Ankommende Passagiere des Flughafens Stuttgart erhalten vorerst keine kostenlosen Nahverkehrstickets. Das längere Zeit geplante und innovative Projekt sollte ein Alleinstellungsmerkmal des Flughafens werden, daraus wird aber erstmal nichts.

Trotz steigendem Fluggastaufkommen am Flughafen Stuttgart wird es für Reisende keine kostenlosen Fahrkarten für das Stuttgarter Umland geben, wie bahnblogstelle.com berichtet. „Das Projekt wird momentan nicht verfolgt“, teilte eine Sprecherin des Flughafens auf Nachfrage mit.

Projekt liegt seit mehr als 2 Jahren auf Eis

Schon für Anfang des Jahres 2020 war ein Pilotprojekt in Planung, welches vorsah, dass ankommende Gäste des Flughafens Stuttgart kostenlos den öffentlichen Personennahverkehr im Stadtgebiet nutzen können. Der Flughafen Stuttgart ist hierbei besonders an das Bus – und Bahnnetz angebunden. Mit den S-Bahn Linien S2 und S3 lässt sich der Stuttgarter Hauptbahnhof in unter 30 Minuten erreichen, zudem verfügt der Flughafen über einen Anschluss an das U-Bahn-Netz mit der Linie U6. Beste Voraussetzungen also, um Reisende klimaschonend an ihr Ziel im gesamten VVS-Gebiet zubringen.

Diesem Projekt kam die Corona-Pandemie dazwischen. Durch die daraus resultierenden Einbußen ist der vorgesehene Finanzierungsplan für den Flughafen und seine Partner nicht mehr tragbar.

Flughafen Stuttgart

Wie bereits berichtet, fuhr der Flughafen Stuttgart im ersten Halbjahr 2022 einen Millionenverlust ein. Unter diesen Umständen ist es nicht verwunderlich, dass derzeit kein Budget für weitere Subventionen vorhanden ist.

Hintertür bleibt offen, jedoch auch Vorteile für Autofahrer

Der Kontakt zu den Sponsoren und Partnern des Flughafens bleibt aber bestehen, sodass das Projekt auch kurzfristig bei gegebenem Anlass, wieder ins Leben gerufen werden kann. Das Vorhaben, Passagiere zum Umstieg vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr zu ermutigen, ist weiterhin vorhanden.

Erstaunlich ist hierbei, dass der Flughafen die Zufahrtsregeln zur Abflugebene für PKW am Anfang des Jahres verändert hat. Wie aus einer Pressemitteilung des Flughafens hervorgeht, wurde die kostenlose Wartezeit in der sogenannten Kiss & Fly Zone von 3 auf 8 Minuten mehr als verdoppelt. Wer diese überschreitet, zahlt bis 10 Minuten einen Preis von 10 Euro. Danach geht es in 10 Euro Intervallen pro 10 Minuten weiter, wobei die Höchstparkdauer 30 Minuten beträgt.

Fazit zu Gratis Tickets am Stuttgarter Flughafen

Die Idee, Reisenden vom Flughafen Stuttgart eine kostenlose Fahrt im ÖPNV zu ermöglichen, kann aus ökologischer Sicht sinnvoll sein. Unter den aktuellen Umständen ist dieses Projekt aber wenig tauglich. Es gab durch das 9-Euro-Ticket ohnehin schon staatliche Anreize zum Umstieg vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr. Zudem sind weitergehende Maßnahmen und Vergünstigungen bezüglich des ÖPNV geplant, sodass ein auf Stuttgart begrenztes Angebot seitens des Flughafens momentan überflüssig ist.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.