Singapore Airlines setzt die First und Suites Class zum jetzigen Zeitpunkt erst wieder im nächsten Jahr ein. Bereits vor wenigen Tagen gab die Airline bekannt, vorerst auf den A380 verzichten zu wollen. Dabei handelt es sich um den Flugzeugtypen, in dem die neueste Suites Class verbaut ist.

Noch im Juni gab die Airline bekannt, dass die First und Suites Class bis zum 30. September 2020 nicht buchbar sein werden. Doch dabei blieb es nicht. Zum jetzigen Zeitpunkt gingen wir davon aus, dass ab dem 1. Dezember die First und Suites Class wieder verfügbar sind. Weit gefehlt, wie auch mainlymiles.com herausgefunden hat.

First und Suites Class bis Februar 2021 nicht buchbar

Bis zum 31. Januar 2021 sind First oder Suites Class Plätze auf sämtlichen Flügen von Singapore Airlines nicht buchbar. Bei genauerem Blick auf die Flugbuchung ist erkennbar, dass die First oder Suites Class Plätze bis zum 1. Februar 2021 nicht zur Verfügung stehen.

Singapore Airlines Booking
Singapore Airlines Booking

Interessant ist, dass Singapore Airlines derzeit als durchführendes Flugzeug der Airbus A380 angibt. Es gibt also Hoffnung auf eine baldige Rückkehr des Doppeldeckers. Über KrisFlyer, dem Meilenprogramm von Singapore Airlines, gibt es bis einschließlich des 31. Januars 2021 keine Verfügbarkeiten in exklusiven First oder Suites Class. Jedoch ab dem 1. Februar sind wieder First und Suites Class Flüge mit KrisFlyer Meilen buchbar.

Singapore Airlines KrisFlyer Meilen Booking

Auffällig ist, dass Singapore Airlines bis zum 31. Januar 2021 vermehrt auf die Boeing 787 und den Airbus A350 setzt. Diese hocheffizienten Flugzeuge sind nicht mit einer First oder Suites Class ausgerüstet, im Gegensatz zu der Boeing 777-300 und -300ER sowie der A380.

Welche First und Suites Class Produkte gibt es und wo sind sie verbaut?

Singapore Airlines verfügt über 120 Großraumflugzeuge, dabei sind lediglich 50 Flugzeuge mit einer First respektive Suites Class ausgestattet. Da alle Varianten des Dreamliner und des A350 nicht mit einem First Class Produkt ausgestattet sind, befinden sich diese lediglich in der Boeing 777 und dem A380. Hierbei unterscheiden sich die First und Suites Class Produkte anhand des Flugzeugs und dem Alter der Sitze.

Singapore Airlines Old First Class

In der Boeing 777-300 ist ein First Class Sitz verbaut, der stark das ältere Business Class Produkt im Airbus A380 erinnert. Wenngleich das Produkt ein First Class Produkt der älteren Generation ist, kann es nicht mit der neueren First Class in der Boeing 777-300ER mithalten. Diese konnte Severin auf seinem Flug von Singapur nach Kopenhagen ausgiebig testen.

Singapore Airlines First Class Sitz (2)

Im Airbus A380 sind ebenfalls zwei verschiedene Suites Class Produkte verbaut. Das ältere Modell konnten Jan und Moritz S. bereits auf einem Flug von Singapur nach Hongkong testen. Bei der Singapore Airlines Suites Class der älteren Generation handelt es sich um große verschließbare Suiten – mehr Privatsphäre geht nicht!

Singapore Airlines A380 Suites Class

Die neue Singapore Airlines Suites Class ist derzeit mit Abstand das beste Bordprodukt der Welt. Die Größe der Suite sucht Seinesgleichen. Über den Service von Singapore Airlines brauch man nicht viele Worte verlieren – exzellent trifft es wohl am besten. Das neue Bordprodukt konnten wir leider noch nicht testen, dabei haben wir Euch in diesem Jahr bereits gezeigt, wie Ihr für nur 308 Euro die Singapore Airlines Suites Class buchen könnt.

singapore airlines suites class neu a380

Die Mittelsitze der älteren Suites Class die im A380 verbaut sind lassen sich im übrigen zu einem breitem Doppelbett verwandeln, sofern Ihr zu Zweit reist. Auf Mittelsitze in der neuen Suites Class müsst Ihr verzichten. Dafür lassen sich die beiden vorderen Suiten jeweils zu einer großen Suite umwandeln, ebenfalls mit einem breiten Doppelbett.

Fazit zum vorübergehenden Aus der Singapore Airlines First und Suites Class

In Anbetracht der Tatsache, dass Singapore Airlines derzeit auf effiziente Flugzeuge setzt, um den wenigen verbleibenden Flugverkehr so “profitabel” wie möglich zu gestalten ist verständlich. Wiederum bedeutet das aber auch, dass Passagiere vorerst nicht in den Genuss der Singapore Airlines First und Suites Class kommen, die im A380 und der Boeing 777 verbaut sind. Für Meilensammler ist das Freud und Leid zugleich. Zum einen bleibt nun noch Zeit um genügend Meilen für einen First Class Flug zu sammeln. Zum anderen gibt erst ab dem 1. Februar 2021, zumindest Stand jetzt, überhaupt die Chance wieder in der First Class von Singapore Airlines zu fliegen.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.