Das Habtoor Palace Dubai war das erste Luxushotel der neuen Hilton-Spezialmarke LXR Hotels & Resorts und ist eines der zahlreichen exklusiven Luxushotels in Dubai. Entsprechend gespannt war ich, das Haus im Rahmen meines Trips nach Dubai zu testen. So richtig überzeugt war ich allerdings nicht, wie ich Euch in dieser ausführlichen Habtoor Palace Dubai Bewertung zeige!

Die Auswahl an Luxushotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten und vor allem in Dubai könnte größer kaum sein. Es gibt wohl zumindest keine andere Stadt auf der Welt, in der so schnell neue Hotels entstehen, was den Markt ausgesprochen interessant macht. Wer schon länger bei reisetopia aktiv ist, wird wissen, dass ich persönlich eine besondere Beziehung zu Hilton habe und viele Luxushotels der Marke kenne – nachzulesen etwa in meiner Waldorf Astoria Versailles Bewertung oder auch meinem Conrad Tokio Review. Umso gespannter war ich, das erste Haus der neuen Luxusmarke LXR Hotels & Resorts kennenzulernen. Zwar konnte ich die Marke schon zuvor bei meinem The Biltmore Mayfair London Review testen, doch das „erste“ Haus ist doch immer etwas Besonderes. Wie sich das Hotel geschlagen hat, zeige ich Euch in meinem Habtoor Palace Dubai Review.

Habtoor Palace Dubai – die Buchung

Gebucht habe ich das Hotel wie die meisten Aufenthalte direkt bei reisetopia Hotels. Bei einem Aufenthalt von einer Nacht waren die Vorteile dieses Buchungsweges, gerade auch in Kombination mit meinem Hilton Honors Diamond Status, besonders attraktiv.

# Al Habtoor City
Exklusives Angebot: 25% Preisnachlass ab vier Nächten
Reisezeitraum: bis 31. März 2023
Empfohlene Kategorie: Diplomatensuite
ab 340 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreier Transfer zum Flughafen (Hin- und Rückfahrt)
  • Ein kostenfreies Mittag- oder Abendessen für zwei Personen

Bezahlt habe ich knapp 350 Euro inklusive Steuern für ein Standardzimmer, was natürlich sehr viel ist. Wissen sollte man jedoch, dass im Februar eine absolute Ausnahmesituation bestand und einige Luxushotels sogar bei Preisen jenseits von 1.000 Euro lagen. Das Habtoor Palace kann man ansonsten je nach Saison für 150 bis 400 Euro pro Nacht für die Einstiegskategorie buchen. Hinsichtlich der Vorteile war der Start in meinen Aufenthalt etwas holprig. Mein Status bei Hilton wurde zwar erkannt, von den reisetopia Hotels Vorteilen wusste man zuerst jedoch nichts.

Habtoor Palace Dubai
Habtoor Palace Dubai

Nach einigem hin und her konnte man den Vermerk in der Buchung finden und sagte mir, dass ich unter anderem auch die 100 US-Dollar Guthaben erhalten würde. Ein Willkommensgeschenk stand ebenfalls schon im Zimmer bereit.

Willkommensgeschenk im Habtoor Palace Dubai
Willkommensgeschenk im Habtoor Palace Dubai

Das Highlight in dieser Habtoor Palace Dubai Bewertung sollte allerdings das Upgrade sein, denn während des Check-ins kam die Duty Managerin zur Rezeption – durchgeführt wird der Check-in im Sitzen – und setzte sich zu mir, um mir zu erklären, dass man wegen des kurzen Aufenthalts und des Status ein besonderes Upgrade vorgesehen hat: die Bentley-Suite (295 Quadratmeter, ab etwa 2.500 Euro die Nacht). Schon zuvor waren in der App erst die Empire Suite (110 Quadratmeter, ab etwa 400 Euro die Nacht) und dann die Duchess Suite (195 Quadratmeter, ab etwa 1.000 Euro die Nacht) hinterlegt, sodass ich mich schon auf ein tolles Upgrade vorbereitet hatte, noch einmal ein weiteres Suite-Upgrade hatte ich aber wohl kaum erwartet.

