Gestern kündigte es bereits der Ministerpräsident an, nun ist es offiziell: Urlaub in Bayern ist ab 21. Mai wieder möglich.

Auch wir haben bereits gestern berichtet, dass der Ministerpräsident Bayerns, Markus Söder, die Hotelöffnung samt weiterer Lockerungen für die nächsten Wochen angekündigt hat. Wie nun der BR berichtet, sollen Hotels wie geplant zu Pfingsten öffnen dürfen, sofern der Inzidenzwert stabil unter der Grenze von 100 pro 100.000 Einwohnern liegt. Zudem plant Bayern weitere Erleichterungen für geimpfte Menschen.

Bayern verspricht Erleichterungen und Öffnungen

Die Fallzahlen sinken, die Impfquote steigt bundesweit. Beide Zahlen geben aktuell Anlass genug, um weitere Lockerungen und Erleichterungen zu beschließen. So haben bereits zuvor die Länder Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland die Quarantänepflicht für vollständig geimpfte sowie genesene Menschen aufgehoben. Damit einher haben sie weitere Lockerungen für diese Personengruppe beschlossen. Gleichzeitig arbeitet der Bund an einer einheitlichen Lösung und muss bei all dem Individualismus noch mehr aufs Tempo drücken. Der Freistaat Bayern geht bei den derzeitigen Maßnahmen sogar noch weiter. So hat der Ministerpräsident Söder bereits gestern Hotelöffnungen zu Pfingsten in Aussicht gestellt. Nur einen Tag später scheint der Plan beschlossen. Hotels in Bayern dürfen ab dem 21. Mai wieder Touristen empfangen.

Hintersee Bayern

Eine Perspektive, die sich derzeit nur einer ausgewählten Gruppe des Modellprojekts Nordfriesland in Schleswig-Holstein geboten hat. Zwar sah die Situation auch hier immer wieder ungewiss aus, dennoch konnten die Modellregionen erfolgreich am vergangenen Wochenende erste Touristen willkommen heißen. Gleiches plant Söder nun auch in Bayern. Bereits nächste Woche sollen wieder die Außengastronomie, Theater und Kinos öffnen dürfen. Ab Pfingsten sollen dann auch Hotels und Ferienwohnungen folgen. Dies hat der Ministerpräsident selbst am heutigen Tag nach einer Kabinettssitzung verkündigt. Voraussetzung dafür muss ein stabiler Inzidenzwert von unter 100 pro 100.000 Einwohner in bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten sein. Als stabil gilt ein Inzidenzwert, sofern sich dieser innerhalb einer Woche unter der genannten 100er-Marke einpendelt:

In einer Woche sollte das Geschehen tatsächlich nicht groß hin- und herschwanken. Und wir sollten in der Tendenz eher fallend sein als steigend.

Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern

Ein entsprechendes Konzept zur Wiederöffnung soll erst in den nächsten Tagen folgen. Neben Erleichterungen für vollständig geimpfte Menschen soll das Konzept vor allem Auflagen wie Terminvereinbarungen, Corona-Tests sowie Abstands- und Hygienemaßnahmen enthalten. Vor allem die damit gegebene Perspektive für die gesamte unterstreicht Söder bei seiner Ankündigung. Diese hat sich in den vergangenen Tagen wiederholt zu Wort gemeldet und ein baldiges Konzept zur Wiederaufnahme des Tourismus im Inland gefordert.

reisetopia Hotels in Bayern über Pfingsten genießen

Die Lage in den bayerischen Landkreisen und Städten unterscheidet sich teils deutlich. Klar ist allerdings schon jetzt, dass es in den Urlaubsregionen sehr gut für Reisen an Pfingsten aussieht. In den vier Regionen, in denen Ihr exklusive reisetopia Hotels findet, sind die Inzidenzen beispielsweise schon jetzt sehr niedrig und zudem mit fallender Tendenz. In Garmisch-Partenkirchen liegt der Wert bereits über 100, München liegt nur knapp drüber und auch im Landkreis Miesbach am Tegernsee sowie im Berchtesgadener Land ist die Inzidenz mit 130 nicht allzu weit von der entscheidenden Marke entfernt.

Mit der Öffnungsperspektive zu Pfingsten könnt Ihr natürlich bereits jetzt eines unserer exklusiven reisetopia Hotels mit voller Flexibilität buchen – ein Blick auf unsere Hotelsuche lohnt sich! So findet Ihr Hotels wie den Hotel Bayerischern Hof in München, das Kempinski Berchtesgaden, das Schloss Elmau nahe Garmisch-Partenkirchen sowie das Seehotel Überfahrt am Tegernsee. Bei der Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr Euch über folgende exklusive Vorteile freuen:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • bis zu 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)

Fazit zur Öffnungsperspektive Bayerns

Die Forderungen der Tourismusbranche in Deutschland scheinen Gehör zu finden. Während der Druck auf die Bundesregierung weiter wächst, öffnet das erste Bundesland wieder einheitlich Hotels und andere Beherbergungsbetriebe. Dafür muss der Inzidenzwert stabil unter 100 pro 100.000 Einwohner liegen. Mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen soll der Tourismus in Bayern damit wieder ermöglicht werden. Details werden in den nächsten Tagen mit dem entsprechenden Konzept folgen.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Da die allermeisten Regionen in Bayern aktuell über 100 liegen, benötigt man leider eine epidemiologische Kristallkugel um seinen Pfingsturlaub zu buchen. Vor allem für Familien, die nicht einfach 2 Wochen später buchen können, eher keine Option. Andererseits lässt die “Bundesnotbremse” den Ländern auch keinen Spielraum.

Alle Kommentare anzeigen (1)