Mit Finnair streicht eine weitere Fluggesellschaft die Maskenpflicht an Bord. Dennoch kann es Ausnahmen von der Regel geben – welche, erfahrt Ihr hier.

Nachdem die Maskenpflicht erst kürzlich bei allen Fluggesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgehoben wurde, folgt nun eine weitere Fluggesellschaft in Europa. Auch Finnair verpflichtet Passagiere ab sofort nicht mehr zum Tragen einer Maske, verweist aber auf lokale Beschränkungen. Dass das anfangs aber noch etwas problematisch sein kann, durfte ich persönlich heute erst erleben.

Ende der Maskenpflicht – oder doch nicht ganz?

Es mutete schon etwas merkwürdig an. Am heutigen 26. April flog ich am Morgen vom Flughafen Berlin-Brandenburg nach Helsinki – mit Finnair. An deutschen Flughäfen besteht bereits keine Pflicht mehr zum Tragen einer Maske. So weit, so gut. Als das Boarding dann begann und ich ohne Maske vorrückte, fragte mich das Personal, ob ich eine Maske dabei habe und die aufsetzen könne, da an Bord auch weiterhin die Maskenpflicht besteht. Ich habe bereits am Montagabend das Kurzvideo auf den sozialen Kanälen von Finnair gesehen. Dabei nahmen Crewmitglieder von Finnair ihre Masken ab. Ich wusste also, dass sich erst kurz zuvor die Fluggesellschaft zur Beendigung der Maskenpflicht entschieden hat. Da in Deutschland diese aber noch in öffentlichen Verkehrsmitteln besteht, fing ich gar nicht erst an zu diskutieren, setzte meine Maske auf und betrat das Flugzeug.

Auch die Kabinenbesatzung hat zu diesem Zeitpunkt noch eine Maske getragen. Ich nahm meinen Sitzplatz ein und nur wenige Minuten später folgte die Ansage, dass ab sofort auf diesem Flug keine Maskenpflicht mehr bestehen würde und alle Passagiere keine Maske mehr tragen müssten. Prompt entfernten Crew und ein Großteil der Passagiere ihre Masken. Auch alle folgenden Passagiere betraten das Flugzeug größtenteils bereits ohne Maske – eine Ansage am Gate muss also gefolgt sein. In einem kurzen Gespräch mit einer Flugbegleiterin habe ich noch erfahren, dass auf dem Flug von Helsinki nach Berlin noch alle Kabinenmitglieder und Passagiere ihre Maske verpflichtend tragen mussten.

Finnair Flugkraftstoff

In der offiziellen Mitteilung von Finnair wies die Airline noch daraufhin, dass das Ende der Maskenpflicht nicht auf allen Flügen gelten würde. Dabei verweist man an die lokalen Corona-Regeln, wie eben auch in Deutschland. Zwar besteht die Maskenpflicht noch in Deutschland, ausländische Fluggesellschaften scheinen jedoch von der Regel ausgenommen zu sein. Finnair definiert das Flugzeug als “risikoarme Umgebung für die Übertragung von Coronaviren, da die effektive Klimatisierung sowie andere Faktoren das Risiko einer Übertragung deutlich reduzieren”. Dennoch dürfen Passagiere auch weiterhin ihre Masken tragen. Während auf Flügen nach Deutschland die Regelung noch recht schwammig erscheint, dürfen Passagiere auf Flügen zwischen Finnland und der Schweiz bereits auf die Maske verzichten.

Fazit zum Ende der Maskenpflicht

Auch Finnair streicht die Maskenpflicht an Bord. Nachdem diese auch an finnischen Flughäfen nicht mehr vorhanden ist, gilt die Regelung seit Montag, dem 25. April, auch nicht mehr in Flugzeugen der Fluggesellschaften. Ausnahmen von der neuen Regelung kann es dennoch geben – die Airline verweist dabei auf lokale Regeln der Ziel- beziehungsweise Abflugländer. Dass die neue Regelung zumindest in der Anfangszeit verwirren kann, das durfte ich selbst erst heute erleben. Dennoch ist es begrüßenswert, dass Passagiere bei Finnair keine Maske mehr tragen müssen!

Warum ich übrigens nach Helsinki gereist bin, das werdet Ihr in den kommenden Tagen hier erfahren!

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

      • Auf den Flug aus die USA letzten Samstag….war zumindest in der C Klasse kaum noch jemand mit der Maske… Vor allen könnte man auch ohne endlich wieder vernüftig pennen 😍
        Diese Wochendende dann meinen ersten Finnair Flug wieder von Deutschland nach Finnland und weiter nach Riga… Muss ich ne Sektflasche mit an Board nehmen und mit der Crew anstoßen das endlich der Maskenwahnsinn vorbei ist ?

Alle Kommentare anzeigen (1)