Eingangsbereich im Habtoor Palace Dubai
Eingangsbereich im Habtoor Palace Dubai

Ein solches Upgrade macht natürlich vieles wett, womit die Vorteile durch Status und reisetopia Hotels Buchung insgesamt enorm waren. Durch verschiedene Promos gab es am Ende auch noch knapp 20.000 Hilton Honors Punkte, was die Sache noch interessanter gemacht hat.

Habtoor Palace Dubai – die Lage

Beginnen wir in dieser Habtoor Palace Dubai Bewertung mit der Lage, von welcher ich kein großer Fan bin. Das Hotel liegt – wenig überraschend – in der Habtoor City, die direkt an der Sheikh Zayed Road liegt. Während dies bei meiner Conrad Dubai Bewertung insofern positiv aufgefallen ist, dass man direkten Zugang zur Metro hat, ist das hier anders.

Eingangsbereich von oben
Eingangsbereich von oben

Im Prinzip ist man in der Habtoor City ein wenig weg von allem. Außer dem Hotelkomplex, der nach Eröffnung zuerst von Marriott übernommen wurde (das Habtoor Palace war ein St. Regis, das V Hotel ein W Hotel und das Hilton ein Westin), gibt es in direkter Umgebung eigentlich gar nichts. Stattdessen ist man immer auf ein Taxi angewiesen, um an interessante Orte zu kommen. Dass das Hotel von außen durchaus etwas hermacht, wiegt das leider nicht auf.

Immerhin braucht man je nach Verkehr nicht allzu lange nach Downtown, rechnen kann man mit etwa zehn Minuten. Die Marina und die Palme erreicht man je nach Verkehr in 15 bis 30 Minuten, der Flughafen liegt etwas näher und ist in 15 bis 20 Minuten zu erreichen. Dennoch bin ich insgesamt kein echter Fan der Lage des Habtoor Palace, weil das Hotel gewissermaßen im Niemandsland liegt und auch nicht allzu gut angebunden ist.

Der Aufenthalt im Habtoor Palace Dubai fand im Februar 2022 statt.

Habtoor Palace Dubai – die Suite

Die Beschreibung der Suite in meiner Habtoor Palace Dubai Bewertung dauert sicherlich etwas länger, als bei den meisten Hotel Reviews bei reisetopia, was an der schieren Größe der Suite liegt.

Eingangstuer der Bentley-Suite im Habtoor Palace Dubai
Eingangstür der Bentley-Suite im Habtoor Palace Dubai

Zudem gibt es so einige Details, die erwähnenswert sind. Dennoch sei vorweggenommen: Ich habe mich persönlich bei meiner Waldorf Astoria Dubai DIFC Bewertung wenige Tage vorher wohler gefühlt.

Der Eingangsbereich

Beginnen wir mit dem Eingangsbereich, der nach der großen Doppeltüre folgt. Hier gibt es nicht nur mehr Platz als in manch einem Standardzimmer, sondern auch eine schöne Dekoration, unter anderem mit einer Orchidee.

Eingangsbereich der Bentley-Suite im Habtoor Palace Dubai
Eingangsbereich der Bentley-Suite im Habtoor Palace Dubai

Ebenfalls abgehend vom Eingangsbereich findet man ein Badezimmer für Gäste, das mit einem Waschbecken und einer Toilette ausgestattet ist.

Gaestebad in der Bentley-Suite
Gästebad in der Bentley-Suite

Generell fällt in diesem Bereich schon auf, dass die Suite in einem moderneren Design gestaltet ist, als die meisten Zimmer und Suiten im Habtoor Palace, was mir persönlich durchaus zugesagt hat.

Die Küche

Vom Eingangsbereich aus hat man unter anderem Zugang zur Küche, die zudem noch einen zweiten Ausgang in einen Raum hat, den ich selbst „Collection Zimmer“ taufe, aber dazu später mehr. Die Küche per se ist voll ausgestattet und bietet alles, was man erwarten würde.

Kueche in der Suite
Küche in der Suite

Unter anderem findet man dort natürlich auch eine Kaffeemaschine, die Minibar und ausreichend Wasser, um selbst an heißen Tagen in Dubai keine Probleme mit der Hydration zu bekommen.

