Wie unter anderem auch Finnair beendet die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines die Maskenpflicht an Bord.

Wie der Austrian Airlines Website zu entnehmen ist, ist die Maskenpflicht auf Flügen der Fluggesellschaft offiziell aufgehoben; mit einigen Ausnahmen. Dies ist Folge der Covid-Maßnahmenverordnung der österreichischen Bundesregierung, welche sich zum 1. Juni geändert hat.

Aufhebung der Maskenpflicht gilt bis 23. August

Die Bundesregierung der Republik Österreich hat die Covid-Maßnahmenverordnung zum 1. Juni gelockert. In österreichischen öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Bahn, Flugzeug, etc.) ist die Maskenpflicht nun ausgesetzt; mit Ausnahme des Bundeslands Wien. Da der Flughafen Wien-Schwechat allerdings in Niederösterreich liegt, ist auch dort die Maskenpflicht aufgehoben. Die Regelung gilt vorerst bis zum 23. August dieses Jahres, kann jedoch verlängert werden.

Wir freuen uns, Ihr Lächeln wieder zu sehen. Denn an Bord von Austrian Airlines Flügen ist die Maskenpflicht offiziell aufgehoben. Wenn Sie sich “mit” wohler fühlen, dürfen Sie natürlich auch weiterhin Ihre Maske benutzen.

Austrian Airlines

Die Fluggesellschaft äußert sich positiv über den Schritt der Regierung und freut sich, das Lächeln der Passagiere wiederzusehen. Die Aufhebung der Maskenpflicht gilt allerdings nur auf Flügen innerhalb Österreichs und auf den Strecken in Länder, die ebenfalls kein Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln mehr fordern. Demnach muss auf Flügen nach Deutschland weiterhin die Maske getragen werden; auch wenn der Flug mit Austrian Airlines durchgeführt wird.

Austrian Airlines

Mediziner sind über den Schritt der Regierung weniger erfreut. Sie warnen bereits vor einer neuen, massiven Covid-Welle im Sommer, der zu einem hohen Anstieg der Infektionszahlen führe.

Fazit zum Ende der Maskenpflicht bei Austrian

Austrian Airlines ist nicht die erste Fluggesellschaft, die die Maskenpflicht aufhebt. Auch, wenn Mediziner vor einer weiteren Infektionswelle warnen, gehen immer mehr Länder und Airlines diesen Weg. Passagieren ist es natürlich weiterhin möglich, eine Maske zu tragen. Somit kann sich eigenverantwortlich jeder Reisende selbst für oder gegen einen Mund-Nase-Schutz entscheiden.

Autor

Adrian ist Content Editor und seit März 2022 Teil des reisetopia Teams. Sobald Adrian einen Flughafen betritt, ist er glücklich. Es begeistert ihn in den Flieger zu steigen, aus dem Flugzeugfenster zu schauen und unsere Welt von oben zu sehen. Nach der Landung fasziniert es Adrian neue Orte, neue Kulturen zu erleben, gut zu essen und Menschen aus aller Welt zu treffen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.