Wer auf der Suche nach einem wirklich hervorragenden Hotel in Shenzhen ist, der kommt um das Four Seasons Shenzhen im Prinzip nicht herum. Warum das Hotel mich vollends überzeugt hat, zeige ich Euch in diesem ausführlichen Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Von schönsten Stränden in die kältesten Orte’. Alle weitere Teile des Tripreports findet Ihr im Intro!

Die Marke Four Seasons steht wie keine andere für Exklusivität und ein echtes Luxuserlebnis. Die Lage der Hotels ist üblicherweise hervorragend, sodass mich nicht überrascht hat, dass das Four Seasons in Shenzhen im Herzen des Businessviertels untergebracht ist, mehrere Malls und die wichtigsten Bürogebäude sowie den Bahnhof mit direkten Zügen nach Hongkong erreicht man in wenigen Minuten zu Fuß.

Four Seasons Shenzhen Exterior

Dennoch ist das Four Seasons weniger aufdringlich als andere Hotels und wirkt schon am Eingang mit einer unteren und einer oberen Lobby sehr exklusiv. Genau so fühlt sich eigentlich auch der gesamte Aufenthalt in dem Hotel an.

Four Seasons Shenzhen – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im Four Seasons Shenzhen über meine American Express Platinum Card. Da das Hotel leider noch nicht über reisetopia Hotels buchbar ist, war dieser Weg der Buchung die beste Option, zumal es ein Angebot für eine kostenfreie dritte Nacht gab. Der Gesamtpreis lag für die dritte Nacht bei nur etwa 360 Euro, was für ein Four Seasons ein fast unglaublich niedriger Preis ist. Dennoch enthalten waren natürlich die üblichen Vorteilen: Kostenfreies Frühstück für zwei Personen, ein 100 US-Dollar Hotelguthaben, ein Upgrade um eine Kategorie, ein später Check-Out und vieles mehr – ich habe schon viel erlebt, aber in diesem Fall war ich vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich begeistert.

Four Seasons Shenzhen – das Zimmer

Das liegt sicherlich auch daran, dass mir auch das Zimmer im Four Seasons Shenzhen von vorne rein enorm gut gefallen hat. Las  Upgrade gab es ein sogenanntes Four Seasons Zimmer, das anderswo zweifelsfrei eine Junior Suite wäre.

Four Seasons Shenzhen Room 4

Das Zimmer ist unterteilt in insgesamt zwei Bereiche. Im vorderen Bereich der Suite findet man ein Wohn- und Arbeitszimmer, das allerdings ein wenig dunkel ist.

Four Seasons Shenzhen Room 11

Der Schreibtisch ist dafür hervorragend und kommt zudem mit einem ergonomischen Stuhl daher – eine gute Balance zwischen schick und praktikabel.

Four Seasons Shenzhen Room 13

Davor steht eine Couch nebst einem kleinen Tischen, gegenüber hängt ein Flachbildfernseher an der Wand.

Four Seasons Shenzhen Room 9

Auf dem Tischen war bereits ein kleines Willkommensgeschenk angerichtet.

Four Seasons Shenzhen Welcome Gift

Was das Four Seasons Shenzhen so besonders gemacht hat, war aber auch der sonstige Service. Am letzten Abend stand hier nämlich auch noch ein Abschiedsgeschenk bereit – nicht gerade alltäglich.

Four Seasons Shenzhen Departure Gift

Aber weiter zum Zimmer, das noch einiges mehr zu bieten hat. Nach einer Art Trenndwand folgt das (helle) Schlafzimmer, dass sich direkt an der Fensterfront befindet.

Four Seasons Shenzhen Room 2

Dominiert wird dieses von einem äußerst bequemen Bett, das von derselben hohen Qualität ist wie etwa auch im Four Seasons Shanghai.

Four Seasons Shenzhen Room 8

Daneben befindet sich eine weitere bequeme Sitzgelegenheit, von der man den Blick auf die Hochhäuser nebenan genießen kann.

Four Seasons Shenzhen Room 5

Wenngleich mein Zimmer in diesem Fall nicht besonders hoch gelegen war, fand ich den Ausblick dennoch ziemlich nett.

Four Seasons Shenzhen Room View

Gegenüber vom Bett gibt es außerdem einen weiteren Flachbildfernseher.

Four Seasons Shenzhen Room 7

Auch eine Minibar sowie eine Nespresso-Kaffeemaschine findet man hier.

Four Seasons Shenzhen Room 14

Erwähnenswert ist zudem, dass das Zimmer auch noch einen großen Bereich für Gepäck und Schränke bietet, der sich auf dem Weg zwischen diesem und dem Bad befindet.

Four Seasons Shenzhen Room 10

Das Bad wiederum ist generell ein echtes Highlight, schon wegen dem vielen Tageslicht.

Four Seasons Shenzhen BathroomFour Seasons Shenzhen Bathroom 8

Besonders beeindruckend ist die große Badewanne mit Blick über die Skyline von Shenzhen – genial.

Four Seasons Shenzhen Bathroom 5Four Seasons Shenzhen Bathroom 4

Zudem gibt es natürlich einen Doppelwaschtisch mit viel Ablagefläche.

Four Seasons Shenzhen Bathroom 2

Jeweils abgetrennt und ein Bad in sich, was die Größe angeht, findet man eine Toilette sowie eine tolle Dusche mit sehr angenehmen Wasserdruck.