Das Collection Zimmer

Machen wir mit dem Raum weiter, der meines Erachtens der Spannendste der ganzen Suite ist. Von der Küche und vom Wohnzimmer zugänglich, findet man einen „fensterlosen“ Raum, der mit einem ganz besonderen Design daherkommt.

Collection Room in der Bentley Suite des Habtoor Palace Dubai
Collection Room in der Bentley-Suite des Habtoor Palace Dubai

Ich habe mich deshalb für die liebevolle Benennung entschieden, weil der Raum komplett inspiriert vom Bentley-Design ist und mit zahlreichen kleinen Details daherkommt. Unter anderem findet man eine Selektion von Büchern und darüber hinaus auch noch viele kleine Bentley-Autos.

Bentley-Autos im Collection Room
Bentley-Autos im Collection Room

Auch ansonsten fand ich den Raum persönlich sehr atmosphärisch – eines der Highlights in meiner Habtoor Palace Dubai Bewertung. Man sitzt auf einer von Autositzen inspirierten Couch und kann von hier Fernsehen oder einfach nur den Raum auf sich wirken lassen.

Couch im Collection Room
Couch im Collection Room

Das Collection Zimmer ist für mich entsprechend der Raum, der die Bentley-Suite wirklich besonders macht und mich im Rahmen meiner Habtoor Palace Dubai Bewertung wirklich beeindruckt hat. Der Rest des Zimmers ist zwar beeindruckend, aber kommt hinsichtlich der Einzigartigkeit nicht an diesen Raum heran.

Das Wohnzimmer

Das gilt auch für das enorm große Wohnzimmer, das ich auf mindestens 70 Quadratmeter schätzen würde und das schon beim Betreten den Eindruck macht, als wäre es nicht für ein Hotelzimmer gemacht.

Wohnbereich in der Bentley-Suite
Wohnbereich in der Bentley-Suite

So findet man direkt einen Esstisch für zehn Personen, der zudem auch sehr schick ist. Sofern man eine große Party feiert oder viele Leute einlädt, ist das zweifelsfrei praktisch. Wenn man dagegen alleine ist, fühlt man sich hier fast ein wenig verloren.

Esstisch
Esstisch

Das gilt genauso für den anderen Bereich des Wohnzimmers, das generell von bodentiefen Fenstern umrahmt ist und entsprechend lichtdurchflutet daherkommt. Auf dem großen Ecksofa mit weiteren Sesseln und Hockern sowie mehreren Beistelltischen kann man zweifelsfrei bequem sitzen und natürlich auch viele Freunde einladen.

Couch und Sessel im Wohnzimmer
Couch und Sessel im Wohnzimmer

Weitere Details des Wohnzimmers sind unter anderem ein Flachbildfernseher sowie ein Soundsystem, das ich allerdings bei meinem Aufenthalt nicht recht zum Laufen gebracht habe. Der Ausblick geht in zwei Richtungen, einmal zur Sheikh Zayed Road und einmal über den Vorplatz des Hotels.

Ausblick vom Wohnzimmer der Bentley-Suite
Ausblick vom Wohnzimmer der Bentley-Suite

Insgesamt ist das Wohnzimmer sicherlich beeindruckend und auch der Stil hat mir persönlich durchaus gefallen. Einzig weiß ich persönlich nicht, was ich mit einem so massiv großen Raum anfangen soll, wenn ich bei einem Hotelaufenthalt alleine unterwegs bin.

Das Schlafzimmer

Im Verhältnis nicht enorm groß ist das Schlafzimmer, das ebenfalls vom Flur abgeht. Dieses ist hinsichtlich des Designs auch der am wenigsten beeindruckende Raum und wirkt doch eher wie ein typisches Hotelzimmer.

Schlafzimmer in der Bentley-Suite
Schlafzimmer in der Bentley-Suite

Herzstück ist klassischerweise ein King Bed mit zwei Nachttischen, von denen sich auch die Elektronik (nicht aber die Vorhänge) steuern lässt. Den üblichen Wecker, Nachttischlampen und auch ein Kissenmenü findet man hier ebenfalls. Die Qualität des Bettes ist auch sehr angenehm, allerdings habe ich persönlich dennoch nicht allzu gut geschlafen.

