Das Four Seasons Shanghai ist eines der älteren Luxushotels der Stadt, konnte mich bei meinem Aufenthalt aber in jeder Hinsicht überzeugen. Warum das Hotel ein geniales Preis-Leistungsverhältnis bietet, zeige ich Euch in diesem Review!

Dieses Review ist Teil des Tripreports ‘Mit LOT & Finnair in drei asiatische Metropolen’. Weitere Artikel sowie mehr zur Buchung findet Ihr im Intro!

Shanghai hat einen wirklich faszinierenden Hotelmarkt, denn in der chinesischen Metropole hat fast jede Kette eines oder mehrere Luxushotels. Four Seasons hat sogar zwei, eines auf der Puxi und eines auf der Pudong-Seite der Stadt. In diesem Review stelle ich Euch das Four Seasons Shanghai vor, das im Stadtteil Jing’an und damit sozusagen im Herzen der “alten” Stadt Shanghai liegt. Zum prominenten Bund ist man ein wenig unterwegs und auch um in den historischen Teil zu kommen muss man die Metro nehmen. Wenngleich die Lage zumindest für Sightseeing nicht ideal ist, fand ich sie auf Grund der vielen Restaurants und dem lebendigen Leben auf der Straße doch sehr angenehm.

Four Seasons Shanghai – die Buchung

Gebucht habe ich meinen Aufenthalt im Four Seasons Shanghai über American Express Fine Hotels & Resorts. Das Hotel ist nämlich kein Virtuoso-Mitglied, sondern nur bei FHR vertreten, sodass Ihr zur Buchung der besonderen Rate eine American Express Platinum Card oder eine American Express Centurion Card benötigt. Passenderweise gab es für meinen Aufenthalt von vier Nächten auch noch eine Rate mit kostenfreier Nacht und dank einem Check-in am Sonntag war diese mit insgesamt 600 Euro für diesen Zeitraum für ein Four Seasons wirklich außergewöhnlich günstig. Besonders, weil auch noch die folgenden Vorteile bei einer FHR-Buchung enthalten sind:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie
  • früher Check-in nach Verfügbarkeit
  • garantierter später Check-out bis 16 Uhr
  • ein 100 US-Dollar Hotelguthaben für Speisen und Getränke

Als wären diese Vorteile nicht schon wertvoll genug – besonders bei einer so niedrigen Rate – hat das Hotel diese nochmal signifikant übertroffen. So erhielt ich zusätzlich Zugang zur Lounge des Hotels im obersten Stockwerk und konnte das Frühstück nicht nur im Restaurant und in der Lounge einnehmen, sondern auch über den Room Service. Noch heute kann ich kaum glauben, was für ein genialer Deal dieser Aufenthalt war.

Four Seasons Shanghai – das Zimmer

Der niedrige Preis im Four Seasons Shanghai, auch im Vergleich zur Luxus-Konkurrenz in der Stadt, hängt sicherlich auch mit dem Alter des Hotels zusammen. Das Hotel hat allerdings renoviert, sodass ich als Upgrade ein modern eingerichtetes Zimmer erhalten habe.

Four Seasons Shanghai Zimmer

Dieses hat mir vom Stil her durchaus gut gefallen, man merkt allerdings die vergleichsweise kleine Zimmergröße, die wohl dem Alter des Hotels geschuldet ist. Darüber lässt sich meiner Meinung nach aber hinwegsehen, da einen ein wirklich außergewöhnlich bequemes Bett erwartet.

Four Seasons Shanghai Zimmer 6

Gegenüber vom Bett hängt wie üblich ein Flachbildfernseher, daneben ist eine Gepäckablage zu finden.

Four Seasons Shanghai Zimmer 8

Direkt an der Fensterfront steht auf der einen Seite ein großer Glaschschreibtisch mit einem schicken und gleichzeitig ergonomischen Schreibtischstuhl.

Four Seasons Shanghai Zimmer 4 Four Seasons Shanghai Zimmer 2

Auf der anderen Seite befindet sich eine bequeme Sitz- oder auch Liegemöglichkeit, auf der man nach einem langen Tag den Ausblick genießen kann.

