Das Portal AirEvents bietet aktuell die Möglichkeit an, Abschiedsrundflüge über den Flughafen Tegel zu buchen. Durchgeführt werden sie von der Lufthansa Tochter Eurowings.

Mit der Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER am 31. Oktober wird nach jahrelanger Bauverzögerung ein neues Kapitel im internationalen Flugverkehr aufgeschlagen. Allerdings endet am 8. November mit der Schließung des Flughafens Tegel auch ein großes Stück der Luftfahrtgeschichte. Wer sich noch einmal gebührend verabschieden möchte, hat über AirEvents die Möglichkeit spezielle Abschiedsflüge zu buchen. 

Flüge mit Eurowings am 7. November buchbar

Das Flugeventportal AirEvent bietet in Kooperation mit Eurowings vier verschiedene Abschiedsflüge rund um den Flughafen Tegel an. Alle Flüge finden am letzten Öffnungstag, am 7. November statt. Zur Auswahl stehen ein Flug vom neuen Hauptstadtflughafen BER nach Tegel, ein Rundflug über Tegel und das Flughafengelände, ein Abschiedsflug am späten Abend von Tegel zum BER oder ein Gesamtpaket vom BER aus über Tegel und wieder zum BER zurück.

Flughafen tegel txl view von oben ansicht

Für diese außergewöhnlichen Flüge wurde ein Airbus A319 von Eurowings gechartert. Der erste Flug startet um 18 Uhr zu und ist zu einem Preis von 88 Euro buchbar. Die Kosten für den Rundflug belaufen sich circa auf 144 Euro. Der Preis ist bei allen vier Flugangeboten abhängig von der Platzkategorie, die Ihr reserviert. Falls Ihr Euch für einen der Flüge interessiert, könnt Ihr diesen inklusive Sitzplatzreservierung bequem über den folgenden Link buchen!

BER öffnet neun Jahre später als geplant

Am 31. Oktober ist es endlich so weit – der neue Hauptstadtflughafen öffnet seine Türen. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg. Immer wieder kam es zu Verzögerungen beim Bau, Mängel wurden aufgedeckt und auch in der Chefetage gab es ein stetiges Hin und Her. Auf dieser Seite findet Ihr im Übrigen alle wichtigen Artikel rund um die Eröffnung. Nach und nach werden in den kommenden Wochen auch die ersten Airlines vom TXL oder SXF zum BER umziehen. Dabei verteilen sie sich auf die beiden neuen Terminals 1 & 2 und dem Terminal 5, dem ehemaligen Flughafen Schönefeld. easyJet und Ryanair bieten beispielsweise schon am 31. Oktober Flüge vom BER aus an. Lufthansa wird als letzter Carrier den Flughafen Tegel am 8. November mit dessen Schließung wechseln.

C27BBA36 51F7 449D BD2A 5FD509A3FA2D 1 201 A

Etwas länger noch bleibt der Bundesregierung der Flughafen Tegel erhalten. Zumindest der militärische Teil des Flughafens soll erst mit der kompletten Fertigstellung des neuen Regierungsterminals am BER umziehen. Bis dahin bleiben die Hubschrauber der Flugbereitschaft der Bundeswehr am TXL stationiert.

Fazit zu den Sonderflügen von Eurowings

Dem Flughafen Tegel – Otto Lilienthal – gebührt zweifelsohne ein gebührender Abschied. 60 Jahre lang war er neben dem bereits geschlossenen Flughafen Tempelhof der meist frequentierteste Flughafen Berlins. Eigentlich sollte TXL schon längst geschlossen sein aber durch die vielen Verzögerungen beim BER blieb er offen und verbuchte Jahr für Jahr neue Passagierrekorde. Am 7. November bietet AirEvents in Kooperation mit Eurowings verschiedene Abschiedsflüge vom und zum Flughafen Tegel an!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)