Schweres Gepäck an den Flughafen tragen war gestern – Swiss ermöglicht in Zusammenarbeit mit AirPortr als erste Fluggesellschaft in der Schweiz das Check-In von Zuhause an.

Swiss musste diese Woche einige Kritik einstecken; Ihre neue Buchungsplattform verärgerte ihre Userinnen und User und auch das neue Servicekonzept der Swiss in der Business Class scheint nicht so gut anzukommen. Jedoch hat es sicherlich einige erfreut, dass der Limousinenservice ab Zürich von Swiss wieder zurückgekehrt ist. Und auch die Mitteilung, dass das PCR-Testcenter am Terminal 1 am Flughafen Zürich nun für alle Swiss und Edelweiss Passagiere zugänglich ist, sorgte sicherlich für einige fröhliche Gemüter. Nun präsentiert Swiss ihre jüngste Dienstleistung: Das Check-In von Zuhause. Diesen Service bringen sie als erste Fluggesellschaft auf den Schweizer Markt, wie aus der  Medienmitteilung von Swiss herausgeht.

Ab 37 Euro freihändig reisen

Wie angenehm wäre eine Anreise an den Flughafen ohne das Gepäck? Das hat sich Swiss auch gefragt und eine Partnerschaft mit AirPortr gestartet. Zusammen bieten sie ab sofort ihren Passagieren ab dem Flughafen Genf die Möglichkeit an, ihre Gepäckstücke gemütlich von der Couch aus einzuchecken. Auf swiss.com kann das Online Check-In jederzeit gebucht werden und die Gepäckstücke werden bis zu 23 Stunden vor dem Abflug abgeholt. Via AirPortr kann online die Abholung wie auch die Entgegennahme der Gepäckstücke geplant werden. 

Swiss Check In 2
AirPortr ermöglicht in Zusammenarbeit mit Swiss das bequeme Check-In von Zuhause

Swiss testet den Service aktuell nur in Genf aus, bevor es dann zu einem späteren Zeitpunkt für die ganze Schweiz, wie auch für weitere Fluggesellschaften der Lufthansa Group geplant ist. Zur Zeit kann ausschließlich die Bevölkerung rund um den Genfersee in Genuss einer Gepäckabholung kommen, vor allem Genf, Nyon, Montreux und Lausanne.

Swiss Check In
Via AirPortr kann die Anzahl Gepäckstücke ausgesucht werden

Preislich gestaltet sich die Sache folgendermaßen; ab zwei Gepäckstücken verhält der Preis degressiv und je näher der Wohnort am Flughafen ist, desto günstiger ist das Online Check. Beispielsweise in Genf kostet die Abholung eines Gepäckstückes umgerechnet 37 Euro, hingegen in Lausanne 55 Euro.

Fazit zum Check-In von Zuhause aus von Swiss

In Zusammenarbeit mit AirPortr stellt Swiss ihr neustes Feature vor: den “Gepäckabhol- und Check-in-Service” für Zuhause. Es ermöglicht den Swiss Passagieren mit Abflug ab Genf, freihändig an an den Flughafen anzureisen. Zu einem späteren Zeitpunkt soll jedoch das Feature in der ganzen Schweiz möglich sein wie auch in weiteren Fluggesellschaften der Lufthansa Group. Preislich können Reisende die Dienstleistung ab 37 Euro (für einen Koffer ab Genf) online buchen. So können sie schwerelos von Zuhause aus die große Reise antreten und am Flughafen direkt zur Security Kontrolle gehen.

Autorin

Grossgeworden in einer Swissair-Familie, wurde Livia die Liebe zum Reisen quasi in die Wiege gelegt. Nichts macht die gebürtige Zürcherin so glücklich, wie auf Reisen zu sein, darüber zu schreiben und recherchieren. Begleitet Livia auf reisetopia quer durch die Welt!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.