Die japanische ANA hat vor einigen Monaten eine neue Business Class sowie eine neue First Class vorgestellt – beide Produkte lassen sich ab Frankfurt aktuell an zahlreichen Daten mit Meilen und vergleichsweise milden Zuschlägen buchen!

Langsam aber sicher beginnen einige unserer Leser wieder mit der Reiseplanung, weswegen uns viele Fragen in Hinblick auf die Buchung mit Meilen ergeben haben. Besonders interessant ist hierbei ein Blick auf die Airlines, die für die kommenden Monate und auch bis ins neue Jahr hinein tolle Verfügbarkeiten für flexible Tickets mit Meilen bieten. ANA ist hier ein sehr gutes Beispiel, denn die japanische Airline bietet für die zwei täglichen Direktflüge ab Frankfurt aktuell außergewöhnliche Verfügbarkeiten in der Business & First Class, dasselbe gilt auch für den Flug ab München. Zudem könnt Ihr natürlich problemlos einen Zubringer von einem anderen Flughafen hinzubuchen.

Gute Verfügbarkeiten in jedem Monat bis Mai 2021

Wer einmal in der neuen ANA Business Class oder neuen ANA First Class fliegen möchte, der findet in jedem Monat bis einschließlich Mai 2021 sehr gute Verfügbarkeiten ab Frankfurt sowie teilweise auch ab London. Gerade im neuen Jahr gibt es sogar fast immer auf beiden Flügen Verfügbarkeit, zudem bietet auch die Lufthansa oft ergänzend noch Verfügbarkeiten in der Business und First Class, eine so große Auswahl auf Flügen nach Tokio gab es wohl lange nicht (achtet bei den Verbindungen ab Frankfurt auf die Flüge NH 203/204, die das neue Bordprodukt bieten):

FRA TYO First

Doch das ist noch lange nicht alles, denn das Besondere an der Buchung der ANA First Class im Verhältnis zur Lufthansa ist nicht nur, dass Euch ein deutlich besseres Bordprodukt erwartet, sondern auch, dass die Steuern und Gebühren niedriger ausfallen. Entscheidet Ihr Euch für einen Hin- und Rückflug in der Business oder First Class, zahlt Ihr zusätzlich zu den Meilen weniger als 300 Euro an Steuern und Gebühren (bei der Lufthansa bezahlt Ihr doppelt so viel):

ANA First Class FRA HND

Durch einen kleinen Trick könnt Ihr auf dieser Route aber auch bei der Lufthansa Steuern sparen. Fliegt Ihr etwa hin in der ANA First Class, bezahlt Ihr hierfür knapp unter 200 Euro Steuern, bei dem Flug ab Tokio gibt es dagegen generell eine Deckelung der Steuern, sodass Ihr auch für den Lufthansa-Flug nur etwa 120 Euro Steuern und Gebühren bezahlt:

HND FRA Steuern

So könnt Ihr auch einfach die ANA First Class und die Lufthansa First Class in einem echten Traumtrip kombinieren und zahlt insgesamt gerade einmal knapp 300 Euro Steuern und Gebühren neben den Meilen!

ANA Business & First Class über Miles & More und andere Programme buchen

Die Verfügbarkeiten für die Flüge in der ANA Business Class und der ANA First Class gibt es bei allen Programmen der Star Alliance. In den für deutsche Vielflieger besonders relevanten Programmen fallen dabei die folgenden Werte für einen Hin- und Rückflug an:

  • Miles & More: 222.000 Meilen in der First Class / 142.000 Meilen in der Business Class
  • KrisFlyer: 306.000 Meilen in der First Class / 222.000 Meilen in der Business Class
  • SAS EuroBonus: 225.000 Meilen in der First Class / 155.000 Meilen in der Business Class

Von den beiden Transferpartnern von American Express Membership Rewards, KrisFlyer und SAS EuroBonus, ist eigentlich SAS die deutlich attraktivere Option. Allerdings blockiert SAS aktuell die Einlösung von Meilen für Flüge mit Partnerfluggesellschaften, sodass Ihr mit Amex Punkten aktuell nur via Singapore Airlines KrisFlyer buchen könnt. Wann die Einschränkungen aufgehoben werden, ist aktuell nicht bekannt – zudem könnten die guten Verfügbarkeiten dann weg sein.