Bett im Schlafzimmer
Bett im Schlafzimmer

Hintergrund ist die Lage des Schlafzimmers, denn dieses ist zur Sheikh Zayed Road ausgerichtet und durch die Lage im zweiten Stock ist man tatsächlich mehr oder weniger direkt auf der Höhe der Straße. Trotz der fest verglasten Fenster hört man die (in hoher Geschwindigkeit) vorbeifahrenden Autos relativ deutlich.

Ausblick vom Schlafzimmer
Ausblick vom Schlafzimmer

Ansonsten sei noch erwähnt, dass das Schlafzimmer noch ein Canapé bietet, das komfortabel ist, aber mit Blick auf die vielen anderen Sitzmöglichkeiten in der Suite fast schon unnötig wirkt.

Canapé im Schlafzimmer
Canapé im Schlafzimmer

Insgesamt zeigt sich hier auch das große Problem in meinem Habtoor Palace Dubai Review. Ich fand die Suite zwar grundsätzlich beeindruckend, aber am Ende habe ich nicht gut geschlafen und mich am nächsten Morgen fast geärgert, nicht nach einem „normalen“ Zimmer auf der anderen Seite des Hotels gefragt zu haben. Sicherlich war das auch Pech, dennoch ist das für mich gewissermaßen ein „Basic“ in einem Luxushotel.

Das Ankleidezimmer

Umso glücklicher bin ich allerdings, die Erfahrung dennoch einmal gemacht zu haben. Denn die Bentley-Suite hat bei mir hier und da auch einen bleibenden Eindruck hinterlassen, etwa bei dem immens großen Ankleidezimmer – wohl der Traum von manch einer Frau und auch manch einem Mann.

Ankleidezimmer in der Bentley-Suite des Habtoor Palace Dubai
Ankleidezimmer in der Bentley-Suite des Habtoor Palace Dubai

Neben einem großen Schminkbereich mit Sessel gibt es einen ausgesprochen schick designten offenen Kleiderschrank, in dem man auch für den Inhalt mehrerer Koffer problemlos Platz findet. Doch nicht nur die Größe, sondern auch die Optik hat bei mir in dieser Habtoor Palace Dubai Bewertung einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen.

Schminktisch im Ankleidezimmer
Schminktisch im Ankleidezimmer

Zumindest die Bilder der Bentley-Suite sind meines Erachtens schon allein durch das Ankleidezimmer wirklich beeindruckend. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass ich bislang noch nie in einer Suite war, die ein solch besonderes Ankleidezimmer geboten hat.

Das Badezimmer

Zuletzt will ich in dieser Habtoor Palace Dubai Bewertung noch kurz auf das Badezimmer der Bentley-Suite eingehen. Dieses fand ich persönlich auch ausgesprochen schick, wenngleich ich das Tageslicht vermisst habe, das zum Beispiel das Badezimmer bei meiner Four Seasons Shenzhen Bewertung so besonders gemacht hat. Ansonsten allerdings ist das Design ein echter Höhepunkt, denn bei der Gestaltung wurde zweifelsfrei nicht gespart. Das gesamte Zimmer ist in Marmor ausgekleidet und wirkt in jeder Hinsicht hochwertig.

Badezimmer in der Bentley-Suite
Badezimmer in der Bentley-Suite

Die Ausstattung ist für ein Hotel dieser Klasse typisch. So gibt es auf der einen Seite einen großzügigen Waschtisch mit zwei Waschbecken und mehr als genügend Ablagefläche. Dort liegen auch mehrere zusätzliche Pflegeprodukte wie Zahnbürste und Kamm bereit.

Doppelwaschtisch im Badezimmer
Doppelwaschtisch im Badezimmer

Gesondert abgetrennt findet man eine Toilette und ein Bidet, genauso auch die Regendusche, die mit einem zusätzlichen Duschkopf und einem meines Erachtens sehr guten Wasserdruck daherkommt. Die Basis eines Luxushotels wurde entsprechend erfüllt!

Dusche im Badezimmer
Dusche im Badezimmer

Ein weiteres Highlight in meinem Habtoor Palace Test ist die frei stehende Badewanne, die in einer einmaligen Optik daherkommt und wirklich etwas hermacht. Zwar hatte ich leider keine Zeit für ein Bad, doch auch hier gilt: Schon der erste Eindruck ist bleibend!

