Ende 2017 hat Ägyptens Flagcarrier und Star Alliance Mitglied EgyptAir sechs Boeing 787-9 – auch als Dreamliner bekannt – beim amerikanischen Flugzeugbauer bestellt. Das Spannende daran: Zurzeit verfügt die Airline über ziemlich in die Jahre gekommene Boeing 777 und Airbus A330 für die Langstrecke, mit ebenso in die Jahre gekommenen Business Class Sitzen an Bord.

Laut aktuellen Recherchen könnte mit den Dreamlinern nicht nur die Flotte, sondern auch das Business Class Produkt der Ägypter ein ordentliches Update erhalten. Die Business Class an Bord der alternden Langstreckenflotte der Fluggesellschaft gilt nicht gerade als sehr modern, geschweige denn, dass sie äußerst beliebt wäre. Doch zurzeit kursiert ein Sitzplan im Internet der voraussichtlich im Sommer eintreffenden neuen Flugzeuge, der die Vermutung nahe legt, dass die Dreamliner über eine grundneue und moderne Business Class verfügen werden.

Komplett flach verstellbare Sitze bei EgyptAir?

Die aktuellen für die Langstrecke vorgesehenen Flugzeuge von EgyptAir verfügen über eine 2-3-2 Bestuhlung in der Boeing 777 und eine 2-2-2 Bestuhlung im Airbus A330. Diese Konfiguration gilt gemeinhin als überholt, dazu kommt der Fakt, dass sich diese Sitze nicht in komplett flache Betten verstellen lassen und auch generell ziemlich in die Jahre gekommen sind. Im Sommer diesen Jahres stoßen jedoch nagelneue Boeing-Maschinen des Typs 787-9 zur Flotte der Airline und damit einher gehen auch die Hoffnungen auf ein neues Business Class Produkt an Bord der modernen und bei Passagieren äußerst beliebten Flugzeuge. Inzwischen ist passenderweise auch der vermeintliche Sitzplan der neuen Dreamliner für EgyptAir im Internet aufgetaucht.

EgyptAir 787 Business Class

Auf besagtem Screenshot ist eine Premium Kabine in einer 1-2-1 Bestuhlung zu sehen. Eine bei Airlines und Passagieren gleichermaßen beliebte Konfiguration für die Boeing 787. Dies würde auch bedeuten, dass jeder Sitz über einen direkten Zugang zum Gang verfügen und sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in ein komplett flaches Bett verstellen lassen würde.

So könnte die neue EgyptAir Business Class aussehen

Sollte es sich bewahrheiten, dass die neuen 787 über eine 1-2-1 Bestuhlung verfügen werden, so gilt es als sehr wahrscheinlich, dass das neue Business Class Produkt von EgyptAir mit sogenannten “Reverse Herringbone” Sitzen – zu Deutsch etwa “umgekehrte Fischgräten” – ausgestattet sein wird, wie sie zum Beispiel auch Qatar Airways unter anderem in ihren Dreamlinern nutzt.

Qatar Airways Business Class Airbus A350

Diese Art der Sitze wird von Airlines besonders gern in den Boeing 787 verbaut. In der Regel bietet diese Ausstattung ziemlich private und bequeme Sitze, jeweils mit direktem Zugang zum Gang. Das würde ein außerordentliches Update für die Business Class von EgyptAir bedeuten. Einen Eindruck von einem ähnlichen Bordprodukt könnt Ihr Euch in unseren Reviews von China Airlines, Cathay Pacific, American Airlines, Virgin Australia sowie Qatar Airways machen!

Fazit zur möglichen neuen Business Class Sitz von EgyptAir

Gerüchte sind grundsätzlich immer mit Vorsicht zu genießen, allerdings lässt der momentan durch das Internet kursierende Sitzplan der im Sommer zu erwartenden Boeing 787-9 von EgyptAir sehr hoffen. Es kann stark davon ausgegangen werden, dass die Business Class der Ägypter ein ordentliches Update ist, das auch dringend notwendig ist. Vor allem mit Blick auf die immer wiederkehrenden und äußerst günstigen Business Class Angebote mit EgyptAir, könnten diese Deals in Zukunft noch deutlich attraktiver werden. Es bleibt spannend, was uns EgyptAir im Sommer letztendlich in Ihrem neuen Dreamliner präsentieren wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.