Die polnische Staatsairline LOT schafft ebenfalls die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes weitestgehend ab.

Auch in Polen geht man einen Schritt, den man zuletzt in vielen anderen Ländern verfolgen konnte. Die Maskenpflicht im Land fällt in nahezu allen Bereichen und auch der Flugverkehr profitiert von dieser Regelung. Dies geht aus offiziellen Tweets hervor. Wo die Lockerungen bereits gelten und was trotzdem noch zu beachten ist, zeigen wir Euch im Folgenden.

Entfall der Maskenpflicht in Polen

Die Infektionszahlen in Polen sind seit geraumer Zeit rückläufig. Zwar befinden sich die Neuinfektionen weiterhin auf einem hohen Niveau, jedoch sind sie weit von jenen in Deutschland, die in schwindelerregender Höhe stagnieren, entfernt. Im Hinblick auf die sich zunehmend entspannende Situation werden die Corona-Vorschriften in unserem Nachbarland gelockert.

In nahezu allen öffentlichen Bereichen in Polen entfällt die Maskenpflicht.
In nahezu allen öffentlichen Bereichen wie Hotels und Restaurants entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske.

Der Gesundheitsminister Adam Niedzielski gab laut rbb bereits am Montag, den 28. März bekannt, dass die Maskenpflicht fortan in fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens aufgehoben werden soll. Demnach soll diese von nun an nur noch in medizinischen Einrichtungen sowie Apotheken aufrechterhalten werden. Bislang galt sie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln und Innenräumen.

Was gilt für den Flugverkehr und die Einreise?

Bereits einige Tage bevor die Swiss ankündigte, die Maskenpflicht schrittweise aufzuheben, veröffentlichten unter anderem die Zivilluftfahrtbehörde Polens, der Flughafen Warschau und die staatliche Fluggesellschaft LOT Tweets, aus denen hervorgeht, dass die meisten der geltenden Reiseregularien künftig entfallen. Diese Ankündigung ist auch auf der offiziellen Seite der polnischen Regierung bezüglich der Einreisemodalitäten einsehbar.

LOT Polish Airlines schafft die Maskenpflicht an Bord ab.
LOT schafft die Maskenpflicht an Bord ab.

Aus den obigen Tweets geht hervor, dass Personen, die nach Polen reisen, auf alle Maßnahmen, die zuvor ergriffen wurden, verzichten können. Das bedeutet, dass ab sofort das Ausfüllen einer Einreiseerklärung, die obligatorische Covid-19-Testung, die etwaige Quarantäne bei Ankunft sowie die Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes entfällt. Der Flughafen Warschau informiert darüber, dass auch auf dem Areal selbst keine Maske mehr getragen werden muss. Während die Fluggesellschaft LOT zwar empfiehlt, die Maske auf Flügen weiterhin zu tragen, ist auch dies keine Pflicht mehr. Unklar ist jedoch, ob die Maskenpflicht zunächst weiterhin auf Flügen in Länder, die an ihr festhalten, bestehen bleibt, so wie es im Falle der Swiss gehandhabt wird. Vermutlich ist dies jedoch vorerst der Fall.

Fazit zur Aufhebung der Maskenpflicht und der Einreiseregelungen in Polen

Mit der Aufhebung des Großteils der im Land geltenden Covid-Auflagen und Einreiseregularien geht auch Polen einen großen Schritt in Richtung präpandemisches Reisen. Man reiht sich außerdem in den derzeitigen weltweiten Lockerungskonsens ein. Pünktlich zu Ostern kann man also wieder unbeschwert nach Polen reisen. Auch im Land gibt es nur noch wenige Beschränkungen, die das Reiseerlebnis schmälern.

Autor

Sandro ist Content Editor und seit Januar 2022 bei reisetopia tätig. Seitdem er mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute versorgt er Euch vor allem am Wochenende mit interessanten Inhalten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.