Frei stehende Badewanne im Badezimmer
Frei stehende Badewanne im Badezimmer

Zuletzt sei noch erwähnt, dass Gäste des Habtoor Palace sich auf Pflegeprodukte von Aqua di Parma freuen dürfen, die ich schon von meinem The Chedi Andermatt Review kenne. Nun sind die Geschmäcker natürlich verschieden, allerdings finde ich diese persönlich wirklich hervorragend. Toll war zudem, dass diese als 100 Milliliter-Varianten bereitgestellt wurden.

Habtoor Palace Dubai – die Kulinarik

Das Habtoor Palace bietet nach eigenen Angaben insgesamt drei kulinarische Optionen, darunter ein Steakhouse, eine französische Brasserie und eine Art Patio Restaurant. Bei meinem Aufenthalt war das französische Restaurant allerdings die einzige Option. Da ich sowieso zum Abendessen verabredet war, konnte ich das Angebot nicht wirklich testen. Auch die Polo Bar konnte ich nur ansehen, während ich in den Roof Gardens (der Pool Bar) zumindest ein Getränk testen konnte. Ansonsten habe ich natürlich auch das Frühstück am Morgen probiert sowie der Diamond Happy Hour in der sogenannten Champagne Lounge einen Besuch abgestattet.

Das Frühstück

Beginnen wir beim Hotelfrühstück, das bei Luxushotels in den VAE üblicherweise wirklich toll ist. Ich will mich deshalb auch gar nicht über das beklagen, was mich in dem LXR Luxushotel erwartet hat, denn an sich findet man hier alles, was man sucht – nur gibt es nichts, was mir besonders positiv aufgefallen wäre.

Auswahl an sueßem Gebaeck beim Fruehstueck im Habtoor Palace Dubai
Auswahl an süßem Gebäck beim Frühstück im Habtoor Palace Dubai

So gibt es am Buffet die üblichen verschiedenen Stationen, etwa für Obst, verschiedene Salat-Optionen oder auch Aufschnitt und Käse. Vorhanden ist ansonsten auch Lachs.

Kaeseauswahl beim Fruehstuecksbuffet im Habtoor Palace Dubai
Käseauswahl beim Frühstücksbuffet im Habtoor Palace Dubai

Daneben gibt es verschiedene Oliven, Nüsse, eine lokale Ecke mit Hummus und ähnlichen Spezialitäten sowie auch Cornflakes, Joghurt und andere Klassiker, die man üblicherweise am Hotelbuffet findet.

Cerealien und Joghurt beim Fruehstuecksbuffet
Cerealien und Joghurt beim Frühstücksbuffet

Eine Auswahl an frischem Obst steht am Buffet ebenfalls bereit, daneben gibt es auch ein paar Säfte und Wasser. Dabei ist mir allerdings leider aufgefallen, dass es keine frisch gepressten Säfte gibt – auch nicht auf Nachfrage, was eher einen negativen Punkt in dieser Habtoor Palace Dubai Bewertung darstellt.

Obstauswahl beim Fruehstuecksbuffet
Obstauswahl beim Frühstücksbuffet

Dazu passt, dass auch der Service nicht allzu schnell war und man je nach Bestellung Kaffee aus der Maschine oder vom Barista bekommt. Bei den Á-la-carte Speisen gibt es keine Karte, ein Eiweißomelette zu bekommen war allerdings kein Problem.

Eiweißomelette zum Fruehstueck im Habtoor Palace Dubai
Eiweißomelette zum Frühstück im Habtoor Palace Dubai

Da zudem auch noch viel los war und die Atmosphäre im Frühstücksrestaurant nicht unbedingt exklusiv war, fand ich den Start in den Tag nicht ideal. Im Vergleich zu meiner The St. Regis Dubai The Palm Bewertung oder meinem Al Wathba Desert Resort Review ist das Habtoor Palace hier leider abgefallen.

Die Poolbar

Nicht allzu viel zu berichten gibt es hinsichtlich der Poolbar, an der ich einen alkoholfreien Cocktail getestet habe, der schnell gebracht wurde, aber leider nicht so schmackhaft war, wie ich erhofft hatte.

