Mitglieder des Executive Clubs von British Airways können sich erneut freuen: Die Status-Level der entsprechenden Kunden werden erneut um ein Jahr verlängert. Auch die niedrigeren Anforderungen bleiben bestehen.

British Airways verlängert erneut die Status-Level ihrer Executive Club-Mitglieder um weitere zwölf Monate. Diese positiven Nachrichten bedeuten, dass kein British Airways Executive Club-Mitglied, einschließlich Bronze-, Silber- und Gold-Statusinhaber, ihren Status aus dem Jahr 2021 verlieren wird. Die Verlängerung folgt auf die einjährige Verlängerung, die schon zu Beginn des Jahres angekündigt wurde, wie OMAAT berichtet.

British Airways macht vor wie es geht

Zum wiederholten Male wird British Airways den Status der Mitglieder im Vielfliegerprogramm Executive Club verlängern. Damit beweisen die Briten einmal mehr, wie Kundenbindung und Premium-Service einfach und unkompliziert in der heutigen Zeit funktioniert. Dass das auch immer noch notwendig ist, beweist die aktuelle Pandemie-Lage. Damit können sich Mitglieder, deren Qualifikationszeitraum zwischen dem 1. Juli 2021 und 30. Juni 2022 endet, auf eine Statusverlängerung von weiteren zwölf Monaten freuen. Das bedeutet, dass kein British Airways Executive Club-Mitglied den eigenen Status im Jahr 2021 sowie in der ersten Jahreshälfte 2022 verlieren wird. Die entsprechende Aktualisierung berechtigter Executive Club-Statusinhaber wird zeitnah umgesetzt. Welche Regelung für die zweite Jahreshälfte 2022 getroffen wird, ist derweil aber noch offen.

British Airways 1 1024x576 Cropped

Dafür haben Mitglieder auch im kommenden Jahr die Möglichkeit, einen Status mit reduzierten Bedingungen zu erreichen oder zu halten. Diese Regelung wurde für alle Mitglieder verlängert, deren Qualifikationszeitraum bis zum 30. Dezember 2022 endet. Die Anforderungen sind dabei um 25 Prozent gesenkt worden.

Konkret bedeutet das:

  • Executive Club Bronze: 225 Tier Points sowie 18 Segmente mit Partner-Airlines oder 2 Segmente British Airways/Iberia anstatt 300 Tier Points oder 25 Segmente
  • Executive Club Silver: 450 Tier Points sowie 37 Segmente mit Partner-Airlines oder 4 Segmente mit British Airways/Iberia anstatt 600 Tier Points oder 50 Segmente
  • Executive Club Gold: 1.125 Tier Points und 4 Segmente mit British Airways/Iberia anstatt 1.500 Tier Points.
Concorde Room London Eingang 1600x800

Auch ich konnte damit erstaunlich einfach den Executive Club Silver-Status erreichen und stehe sogar kurz vor dem Executive Club Gold-Status. Doch es ist nicht alles Gold, was bei British Airways glänzt. Gold Upgrade Vouchers, Companion Vouchers und Travel Together Tickets, die vor dem 31. Dezember 2021 auslaufen, werden nicht verlängert. Diese wurden im Rahmen der Statusverlängerung in der Vergangenheit aber ebenfalls immer jeweils um sechs Monate verlängert. Anders sieht das aber bei den Future Travel Vouchers aus. Diese werden über die volle Höhe der ursprünglichen Buchung ausgestellt und gelten ab sofort bis 30. September 2023. Zudem können alle Passagiere noch bis zum 31. August 2022 von der “Book with Confidence”-Policy profitieren. Damit können Buchungen beliebig oft angepasst werden.

Fazit zur erneuten Verlängerung der Status bei British Airways

Der Executive Club von British Airways kommt den eigenen Mitgliedern in dieser für alle Vielflieger ebenfalls schwierigen Zeit erneut entgegen und verlängert ein weiteres Mal die Gültigkeit der Status-Level. Auch die weiteren Sondermaßnahmen, mit denen British Airways ihren Kunden entgegenkommt, sind natürlich zu begrüßen. So dürften sich in den kommenden Tag viele Statusinhaber des Executive Club mit Blick in ihren Account sehr freuen!

Autor

Alexander Fink ist als Content Editor seit Januar 2021 für reisetopia tätig. Zuvor war er als Account Manager in der Industrie beruflich unterwegs und schrieb von seinen Reiseerfahrungen im eigenen Blog. Heute ist er Euer Ansprechpartner für alle Airline- und Kreditkartenthemen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)