Norwegian Airlines hat mitgeteilt, dass die Boeing 737 MAX nie wieder für die Fluggesellschaft abheben wird.

Norwegian Airlines hat nach den dringend benötigten Staatshilfen weitreichende Restrukturierungsmaßnahmen beschlossen. Die Langstrecke wird gänzlich aufgegeben, in Zukunft wird sich die Fluggesellschaft wieder auf ihre Wurzeln in Norwegen und den touristischen Destinationen in Europa fokussieren. Dementsprechend hat Norwegian auch Anpassungen in der Flotte vorgenommen. Wie simpleflying.com berichtet, trifft das nun auch die Boeing 737 MAX Flotte, die gänzlich verabschiedet wird.

Norwegian verzichtet komplett auf 737 MAX

Norwegian Airlines, einst erfolgreiche Billigfluggesellschaft, muss sich wieder auf ihre Wurzeln konzentrieren. Die schon zuvor kriselnde Fluggesellschaft hat durch die Corona-Pandemie den endgültigen Rückschlag erhalten und musste auf die Hilfe seitens der norwegischen Regierung hoffen. Eine Reaktion ließ lange auf sich warten, Staatshilfen waren nur mit einer Vielzahl an Bedingungen zu erhalten. Unter anderem musste die Fluggesellschaft dafür das defizitäre Langstreckengeschäft endgültig aufgeben. Dafür hat Norwegian eine Langstreckenflotte bestehend aus Boeing 787 Flugzeugen betrieben, die nicht mehr benötigt werden. Außerdem hat die Fluggesellschaft weitere Restrukturierungsmaßnahmen verlauten lassen. Demnach einigte man sich bereits mit Airbus auf die Stornierung von 88 Flugzeugen. Ursprünglich waren insgesamt 95 Flugzeuge des Typs A320neo und A321LR bestellt.

Norwegian 737

Nun konnte sich Norwegian Airlines auch mit Boeing einigen. Hier fällt die Stornierung jedoch deutlich üppiger aus. Während bei Airbus noch einige Bestellungen offen bleiben, wird man alle noch offenen Bestellungen bei Boeing für die 737 MAX stornieren und alle bisher ausgelieferten Flugzeuge wieder abgeben. Ursprünglich sollten lediglich zwölf Boeing 737 MAX abgegeben werden. 100 Flugzeuge dieses Typs wurden bestellt, 18 davon bisher nur ausgeliefert. Damit verbleiben aktuell lediglich 65 Flugzeuge des Typs Boeing 737-800 in der Flotte, 15 Flugzeuge befinden sich davon im Dienst – alle weiteren Flugzeuge sind für längere Zeit entsprechend eingelagert.

Fazit zur Stornierung der Boeing 737 MAX von Norwegian

Norwegian Airlines geht weiterhin radikal im Restrukturierungsprogramm vor. Nachdem die Boeing 787 die Flotte komplett verlassen müssen, trifft das nun auch die Flugzeuge des Typs 737 MAX. Dazu hat sich die Fluggesellschaft bereits darüber verständigt, 88 von 95 bestellten Airbus-Flugzeugen ebenfalls zu stornieren. Damit wird die Fluggesellschaft zunächst mit den älteren Boeing 737-800 Flugzeugen wieder durchstarten – hoffentlich mit Erfolg.

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.