Cocktail von der Poolbar des Habtoor Palace Dubai
Cocktail von der Poolbar des Habtoor Palace Dubai

Ansonsten gibt es auf der Karte so einige Snacks, darunter auch die eine oder andere gesündere Option, was bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen hat.

Die Champagne Bar

In der sogenannten Champagne Bar wird am Abend die Diamond Happy Hour serviert – eine Art Lounge-Ersatz. Zum einen war ich positiv angetan, dass so etwas angeboten wird, zum anderen war ich überrascht über die eher schwache Qualität.

Speisen bei der Diamond Happy Hour im Habtoor Palace Dubai
Speisen bei der Diamond Happy Hour im Habtoor Palace Dubai

Anders als der Name verlauten lässt, wird hier nämlich kein Champagner serviert, sondern stattdessen ein recht günstiger Sekt. Auch die Weine überzeugen qualitativ nicht. Das kleine Buffet ist eine nette Ergänzung, passt für mich aber nicht zur Marke LXR.

Sueßspeisen in der Champagne Bar
Süßspeisen in der Champagne Bar

Während ich also sagen würde, dass der „Aufwand“, den das Hotel betreibt, sicher wertzuschätzen ist, war ich doch überrascht ein Angebot zu finden, das ich eher einem DoubleTree oder normalen Hilton zuschreiben würde – immerhin will LXR in der Markenskala von Hilton ganz oben stehen.

Habtoor Palace Dubai – die Erholung

Das Erholungsangebot des Habtoor Palace Dubai entspricht in etwa dem, was man in einem Stadthotel erwarten würde. Auch hier gilt allerdings, dass ich irgendwie mehr erwartet hatte, weil zwar nichts schlecht, aber auch nichts wirklich beeindruckend war. So gibt es etwa ein Spa, allzu einladend war das Hotelpersonal allerdings nicht. Einen Termin zu bekommen war zudem kommunikativ so schwierig, dass ich mich schlussendlich dagegen entschieden habe.

Der Fitnessraum

Der Fitnessraum befindet sich auf der gleichen Ebene wie der Innenhof und auch das Business Center und bietet leider keinen Ausblick – nicht mal auf die Sheikh Zayed Road. Stattdessen ist man in einem dunklen und wenig einladenden Raum, was gerade im Kontrast zu meiner Conrad Dubai Bewertung doch enttäuschend ist.

Fitnessraum im Habtoor Palace Dubai
Fitnessraum im Habtoor Palace Dubai

Dieser ist mittelgroß und bietet eine Auswahl an verschiedenen Maschinen, darunter die üblichen Cardio-Geräte sowie auch einige Kraft-Geräte. Diese sind hochwertig und gehören zu dem mitunter modernsten, was man bei der Premium-Marke TechnoGym aktuell findet.

Cardiogeraete im Fitnessraum
Cardiogeräte im Fitnessraum

Nicht so stark ist allerdings der Bereich mit Freihanteln, da man hier zwar eine mittelgroße Auswahl findet, es allerdings an schwereren Gewichten fehlt. Darüber hinaus war ich in meiner Habtoor Palace Dubai Bewertung doch überrascht, wie schlecht der Bereich und generell der Fitnessraum aufgeräumt war.

Hantelbank im Fitnessraum
Hantelbank im Fitnessraum

Zwischen meinen beiden Besuchen gab es dahingehend keinen Unterschied, sodass scheinbar auch über Nacht nicht sauber gemacht wurde. Dass zudem kein Wasser zu finden war, passte da leider ein wenig ins Bild.

Der Pool

Im obersten Stockwerk des Hotels befinden sich die sogenannten Roof Gardens. Diese bieten im Grunde drei verschiedene Pools, die von Gästen des Habtoor Palace genutzt werden können.

Pool im Habtoor Palace Dubai
Pool im Habtoor Palace Dubai

Was im ersten Moment sehr interessant klingt, fand ich dann doch nicht so überragend, denn die Pools an sich sind eher klein, allerdings immerhin relativ lang. So kann man im für Erwachsene gedachten Pool ganz gut Bahnen schwimmen, zumindest, sofern es kaum andere Gäste gibt.