Außergewöhnliche neue Business & First Class bei ANA

Wenngleich ich persönlich bislang nur die “alte” ANA Business Class und ANA First Class kennenlernen durfte, fand ich schon in diesen beiden Fällen meine Flüge mit den Japanern ausgesprochen angenehm. Ein besonderes Highlight ist allerdings fraglos das neue Bordprodukt, das Euch jetzt schon garantiert auf den Verbindungen NH 203 / NH 204 erwartet. Auf der anderen Verbindung nach Frankfurt sowie auch dem Flug nach München steht aktuell noch die alte Business und First Class im Flugplan, das könnte sich allerdings im Laufe des Jahres ändern. Auf den Flügen 203 / 204 ab Frankfurt erwartet Euch allerdings die vielleicht geräumigste und privateste Business Class in einem Passagierflugzeug.

ANA Business Class 2

So gut die Business Class von ANA auch schon aussieht, ist das echte Highlight doch die neue First Class, die vermutlich das mitunter beste Flugerlebnis in der kommerziellen Luftfahrt verspricht. Hier erwarten Euch komplett private Suiten, die ohne Zweifel einen unvergesslichen Flug versprechen.

ANA First Class

Ein so überragendes Produkt in Verbindung mit sehr guten Meilen-Verfügbarkeiten direkt ab Frankfurt und zudem auch noch vergleichsweise niedrigen Steuern ist eine wirklich einmalige Chance, besonders da Ihr das Erlebnis auch noch mit einem Flug in der Lufthansa First Class mit niedrigen Steuern auf dem Rückweg kombinieren könnt.

So füllt Ihr das Meilenkonto bei Miles & More auf

Ihr habt noch nicht genügend Meilen für Miles & More Prämienflüge? Mit unserem Meilenslider könnt Ihr ganz einfach herausfinden mit welchen Angeboten Ihr die benötigten Meilen erreicht.

Alle Angebote zum Meilen sammeln

Auch wenn Reisen aktuell vielleicht ein wenig weiter in der Zukunft liegen, zeigen die aktuell hervorragenden Verfügbarkeiten für Prämienflüge mit Meilen gut, warum es sich aktuell besonders lohnt, bei attraktiven Aktionen Meilen zu sammeln!

Fazit zu den tollen Verfügbarkeiten der neuen ANA First Class

Es kommt nicht gerade häufig vor, dass die mitunter besten Produkte am Himmel mit Meilen an zahlreichen Daten und selbst ohne große Flexibilität buchbar sind. Wer also sowieso einen Trip nach Japan plant, der sollte die Chance nutzen und sich einen Platz in der neuen ANA Business Class oder ANA First Class mit Meilen sichern – das Erlebnis ist dabei garantiert einmalig!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Es scheint In der First bei ANA nur Verfügbarkeiten für einzelne Flüge zu geben – nicht für zwei Personen. Ich finde jedenfalls nur LH Verbindugen für zwei Personen. Sind auch Zeiten bekannt, an denen es ANA Flüge in der First für zwei Personen gibt? Danke und Gruß!

    • Hallo Chris, in der Tat habe ich bei meiner Suche auch nur Flüge für Einzelplätze gefunden. Bei Lufthansa gibt es dagegen vielfach auch zwei Plätze. Es könnte aber durchaus sein, dass ANA später noch einmal weitere Plätze freigibt, sofern die Buchungslage nicht allzu gut ist.

  • Danke fürs Durchforsten von M+M. Das ist sicher ein Sweetspot wegen der niedrigen Steuern und Gebühren, der neuen ANA-Business Class und der Entfernung/Dauer des Fluges. Denkbar für einen Fernost-Roundtrip wäre ein Rückflug aus HKG (kein Treibstoffzuschlag).

  • Lest den Artikel nochmal durch – da haben sich typos eingeschlichen..

    Vor allem “fraglich/unfraglich” würde ich mir nochmal überlegen..

      • Kann diesbezüglich auch die Rennstrecke NRT-HNL empfehlen. Flying Honu im September 2019 in der First ausprobiert.
        Sollte auch von den aktuell guten Verfügbarkeiten profitieren und das Produkt unterscheidet sich m.M.n. nicht wirklich zur neuen The Room in Richtung Europa.
        Steuern sind auch in die amerikanische Richtung gedeckelt.

Alle Kommentare anzeigen (1)