Four Seasons Shanghai Zimmer 3

Dieser ist im Vergleich zu Hotels wie dem Shangri-La Shanghai Pudong natürlich nicht besonders beeindruckend, aber zumindest sieht man weit.

Four Seasons Shanghai Ausblick

Eine Erwähnung ist darüber hinaus die Kaffeemaschine von Illy wert, die ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Four Seasons Shanghai Zimmer 7

Nicht ganz dem Luxusstandard der Marke entsprechend ist das Badezimmer, das meiner Meinung nach sogar weniger überzeugt als zum Beispiel im Hilton Shanghai Hongqiao.

Four Seasons Shanghai Bad

Neben einem Waschbecken und einer kleinen Badewanne sowie der Toilette (nicht gesondert räumlich getrennt) gibt es noch eine Dusche mit ordentlichem Duschkopf. Die Pflegeprodukte sind von L’Occitane.

Four Seasons Shanghai Bad 5 Four Seasons Shanghai Bad 3 Four Seasons Shanghai Bad 4

Man muss insgesamt sagen, dass das Zimmer im Four Seasons Shanghai trotz der Renovierung und durchaus schicken Einrichtung nicht ganz überzeugend fand. Besonders die Zimmergröße ist im Vergleich zu anderen Luxushotels in China, etwa auch dem Waldorf Astoria Peking, schlichtweg nicht ganz auf demselben Niveau.

Four Seasons Shanghai – das Frühstück

Das Frühstück im Four Seasons Shanghai ist wiederum ganz das, was man von einem Luxushotel dieser Kategorie erwartet. Im Restaurant wird eine herausragende Auswahl, besonders die Backwaren, das Obst sowie Käse und Aufschnitt waren qualitativ sehr gut (besonders für ein Hotel in China).

Four Seasons Shanghai Frühstück Four Seasons Shanghai Frühstück 9 Four Seasons Shanghai Frühstück 3 Four Seasons Shanghai Frühstück 2

Auch die warme Auswahl konnte komplett überzeugen, so waren die Gerichte in den Warmhalteboxen auch wirklich warm und auch in Hinblick auf die Auswahl gab es nichts auszusetzen. Äußerst lecker sind auch die verschiedenen frischen Fruchtsäfte.

Four Seasons Shanghai Frühstück 6 Four Seasons Shanghai Frühstück 7

Darüber hinaus kann man natürlich auch Speisen à la carte bestellen, etwa leckere Nudelsuppen, Omelettes oder auch Eggs Benedict.

Four Seasons Shanghai Frühstück 8

Insgesamt kann ich in Hinblick auf das Frühstück im Four Seasons Shanghai nur ein positives Fazit ziehen, denn die Qualität und Auswahl sind wirklich hervorragend. Noch toller fand ich aber die Option, das Frühstück auch über den Room Service zu bestellen, zumal hier ein vollwertiges Frühstück mit warmen Optionen möglich ist.

Four Seasons Shanghai Room Service Frühstück Four Seasons Shanghai Room Service Frühstück 2

Man bekommt dabei so viel Essen, dass man im Prinzip den ganzen Tag nichts anderes mehr braucht und muss auf wirklich nichts verzichten. Wirklich herausragend, besonders als kostenfreier Vorteil nur durch die FHR-Buchung.

Four Seasons Shanghai – die Lounge

Ein absolutes Highlight im Four Seasons Shanghai ist zweifelsfrei die Lounge im obersten Stockwerk des Hotels. Diese ist zwar noch im alten Design, dafür aber gemütlich und meist komplett leer.

Four Seasons Shanghai Lounge

Neben der eigentlichen Lounge steht auch noch ein Konferenzraum zur Verfügung.

Four Seasons Shanghai Lounge 2

Am Morgen wird hier ein kleines, aber absolut ausreichendes Frühstück mit einem Buffet mit kalten und warmen Speisen serviert.

Four Seasons Shanghai Lounge Frühstück 3 Four Seasons Shanghai Lounge Frühstück 2 Four Seasons Shanghai Lounge Frühstück 4

Darüber hinaus werden verschiedene warme Speisen frisch zubereitet, sodass man in entspannter Atmosphäre frühstücken kann, ohne auf Omelettes & Co verzichten zu müssen.