Four Seasons Shenzhen Bathroom 7Four Seasons Shenzhen Bathroom 6

Wenngleich das Design gegebenenfalls nicht jedem gefallen wird, fand ich das Zimmer im Four Seasons Shenzhen wahnsinnig schick und luxuriös – beeindruckend.

Four Seasons Shenzhen – das Frühstück

Nachdem mich das Zimmer im Four Seasons Shenzhen ähnlich beeindruckt hat wie zum Beispiel auch im Park Hyatt Shanghai, fand ich das Frühstück nicht ganz auf demselben Niveau.

Four Seasons Shenzhen Breakfast 11

Das ist keine echte Kritik, denn die Auswahl am Buffet mit zahlreichen warmen Speisen der westlichen und asiatischen Küche ist hervorragend.

Four Seasons Shenzhen Breakfast 5Four Seasons Shenzhen Breakfast 8

Gleichzeitig gibt es auch jede Menge kalte Optionen und sogar der Käse und Aufschnitt waren qualitativ überraschend gut.

Four Seasons Shenzhen Breakfast 7Four Seasons Shenzhen Breakfast 3Four Seasons Shenzhen Breakfast 4

Es fehlte nur ein wenig der Wow-Effekt, den ich von Park Hyatt in China kenne. Dennoch ist das Frühstück im Four Seasons in Shenzhen sehr, sehr gut. Besonders lecker sind auch die frisch zubereiteten Speisen wie Omelettes oder auch die Eggs Benedict.

Four Seasons Shenzhen Breakfast 10Four Seasons Shenzhen Breakfast 9

Einzig das Bestellen und generell der Service sind nicht ganz auf dem üblicherweise hohen Niveau – hier könnte man besonders noch an der Geschwindigkeit arbeiten. Insgesamt gibt es dennoch insgesamt nur wenig Grund zur Kritik.

Four Seasons Shenzhen – das Essen

Generell schafft es das Four Seasons Shenzhen, dass man kaum einen Bereich findet, an dem Kritik wirklich angebracht ist. Ein gutes Beispiel dafür ist auch das Essen, das ich ausschließlich über den Room Service getestet habe. Die bestellte Pizza war beispielsweise sehr lecker.

Four Seasons Shenzhen Room Service 3

Von hoher Qualität waren genauso auch die Nudeln mit Lachs.

Four Seasons Shenzhen Room Service

Das Highlight war aber das chinesische Gerichte, das zudem zum Glück nicht allzu scharf war.

Four Seasons Shenzhen Room Service 2

Auch hier waren sowohl die Zeiten zwischen Bestellung und dem Eintreffen dieser als auch die Qualität schlichtweg sehr gut.

Four Seasons Shenzhen – die Erholung

Um in diesem Kredo weiterzumachen, muss man nur auf den Erholungsbereich blicken. Der Fitnessraum des Hotels ist groß, modern ausgestattet und perfekt für jede Art von Training.

Four Seasons Shenzhen Gym

Die einzige Kritik ist möglicherweise, dass der Hantelbereich in einer etwas dunklen Ecke untergebracht ist, aber ansonsten gibt es wenig auszusetzen.

Four Seasons Shenzhen Gym 2Four Seasons Shenzhen Gym 3

Noch beeindruckender ist allerdings der Rest des Erholungsbereichs. Dieser besteht primär einmal aus einem großen Innenpool, der eine angenehm warme Temperatur hat.

Four Seasons Shenzhen Indoor PoolFour Seasons Shenzhen Indoor Pool 2

Drum herum befinden sich mehrere Liegen mit bequemen Auflagen, auf denen sich gut entspannen lässt. Auch einen Jacuzzi gibt es im Innenbereich.

Four Seasons Shenzhen Indoor Pool 3

Damit aber noch nicht genug, denn das Four Seasons Shenzhen hat auch einen Außenpool, der ebenfalls von einigen Liegen umgehen ist.

Four Seasons Shenzhen Outdoor Pool 2Four Seasons Shenzhen Outdoor Pool

Auch hier gibt es zudem einen Jacuzzi, sodass man zum Beispiel auch spät abends in toller Atmosphäre den Blick auf die Skyline genießen kann.

Four Seasons Shenzhen Outdoor Pool 3

Abgerundet wird das Erholungsangebot von einer Sauna und einem Dampfbad, beides jeweils in beiden Umkleiden vorhanden.

Four Seasons Shenzhen Sauna

Ich glaube ich sage nicht das erste Mal, dass mich das Four Seasons Shenzhen wirklich beeindruckt hat. Das Erholungsangebot ist für ein Stadthotel herausragend und meiner Meinung nach signifikant besser als zum Beispiel im Waldorf Astoria Shanghai oder dem Waldorf Astoria Peking.

Four Seasons Shenzhen – Fazit

Das Four Seasons Shenzhen ist ohne Zweifel ein Hotel, das zu begeistern weiß. Wenngleich es nicht mit einem unglaublichen Ausblick daherkommt oder anders besonders auffällt, zeigen sich genau die Qualitäten, die ein Four Seasons ausmachen. Im Prinzip ist alles im Hotel perfekt, von großzügigen und modernen Zimmern über ein gutes Frühstück und einen tollen Room Service bis hin zu einem in jeder Hinsicht perfekten Service – nicht nur im Verhältnis zu anderen chinesischen Hotels. Abgerundet durch eine hervorragende Lage und ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis, ist das Four Seasons Shenzhen eines meiner Lieblingshotels in ganz China.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.