Im Zuge der globalen Corona-Pandemie reagieren immer mehr Hotelketten, Vielfliegerprogramme und Airlines mit aktualisierten Kulanzregelungen zu Statuserhalt, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten, wie wir in der vergangenen Woche bereits berichteten. Nun kündigte auch Radisson Rewards eine automatische Statusverlängerung für seine Kunden an.

Radisson Rewards mit Statusverlängerung

Vergangenen Montag (23.03.2020) machte das weltweite Prämienprogramm der Radisson Hotel Group eine Ankündigung auf der offiziellen Radisson Webseite – verständlicherweise in englischer Sprache. Zudem hätten Programmmitglieder und Treukunden hierzu bereits eine E-Mail mit folgendem Wortlaut erhalten, wie die Webseite Ugradeguru berichtete:

“Sehr geehrte Mitglieder,

Ich danke Ihnen für Ihre anhaltende Loyalität und Ihr Vertrauen in Radisson Hotels in diesen unsicheren Zeiten. Unser Engagement und unsere Verantwortung Ihnen gegenüber waren noch nie so ausgeprägt wie angesichts der COVID-19-Pandemie. Wir beobachten die sich ständig ändernden Umstände im Zusammenhang mit dem Coronavirus und wachsen über uns hinaus, um Sie, unsere Gäste, Mitarbeiter, Hotels und Büros zu schützen.

Da COVID-19 Reisepläne auf der ganzen Welt beeinflusst, sind wir der Meinung, dass unsere Mitglieder es verdienen, die erworbenen Punkte zu nutzen und nicht aufgrund von Umständen, die sich ihrer Kontrolle entziehen, bestraft werden sollten. Aus diesem Grund verlängert Radisson Hotels seine Richtlinie zum Ablauf der Punkte um 6 Monate (ab 1. März 2020). Als Mehrwert verlängern wir auch Ihren Elitestatus bis Februar 2022, um Ihnen unsere Wertschätzung zu zeigen.”

 Country Inn Suites By Radisson Manipal Hotel Lobby

Offenbar hatte Federico J. González, CEO von Radisson Hospitality AB diese Informationen auf elektronischem Wege mit seinen Kunden geteilt. Die Radisson Hotel Group zählt neben Radisson SAS, RED, Radisson Collection, Park Inn und Park Plaza auch Country Inn zu seinen zugehörigen Marken.

In diesen schwierigen Zeiten waren zuletzt einige Hotelketten und Vielfliegerprogramme mit kulanten Lösungen an ihre Kunden und Mitglieder herangetreten, um die beidseitig entstehenden Verluste durch die international stark eingeschränkten Reisemöglichkeiten zu minimieren.

Fazit zur Statusverlängerung bei Radisson Rewards

Dass unlängst viele internationale Reise- und Tourismusunternehmen für ihre Mitglieder und Treukunden automatische Statusverlängerungen und andere Kulanz-Regulierungen ansetzen, zeugt einmal natürlich davon, wie unmittelbar wir alle von dieser akuten Krise betroffen sind. Andererseits wächst in diesen schwierigen Zeiten zunehmend das Verständnis und die Solidarität zueinander. Und auch, wenn wirtschaftliche Entscheidungen zum Kundenerhalt eines Großunternehmens nicht unbedingt von persönlicher Solidarität angetrieben sein müssen, so ist in der aktuellen Situation eine positive Nachricht eben genau das: eine positive Nachricht!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.