Im Frühjahr nächsten Jahres fliegt Iberia neu von Madrid nach Dallas, Washington und San Francisco, die das US-Flugangebot des oneworld-Mitglieds ergänzen.

Iberia fliegt im April kommenden Jahres zu drei neuen Zielen in den USA, wobei lediglich eine der Destinationen wirklich neu ist. Die anderen beiden wurden entweder bereits zuvor bedient oder waren zumindest angekündigt worden. So geht es im Frühjahr 2022 von Madrid nach Dallas, Washington und San Francisco, die das bisherige US-Flugprogramm des oneworld-Mitglieds ergänzen, wie onemileatatime.com berichtet. Hier ergeben sich für die Passagiere entsprechend auch neue Umsteigemöglichkeiten.

Iberia erhöht US-Ziele von fünf auf acht

Im April nächsten Jahres nimmt der spanische Flag-Carrier Iberia drei neue Routen in die USA auf, wobei nur eine der Strecken wirklich neu ist, während eine der Strecken kurz vor der Krise gestartet dann aber wieder eingestellt wurde. Die letzte wurde vor der Pandemie angekündigt, doch eben wegen dieser nie bedient. Das soll sich 2022 ändern. So soll es ab kommenden April zum einen vier Mal in der Woche von Madrid nach Dallas gehen, was damit das ganz neue Ziel Iberias markiert. Hier ist noch nicht bekannt, welcher Flugzeugtyp zum Einsatz kommen wird. Dallas ist dabei ein wichtiges Drehkreuz von Iberias oneworld-Partner American Airlines, die ebenfalls auf dieser Route operieren. Da Madrid Iberias wichtigstes Drehkreuz ist, ergänzen beide Airlines das Umsteigeangebot gegenseitig mit den Strecken.

Schon im Vorkrisenjahr 2019 kündigte Iberia zudem eine neue Route von Madrid nach Washington an, die im Sommer letzen Jahres starten sollte. Doch wegen der Coronavirus-Pandemie wurde die Strecke nie aufgenommen, was sich ab Frühjahr nächsten Jahres ändern soll. Vier Mal in der Woche fliegen die Spanier dann zwischen Madrid und Washington. Auch hier ist noch nichts über den Flugzeugtyp bekannt. Tatsächlich flog die Airline die Strecke bereits vor langer Zeit. Der Flughafen Washington-Dulles ist allerdings kein große Drehkreuz einer der oneworld-Airlines, weshalb sich diese Destination wohl vor allem auf die US-amerikanische Hauptstadt an und für sich konzentrieren soll.

Iberia Airbus A330
Iberia fliegt ab April 2022 zu insgesamt drei neuen Zielen in den USA.

Als letztes – mehr oder weniger – neues Ziel findet sich ab April 2022 San Francisco im Flugplan Iberias. Diese Strecke wurde bereits 2018 einmalig saisonal bedient und 2019 schließlich wieder regelmäßig geflogen. Doch auch hier bereitete Corona der Route ein Ende, die nun bald ihr Comeback feiern darf. Ebenso gilt hier: Flugzeugtyp noch unbekannt. Hier bieten sich Reisenden dank des riesigen Marktes in San Francisco einige Möglichkeiten – auch mit den oneworld-Airlines. Allein der jüngste Allianzbeitritt durch Alaska Airlines ermöglicht den Reisenden einige Umsteigeoptionen. Die drei Routen ergänzen das Angebot Iberias um die bisherigen US-Strecken nach Boston, Chicago, Los Angeles, Miami und New York.

Fazit zu den neuen US-Zielen von Iberia

Mit Dallas, Washington und San Francisco können sich Passagiere des oneworld-Mitglieds Iberia im kommenden Jahr auf drei – mehr oder weniger – neue Destinationen in den USA freuen. Diese ergänzen das bisherige US-Programm der Fluggesellschaft und lassen dieses von derzeit fünf auf nunmehr acht Destinationen in den Vereinigten Staaten wachsen. Auch bei den Umsteigeoptionen können sich hierbei interessante Möglichkeiten ergeben.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.