Öffnet Australien die Grenzen doch noch in 2021? Reisende aus Singapur dürfen noch im November wieder ohne Quarantäne nach Australien reisen – entsprechende Gespräche konnten nun erfolgreich abgeschlossen werden.

Ein Paukenschlag, der schnell revidiert wurde! New South Wales plante die Grenzöffnung für internationale Reisende bereits zum November – der Premier relativierte jedoch die Pläne und verwies auf den eigenen Stufenplan, der lediglich Australier das Reisen erlaubt. Auch der Staat Victoria will nun nachziehen, der Druck wächst. Wie der Premierminister Scott Morrison bereits in der vergangenen Woche mitteilte, könnte noch im November eine Travel Bubble zwischen Australien und Singapur aufgebaut werden, wie unter anderem Executive Traveller berichtete. Nun wurden die Pläne auch offiziell bestätigt.

Erste Touristen könnten noch im Dezember einreisen

Die Verwirrungen in den letzten Tagen waren groß! New South Wales wollte als erster Staat Australiens noch im November vollständig geimpfte Reisende empfangen. Premierminister Scott Morrison relativierte das Vorhaben und verwies auf seine eigenen Pläne für den November. Diese sehen vor, dass lediglich vollständig geimpfte Staatsbürger wieder einreisen dürfen. Dennoch könnte der Staat damit einen wichtigen Schritt vorangegangen sein, der Druck auf den australischen Premierminister wächst. Während bereits der nächste Staat die Aufhebung der Quarantänepflicht für Staatsbürger im November angekündigt hat, kündigte Scott Morrison eine mögliche Abweichung seiner Pläne an. Wie wir bereits vergangene Woche berichteten, befand sich seine Regierung in Gesprächen mit Singapur, um noch im November eine sogenannte Travel Bubble zwischen beiden Ländern zu implementieren.

We anticipate that being able to be achieved within the next week or so, as we would open up to more visa class holders coming out of Singapore, we will see that occur.

Scott Morrison, Premierminister von Australien

Singapur hat bereits Erfahrung sammeln dürfen, seitdem der Staat im September erste Vaccinated Traveler Lanes mit diversen Ländern – darunter auch Deutschland – eingeführt hat. Nun soll auch Australien im November folgen. Ein konkretes Datum mit dem 8. November steht nun ebenfalls fest. Die Vaccinated Traveler Lane sieht vor, dass Staatsbürger beider Länder ohne Einschränkungen, und damit auch ohne Quarantäne, reisen dürfen. Ab dem 8. November soll die Travel Bubble bereits für Geschäftsreisende und Studenten sowie Schüler öffnen. Im Dezember sollen dann auch Touristen folgen dürfen. Als Voraussetzung gilt der vollständige Impfschutz sowie ein negativer Corona-Test vor Abflug sowie nach Ankunft. Beim Rückflug muss ebenfalls ein Corona-Test innerhalb von 72 Stunden absolviert werden. Passenderweise hat Qantas erst kürzlich mitgeteilt, den Airbus A380 im kommenden Jahr wieder einsetzen zu wollen. Die Einreise nach Australien wird vorerst nur über Sydney und Melbourne möglich sein. Auch Singapore Airlines will wieder mit dem Airbus A380 nach Australien fliegen.

Qantas

Eine Travel Bubble zwischen Australien und Singapur war bereits in der Vergangenheit mehrmals thematisiert worden. Nach Angaben von internationalen Medien sollte der Reiseverkehr zwischen den beiden Ländern bereits im Juli wieder aufgenommen werden. Die Hoffnung für viele bestand bereits damals auch darin, Singapur dadurch als Zwischenstation nutzen zu dürfen, dort die mehrtägige Quarantäne zu absolvieren und dann nach Australien einzureisen. Ob dies mit den aktuellen Plänen wieder eine Option wird, ist derzeitig noch unklar. Bei der Einreise nach Australien ist derzeit eine vierzehntägige Quarantäne vorgeschrieben, zudem sind die Zahlen einreisender Menschen zeitlich und bezüglich ihrer Herkunft begrenzt, wodurch noch immer zehntausende Australier in Übersee gestrandet sind.

Fazit zur Travel Bubble

Immer wieder berichteten auch wir von den Plänen Australiens und Singapurs, die uneingeschränkte Reise zwischen beiden Staaten zu ermöglichen. Travel Bubbles spielten schon früh in der Corona-Pandemie eine bedeutsame Rolle und erleben nun wieder ihr Comeback. Singapur setzt das Konzept bereits erfolgreich um. Mit Australien wird nun ein weiterer Korridor geschaffen, der am 8. November für einen ersten internationalen Personenkreis geöffnet wird. Ein wichtiges Signal in die richtige Richtung: Sollte sich das Konzept bewähren, könnten weitere Travel Bubbles mit Australien folgen.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.