Schneller durch die Sicherheitskontrolle und weniger Stress auf dem Weg zum Flug: am Frankfurter Flughafen läuft der Testbetrieb für ‘Book a Slot’. Wir zeigen Euch, was das ist und wann es sich lohnt!

Bis zum 7. Dezember 2018 können Reisende, die im Terminal 1 A des Frankfurter Flughafens abfliegen den neuen Service testen. Der Testlauf soll zeigen, wie groß das Interesse für einen solchen Dienst ist und wie stark die Wartezeit sich in der Praxis wirklich verkürzt. In der Testphase werden nur Verbindungen zu 47 europäischen Ziele unterstützt und auch dort jeweils nur ausgewählte Flüge. Mit einem Zeitfenster von Montag bis Freitag, jeweils von 14:00 bis 17:30 Uhr richtet der Dienst sich klar an Geschäftsreisende. Aktuell ist der Dienst kostenlos und wir erklären Euch wie das Angebot funktioniert.

Wie funktioniert Book a Slot?

Zunächst ruft Ihr die Seite book-a-slot.frankfurt-airport.com auf. Hier könnt Ihr Euren Flug mithilfe der Suche nach Ziel und Flugnummer auswählen.

Book A Slot FRA 1
Nach Auswahl des Ziels werden direkt die passenden Flugnummer angezeigt.

Im Anschluss könnt Ihr auswählen, wann Ihr die Sicherheitskontrolle passieren wollt. Zur Auswahl stehen die Slots von 120 Minuten vor Abflug bis 65 Minuten davor. Auch frühere Slots sind möglich, falls Ihr noch im Duty Free Bereich shoppen, oder in die Lufthansa Lounge gehen wollt. Je nach Lage des Gates würde ich Euch den spätestens Slot mit 30 bis 35 Minuten vor Boarding nicht empfehlen. Spätere Slots sind nicht möglich.

Book A Slot FRA 2
Der späteste Slot ist 65 Minuten vor Abflug, also zirka 35 Minuten vor Boarding.

Nach Auswahl des Slots gebt Ihr Eure persönlichen Daten ein und erhaltet eine Bestätigung per E-Mail. Am Tag des Abflugs könnt Ihr pünktlich zum Zeitfenster direkt mit Eurem Boarding-Pass zur Book a Slot-Spur gehen. Eure Buchung ist mit Eurem Boarding-Pass verknüpft und Ihr könnt die Schlange überspringen.

Book A Slot FRA 3

So spart Ihr euch Stress und Zeit, die Ihr für anderes nutzen könnt. In der Praxis solltet Ihr Euch so gerade zu beliebten Zeiten am frühen Abend viel Zeit sparen.

Book a Slot am Frankfurter Flughafen – Fazit

Mit Book a Slot schafft der Flughafen Frankfurt einen Weg mit dem man die Wartezeit erheblich reduzieren kann. Besonders wer beruflich knapp am Flughafen ankommt wird diesen Dienst sehr zu schätzen wissen. Wir hoffen, dass der Test erfolgreich ist und sich dauerhaft durchsetzen wird.

Hat jemand von Euch das neue Angebot bereits getestet?

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Nachdem Alex in den ersten 5 Jahren seines Lebens mehr Zeit in Airbussen als in normalen Bussen verbracht hat, war das Hobby schon früh festgelegt: Fliegen. Egal ob in einer Turboprop oder einem A380, egal ob Holzklasse oder Premium: Der Weg ist das Ziel. Und wer kann schon behaupten für nur 4 Stunden am Strand in Spanien 10 Stunden Business-Class quer durch Europa geflogen zu sein?

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Für mich mutet es wenig Dienstleistungsorientiert an, wenn man die Abfertigung nicht regulär zeitnah schafft, einfach einen kostenpflichtigen Dienst anzubieten. Das Geschäft kann man perfekt durch künstliche Verknappung erhöhen. Super Idee. Am besten auch auf Autobahnenkünstlich Staus erzeugen und die linke Spur für Extrazahlung frei halten…

    • Hallo John, man kann das zweifelsfrei kritisch sehen, besonders wenn die Wartezeiten für alle anderen dann noch länger werden, aber leider kann ein Flughafen in dieser Hinsicht mehr oder weniger machen, was er will. Es kann eine gesonderte Linie für Business und First Class geben, man kann dasselbe aber auch einfach direkt verkaufen.

    • Zuständig für Sicherheitskontrollen ist der Bund. Die Airline bezahlt pro Passagier 5 bis 9 Euro an die Bundespolizei. Die Gebühr wird sicher auf den Ticketpreis aufgeschlagen. Damit hat man den Service eh schon mal bezahlt. Natürlich kann man immer argumentieren, dass man solche Leistung auch immer mit mehr Geld optimieren kann. Am Ende kann man natürlich immer alles mit noch mehr Geld lösen.

Alle Kommentare anzeigen (1)