Four Seasons Shanghai Lounge Frühstück 5 Four Seasons Shanghai Lounge Frühstück 6

Schon ab Mittag und bis zum späten Abend stehen zudem alkoholische Getränke bereit, darunter verschiedene hochwertige Weine und Spirituosen. Dass es all das zwischen 12 und 23 Uhr gibt (offiziell sind die Zeiten beschränkt) kenne ich so auch noch aus keinem anderen Hotel.

Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 4 Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 5

Das Essen gibt es dagegen tatsächlich nur zu den angegebenen Zeiten (18 bis 20 Uhr). Hier steht ein kleines, aber hochwertiges Buffet mit warmen und kalten Snacks bereit.

Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 3

Dass allein ist noch nicht besonders spannend, aber neben dem Buffet bietet das Four Seasons Shanghai in der Lounge eine Speisekarte mit knapp zehn Gerichten an.

Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 6

Dabei handelt es sich nicht etwa um Snacks, sondern jeweils um ein vollwertiges Gericht, das man auch im Restaurant serviert bekommt. Ich habe mich dabei ein wenig durch die Karte probiert und war wirklich sehr angetan.

Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 9 Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 8 Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 12 Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 11 Four Seasons Shanghai Lounge Abendessen 10

Mit einem solchen Angebot ist die Lounge im Four Seasons Shanghai wirklich eine eigene Liga, denn ein weiteres Abendessen ist wirklich nicht notwendig. Selbst wirklich tolle Club Lounges wie im InterContinental Sydney oder dem Conrad Bangkok können da nicht mithalten.

Four Seasons Shanghai – das Essen

Auf Grund des Zugangs zur Lounge und der damit indirekten Halbpension blieb zum Verbrauchen des 100 US-Dollar Hotelguthaben kaum mehr Zeit. Ich habe entsprechend nur einen Hamburger am Pool probiert.

Four Seasons Shanghai Pool Snack

Darüber hinaus habe ich im Restaurant einen Business Lunch eingenommen, bei dem ich sowohl ein gutes Steak als auch eine leckere Suppe genießen konnte. Auch hier konnte das Four Seasons Shanghai überzeugen.

Four Seasons Shanghai – die Erholung

Als nicht unbedingt überragend würde ich das Four Seasons Shanghai in Hinblick auf die Erholung einstufen. Schlecht ist das Angebot nicht, herausragend aber eben auch nicht. So gibt es einen mittelgroßen Pool mit einigen Liegen, der tagsüber schön hell ist.

Four Seasons Shanghai Pool Four Seasons Shanghai Pool 2

Auch einen Jacuzzi, der eine angenehme Temperatur bietet, gibt es.

Four Seasons Shanghai Pool 3

Dazu gibt es eine Sauna in der Umkleidekabine und ein recht großen Fitnessraum. Dieser bietet zwar nicht das neueste Equipment, dafür aber viele Maschinen für Kraft- und Cardiotraining sowie einen Hantelbereich.

Four Seasons Shanghai Fitness 3 Four Seasons Shanghai Fitness 2

Einen Grund zur Beschwerde gibt es bezüglich des Angebots für ein Stadthotel nicht, dennoch bieten andre Hotels in Shanghai noch einmal etwas mehr.

Four Seasons Shanghai – Fazit

Das Four Seasons mag insgesamt nicht das allerbeste Luxushotel in Shanghai sein, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich herausragend. Für 150 Euro pro Nacht war das Hotel ein echtes Highlight. Besonders bei den weichen Faktoren konnte das Hotel mich zudem in allen Belangen überzeugen, von ausgezeichnetem Service über eine herausragende Lounge mit à la carte Speisen bis hin zu einem tollen Frühstück macht das Four Seasons Shanghai wirklich alles richtig. Die renovierten Zimmer sind zudem schön, wenngleich sie genauso wie der Erholungsbereich vielleicht nicht in den Bereich “over the top”-Luxus einzuordnen sind. Dennoch würde ich das Hotel jedem empfehlen, der in Shanghai nicht unbedingt einen Blick über den Fluss braucht.

Auf unseren Übersichtsseiten findet Ihr viele weitere Airline ReviewsHotel Reviews und Lounge Reviews!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.