Poolarea
Poolarea

Der zweite Pool ist etwas kleiner und nicht unbedingt zum Bahnen schwimmen geeignet. Dafür findet man direkt hinter diesem die Poolbar, die allerdings keine Swim-Up-Bar ist.

Poolbar im Habtoor Palace Dubai
Poolbar im Habtoor Palace Dubai

Um den Pool herum findet man an verschiedenen Stellen Liegestühle, die mit einigermaßen bequemen Auflagen daherkommen. Da der ganze Bereich allerdings von Wänden umringt ist (die immerhin teils bewachsen sind) kommt hier nicht allzu viel Sonne hin.

Liegebereich am Pool
Liegebereich am Pool

Zuletzt sei auch noch der Kids Pool erwähnt, der um die Ecke ist und den sich das Hotel mit dem Hilton teilt (die Schilder sprechen noch vom Westin). Dieser macht einen netten Eindruck, ist allerdings auch nicht unbedingt etwas Besonderes.

Kinderpool im Habtoor Palace Dubai
Kinderpool im Habtoor Palace Dubai

Eigentlich ist der Pool Bereich für mich das beste Beispiel dafür, warum das Habtoor Palace Dubai für mich nicht wirklich das richtige Hotel ist. Alles wirkt ein wenig leblos und nicht gerade atmosphärisch.

Der Strand

Kurz erwähnt sei zuletzt noch, dass das Habtoor Palace einen kostenfreien Shuttle zum Waldorf Astoria Dubai Palm Jumeirah bietet – zumindest nach Angaben auf der Webseite. Angeboten wurde mir dieser Service zwar nicht, allerdings kann man theoretisch den Strand auf der Palme kostenfrei nutzen.

Dieser ist so weit in Ordnung, aber auch nicht unbedingt so besonders, dass man dafür eine halbe Stunde Fahrt in Kauf nehmen müsste. Dennoch finde ich das Angebot durchaus praktisch, sodass man auch von einem Stadthotel aus die Möglichkeit hat, den Strand und die Pools in einem Resort zu genießen. Hintergrund ist übrigens, dass die beiden Hotels denselben Eigentümer haben.

Habtoor Palace Dubai – das Fazit

Mein Gesamteindruck der Habtoor Palace Dubai Bewertung ist keineswegs schlecht, denn außer einigen kommunikativen Schwierigkeiten war alles in Ordnung. Zudem gab es ein wirklich beeindruckendes Upgrade in eine für diesen Aufenthalt zwar sicher viel zu große, aber dennoch beeindruckende Suite. Allerdings fehlt mir ansonsten die Vorstellung, für wen das Habtoor Palace das richtige Hotel ist. Die Lage ist nicht ideal, der Service durchschnittlich, das Frühstück für Dubai nicht unbedingt überragend und auch die Pools haben mich nicht vom Hocker gehauen. Meines Erachtens gibt es in Dubai deutlich bessere Option. Für Hilton-Liebhaber würde ich eher das Conrad Dubai, das meist deutlich günstiger ist, oder das Waldorf Astoria Dubai DIFC, das meines Erachtens klar besser ist, empfehlen.

# Al Habtoor City
Exklusives Angebot: 25% Preisnachlass ab vier Nächten
Reisezeitraum: bis 31. März 2023
Empfohlene Kategorie: Diplomatensuite
ab 340 €
Preis pro Nacht

Exklusive Vorteile bei jeder Buchung:

  • Täglich Frühstück für zwei Personen
  • Kostenfreier Transfer zum Flughafen (Hin- und Rückfahrt)
  • Ein kostenfreies Mittag- oder Abendessen für zwei Personen
Mein persönliches Highlight im Habtoor Palace Dubai   +

Die Bentley-Suite hat bei mir ohne Zweifel einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Nicht nur die Größe, sondern insbesondere auch das außergewöhnliche Design sind ohne Frage hervorzuheben.

