Die Einreise nach Kanada soll schon bald wieder deutlich einfacher werden und damit auch attraktiver für Touristen.

In den letzten Wochen konnten wir beobachten, wie immer mehr Länder ihre Einreiseregeln gelockert oder sogar ganz aufgehoben haben. Nun gibt es tolle Neuigkeiten für all jene, die bald nach Kanada reisen wollen. Die kanadische Regierung hat nämlich ebenfalls beschlossen, alle Einreisebestimmungen aufzuheben. Wie deutschlandfunk.de berichtet, soll dies bereits ab Oktober geschehen.

Keine Impfpflicht mehr bei der Einreise

Noch im Juli hatte die kanadische Regierung die Einreiseregeln bis Ende September verlängert. Dies hieß für nicht geimpfte Touristen bisher Corona-Tests am ersten und achten Tag nach der Ankunft, sowie eine Quarantäne für 14 Tage. Das soll sich ab Oktober jedoch ändern. Ab dann soll es die Impfpflicht für Personen, die nach Kanada einreisen wollen, nicht mehr geben. Auch die stichprobenartigen Tests, die bisher gemacht wurden, sollen wegfallen.

Toronto Kanada
Toronto Kanada

Diese Änderungen waren bisher nur geplant, mussten aber noch vom Kabinett offiziell beschlossen werden. Dies ist nun anscheinend geschehen, denn die Pläne werden ab Oktober in die Tat umgesetzt. Selbst die Test- und Maskenpflicht soll aufgehoben werden und das, obwohl es zunächst hieß, dass in Flugzeugen und Zügen eine Maskenpflicht bestehen bleiben sollte. Auch die ArriveCan-App, die für viel Kritik gesorgt hatte, soll nicht mehr verpflichtend sein. Diese wurde von vielen Reisenden als recht umständlich empfunden, zudem sorgte sie während des Sommers für lange Warteschlangen an den kanadischen Flughäfen. Dementsprechend wird es für viele eine gute Nachricht sein, dass diese App ab Oktober nur noch optional und nicht mehr verpflichtend sein soll.

Woher rührt die Entscheidung?

Nachdem die kanadische Regierung im Juli erklärt hatte, die Einreiseregeln noch mindestens bis zum 30. September aufrechtzuerhalten, soll nun der Richtungswechsel kommen. Einer der Gründe dafür ist wohl das Einwirken der Luftfahrt- und Reiseindustrie auf die Regierung. Diese fordern schon seit längerer Zeit Lockerungen bei der Einreise. Immerhin haben viele andere Länder die Einreiseregulierungen ebenfalls schon länger abgeschafft. Dadurch ist Kanada etwas im Zugzwang, wenn das Land für Touristen wieder attraktiver werden möchte. So sind auch die USA dabei zu überlegen, die Einreise für Reisende wieder zu erleichtern, insbesondere für Ungeimpfte.

Air Canada Boeing 787-9
Einreise per Flugzeug

Mit Blick auf das Nachbarland hat sich Kanada nun scheinbar doch dazu entschieden, die Einreiseregeln aufzuheben. Andererseits gab es innerhalb Kanadas auch schon im Allgemeinen Kritik an den Covid-Regeln, die aktuell eher zunimmt, als abnimmt. Offiziell begründet die Regierung ihre Entscheidung damit, dass laut Modellrechnungen der Höhepunkt der aktuellsten Coronawelle überstanden ist. Die Regierung verweist außerdem auf den Umstand, dass bereits 90 Prozent der kanadischen Bevölkerung am 12 Jahren mindestens zweimal geimpft wurden und die Hälfte auch bereits die Auffrischungsimpfung bekommen hat. Dementsprechend fühlt sich das Land also sicher genug, um den Schritt zu der Aufhebung der Einreisebestimmungen zu wagen.

Fazit zu Kanadas Lockerungen der Einreiseregeln

Da viele andere Länder ihre Einreiseregeln schon längst gelockert haben und das auch für ungeimpfte Touristen, scheint es an der Zeit zu sein, dass auch Kanada diesen Schritt wagt. Insbesondere entsteht dieser Eindruck, da dies auch von der Luftfahrt- und Reiseindustrie gefordert wird. Zudem gibt es innerhalb des Landes immer mehr Stimmen, welche die Corona-Maßnahmen kritisieren. Dementsprechend scheint die Regierung nun etwas unter Druck zu stehen, ihren bisherigen Kurs zu ändern. Die Pläne für die Lockerungen gibt es wohl bereits, jedoch musste das Kabinett die Änderungen noch offiziell beschließen. Da dies inzwischen endlich geschehen ist, können Reisende ab Oktober wieder ganz ohne Einreisebeschränkungen in Kanada einreisen. Egal ob geimpft oder ungeimpft.

Autorin

Jenny ist mit dem Reisen aufgewachsen und hat es schon als kleines Kind lieben gelernt. Für sie ist das Betreten eines Flugzeuges eines der schönsten Gefühle der Welt. Bei reisetopia kann sie ihre Leidenschaft fürs Reisen mit dem fürs Schreiben verbinden.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.