Singapore Airlines führt im Vielfliegerprogramm des Konzerns eine neue Award-Kategorie mit dem Namen Promo Awards ein – in der aktuellen Lage ein durchaus überraschendes Manöver.

Das Vielfliegerprogramm KrisFlyer von Singapore Airlines erfreut sich großer Beliebtheit. Die Airline ist weltweit sehr beliebt, angesehen und bietet zudem mit ihren Partnerschaften viele Möglichkeiten, um gesammelte Punkte und Meilen für Prämien einzulösen. Zukünftig können die Meilen für Prämienflüge in einer neuen Kategorie namens Promo Awards eingelöst werden, wie unter anderem One Mile at a Time berichtet. Die bisher bekannten Details.

Neue Kategorie Promo Awards

KrisFlyer erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines ist unter anderem Partner des Membership Rewards Programms von American Express. Durch die Mitgliedschaft der Airline bei der Star Alliance ergeben sich zusätzlich noch weitere Möglichkeiten zum Einlösen Eurer gesammelten Punkte und Meilen. Dennoch sind die Möglichkeiten für Einlösungen in den vergangenen Monaten stark reduziert worden. Kein Wunder – lässt die Corona-Pandemie aktuell einfach nicht mehr zu. So wurden unter anderem auch die sogenannten Spontaneous Escapes vorerst aus dem Programm genommen. Eine interessante Möglichkeit, um Eure Meilen auf ausgewählten Flügen mit Singapore Airlines einzulösen, und das zum stark reduzierten Preis. Doch so langsam kommt wieder Schwung ins Programm. So hat die Airline eine neue Award-Kategorie mit dem Namen Promo Awards eingeführt. Dabei handelt es sich aber nicht um beliebte “Meilenschnäppchen”, sondern um einen neuen Tarif, welcher von den Bedingungen aber den Spontaneous Escapes ähnelt.

Bildschirmfoto 2021 04 29 Um 15.52.15 Cropped

Bisher konnten Prämienflüge in zwei verschiedenen Tarifen gebucht werden – dem Saver und dem Advantage Tarif. Die Tarife unterscheiden sich dabei lediglich in den Möglichkeiten für den Buchenden, ähnlich der herkömmlichen Tarife für bezahlte Tickets. Zudem hat der Advantage Tarif in der Vergangenheit deutlich mehr Verfügbarkeiten vorweisen können. Die beiden Tarife werden nun aber um den Promo Tarif ergänzt. Die Unterschiede zu den übrigen Tarifen sind dabei erwartbar: Dem Kunden wird die Flexibilität mit diesem Tarif genommen. Umbuchungen oder Stornierungen sind im Promo Tarif nicht mehr möglich. Auch Zwischenstopps kann man nicht mehr kostenfrei einlegen.

Weitere Details sind dazu noch nicht bekannt. Der neue Tarif bei den Meileneinlösungen ist zwar schon in den Buchungsmasken freigeschaltet, kann aber noch nicht gebucht werden. Daher sind die tatsächlichen Meilenwerte auch noch fraglich.

Fazit zur neuen Award-Kategorie bei KrisFlyer

Das Vielfliegerprogramm KrisFlyer von Singapore Airlines führt eine neue Tarif-Kategorie für Prämienflüge ein. Der neue Tarif schränkt die Flexibilität der Passagiere weiter ein. Das erfolgt durchaus überraschend, da in der aktuellen Lage Reisende mehr Flexibilität fordern. Die bleibt bei KrisFlyer aber auch zukünftig mit den vorherigen Tarifen erhalten. Inwiefern sich der neue Tarif dort eingliedert, ist noch nicht final veröffentlicht. Vorerst ist die Kategorie nur freigeschaltet, aber noch nicht buchbar.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.