Weitere Eindrücke aus dem Habtoor Palace Dubai   +

Große Treppe in der Lobby
Große Treppe in der Lobby
Courtyard im Habtoor Palace Dubai
Courtyard im Habtoor Palace Dubai
Wintergarten im Habtoor Palace Dubai
Wintergarten im Habtoor Palace Dubai
Business Center im Habtoor Palace Dubai
Business Center im Habtoor Palace Dubai
Flur im Habtoor Palace Dubai
Flur im Habtoor Palace Dubai
Abstelltisch im Eingangsbereich der Bentley-Suite
Abstelltisch im Eingangsbereich der Bentley-Suite
Sessel im Eingangsbereich
Sessel im Eingangsbereich
Toilette im Gaestebad
Toilette im Gästebad
Waschbecken im Gaestebad
Waschbecken im Gästebad
Couch im Wohnzimmer
Couch im Wohnzimmer
Wohn und Esszimmer in der Bentley-Suite
Wohn- und Esszimmer in der Bentley-Suite
Schlafzimmer der Bentley-Suite
Schlafzimmer der Bentley-Suite
Bentley Bild im Schlafzimmer
Bentley Bild im Schlafzimmer
Fernseher im Schlafzimmer
Fernseher im Schlafzimmer
Collection Room im Habtoor Palace Dubai
Collection Room im Habtoor Palace Dubai
Dekoration im Collection Room
Dekoration im Collection Room
Bentley Autos als Dekoration
Bentley Autos als Dekoration
Kollektion in der Bentley-Suite
Kollektion in der Bentley-Suite
Badewanne im Badezimmer
Badewanne im Badezimmer
Toilette im Badezimmer
Toilette im Badezimmer
Waschbecken im Badezimmer
Waschbecken im Badezimmer
Pflegeproduke von Acqua Di Parma
Pflegeproduke von Acqua Di Parma
Ankleidezimmer in der Bentley-Suite
Ankleidezimmer in der Bentley-Suite
Kaffeemaschine und Wasser in der Kueche
Kaffeemaschine und Wasser in der Küche
Cerealien beim Fruehstuecksbuffet
Cerealien beim Frühstücksbuffet
Verschiedene Speisen beim Fruehstuecksbuffet
Verschiedene Speisen beim Frühstücksbuffet
Verschiedene Spezialitaeten beim Fruehstuecksbuffet
Verschiedene Spezialitäten beim Frühstücksbuffet
Warme Gerichte beim Fruehstueck
Warme Gerichte beim Frühstück
Wurst und Lachs beim Fruehstuecksbuffet
Wurst und Lachs beim Frühstücksbuffet
Außenpool im Habtoor Palace Dubai
Außenpool im Habtoor Palace Dubai
Liegen am Pool
Liegen am Pool

Weitere reisetopia Hotels Reviews

Häufig gestellte Fragen zum Habtoor Palace Dubai

Nach welchen Kriterien wird das Hotel bewertet?   +

Das Hotel wurde unabhängig durch einen reisetopia Autor bewertet. Der Aufenthalt wurde dabei vollständig von reisetopia oder dem reisetopia Autor bezahlt.

Wie kann man das Habtoor Palace Dubai buchen?   +

Das Hotel kann man über reisetopia Hotels buchen, womit man alle Vorzüge wie etwa ein täglich kostenfreies Frühstück für zwei Personen oder ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit) erhält.

Gibt es im Habtoor Palace Dubai einen Pool?   +

Ja, im Habtoor Palace Dubai gibt es drei Pools.

Gibt es im Habtoor Palace Dubai einen Parkplatz?   +

Ja, im Habtoor Palace Dubai gibt es einen Parkplatz für Hotelgäste.

Wie weit ist das Habtoor Palace Dubai vom Flughafen entfernt?   +

Der Flughafen kann je nach Verkehrslage in 15 bis 20 Minuten erreicht werden.

Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe des Habtoor Palace Dubai?   +

In der Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche beliebte Sehenswürdigkeiten, wie die Sheik Zayed Road, Dubai Downtown, die Palme, der Burj Khalifa, die Dubai Mall und zahlreiche Weitere.

Wie weit ist der Strand vom Habtoor Palace Dubai entfernt?   +

Der nächstgelegene Strand kann mit einem Shuttle innerhalb von 30 Minuten erreicht werden.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels auf der ganzen Welt. Mittlerweile konnte er über 500 verschiedene Hotels testen und dabei mehr als 100 Städte auf allen Kontinenten kennenlernen. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen besonderen Erlebnissen teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.