Auch bei Finnair hat das Thema Nachhaltigkeit an Wichtigkeit gewonnen. In diesem Zuge hat die Airline nun eines neues Catering Konzept vorgestellt, das besondere Menüs verspricht.

Finnair präsentiert ein neues Catering-Konzept, das besonders spannende Menüs für Reisende der Business Class verspricht. Dabei setzt das Oneworld-Mitglied nicht nur auf mehr Nachhaltigkeit, sondern lässt sich neben der skandinavischen Küche, auch von japanischen Gerichten inspirieren, wie Business Traveller berichtet. Dabei unterscheidet sich das Angebot zwischen Europaflügen und Langstreckenflügen.

„Ein kleiner Hauch japanischer Küche“

Finnair schraubt am Catering, sodass sich vor allem Gäste der Business Class auf neue Spezialitäten freuen können. Der Fokus des Oneworld-Mitglieds liegt dabei besonders auf dem Thema Nachhaltigkeit. Denn die jüngst präsentierten Menüs sollen den an Bord produzierten Abfall reduzieren und dadurch auch das Gewicht des Flugzeugs verringern. Dieser Schritt ist Teil des großen Plans, bis zum Jahr 2045 ausschließlich klimaneutral zu operieren. Dazu gehört auch, dass etwa Holzbesteck aus Birkenholz und Pappbecher bereitgestellt werden. Zudem soll es möglichst lokal zubereitete Menüs geben.

Finnair Business Class Catering

In der Business Class auf Interkontinentalflügen erwartet die Passagiere so künftig ein kleines Amuse-Bouche, gefolgt von einer Vorspeise, einem Hauptgang und einem Dessert, sowie Käse. Auf der Langstrecke haben die Premium-Reisenden die Wahl zwischen insgesamt drei Hauptgerichten, die mit skandinavischer Grundlage und japanischen Einflüssen zubereitet werden. Als Beispiel nannte Finnair hier etwa die Benella-Regenbogenforelle, ein japanisch inspiriertes Hühnchengericht, oder auch eine indische Menüvariante auf pflanzlicher Basis. Zudem wird im Verlauf des Fluges noch ein leichter Snack serviert und Erfrischungen gereicht, Wein inklusive. Außerdem gibt es nun neben Milch auch Hafermilch als Alternative zur Auswahl, beispielsweise für den Kaffee am Morgen.

We’re really excited to reveal our refreshed inflight menu and we’ve found that a little twist of Japanese cuisine works well with the Scandinavian flavours. Sustainability is a key focus for us, which is why we’ve also introduced wooden cutlery onboard and streamlined our service offering to reduce the amount of waste onboard. We’ve already halved the amount of food waste in our Catering/Kitchen operations and have set ourselves a new goal to reduce food waste by a further 30 percent.

Maarit Keranen, Leiterin der Abteilung für Bordverpflegung und Getränke bei Finnair

Reisende in der Business Class auf Europaflügen können sich demnach über ein Sandwich, eine frische kalte Mahlzeit mit Brot, oder ein Drei-Gänge-Menü freuen – von nordischen Aromen inspiriert. Dazu wird eine Auswahl an Getränken gereicht. Passagiere in der Economy Class erhalten auf Interkontinentalflügen ein Menü, wahlweise mit einem Glas Bier oder Wein. Auf Europaflügen erwartet Reisende in der Economy Class ein Glas des berühmten Heidelbeersaftes der Airline. Weiter haben die Passagiere die Möglichkeit, beim wiedereingeführten „Nordic Kitchen“-Menü weitere Getränke und Mahlzeiten käuflich zu erwerben.

Fazit zum neuen Catering-Konzept bei Finnair

Das neue Catering-Konzept von Finnair verspricht spannend zu werden. Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt, versprechen speziell die präsentierten Menüs und Inspirationen eine kulinarische Reise für den Gaumen – besonders für Reisende der Business Class. Das alles ist Teil des Ziels, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu agieren. Man darf gespannt sein, wie die neuen Menüs ankommen werden und ob sich die skandinavische Küche tatsächlich so gut mit der japanischen kombinieren lässt.

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.