleibt nur noch ein Fifth Freedom Flug

Es gibt jedoch auch gute Nachrichten. Singapore Airlines führt innerhalb Europas einen weiteres Fifth Freedom Flug durch. So verbindet Singapore Airlines Mailand und Barcelona miteinander, ebenfalls mit einem Airbus A350-900. Zunächst stand zur Debatte, dass dieser Flug deutlich schneller eingestellt wird. Tatsächlich finden sich jedoch auch weit im August noch Flüge an den jeweiligen Flugtagen. Auch auf diesem Flug könnt Ihr die Business Class buchen – jedoch dürft Ihr die Vorzüge einer Business Class für nur rund 80 Minuten in der Luft genießen. Apropos Barcelona – Ihr möchtet einen weiteren Flug in einer vollwertigen Business Class verbringen? Dann empfehlen wir Euch den Flug zwischen Barcelona und Madrid. Auf diesem Inlandsflug setzt Air Europa eine Boeing 787-8 respektive Boeing 787-9 ein, die ebenfalls über eine vollwertige Business Class verfügt.

Fazit zum Ende des Fifth Freedom Fluges zwischen Kopenhagen und Rom

Der Fifth Freedom Flug zwischen Kopenhagen und Rom stand bis dato auf meiner To-Do-Liste. Leider habe ich bis heute nicht geschafft diesen Flug zu realisieren. Meine persönlich letzte Hoffnung bleibt das lange Himmelfahrtswochenende. Dass Singapore Airlines diesen Flug einstellt ist natürlich für Aviation Geeks schade – einen wirklich Mehrwert hat dieser Flug, außer für die Fluggesellschaft, jedoch nicht dargestellt. Mit Norwegian, Ryanair sowie Scandinavian Airlines gibt es ausreichend Fluggesellschaften, die auf dieser Strecke Flüge durchführen!

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Naja, der Flug wird deswegen eingestellt, weil es wieder genug Reisende gibt. Es scheint sich demzufolge wieder zu lohnen, beide Städte direkt von Singapur anzufliegen. Damit erübrigt sich das “Einsammeln” der Reisenden in Europa.

      Aber immerhin erhielt der eine oder andere so mal die Möglichkeit zu erleben, was woanders auf dieser Welt so auf der Kurzstrecke geboten wird (wobei SQ auf den innereuropäischen Flügen nur einen stark reduzierten Service bietet).

      • Sehr gut auf den Punkt gebracht Mike. Es wird aber dennoch durchaus spannend zu beobachten sein, ob Singapore Airlines erneut Fifth Freedom Flüge innerhalb Europas aufnehmen wird.
        Liebe Grüße,
        Tobi

    • Gut hinterfragt 🙂 5 Freedom Flüge stellen sicher nur in der Welt der Air-Nerds eine Praline dar.
      Für Reisende sind sie es ob der verlängerten Flug und Bodenzeit sicher nicht. Mal abgesehen für die eingesetzten Crews die ja zum Teil extra als Shuttler auf den kurzen Legs eingeplant sind.
      Daher kombinieren Airlines 2 Ziele auch nur wenn die so die Auslastung verbessert werden kann. Im Fall CPH und Rom war das sicher der eingebrochenen Corona-Nachfrage geschuldet.
      Man erinnere SQ MUC-Manchester / Moskau Stockholm

      • Guten Morgen Jürgen,
        auch das stimmt. Für mich (Airline-Nerd) stellt dieser Flug durchaus eine Besonderheit dar. Aber – Singapore Airlines fliegt ab dem 2. Juni wieder per Direktflug von Singapur nach Rom.
        Liebe Grüße,
        Tobi

Alle Kommentare anzeigen (1)