Wie eine Vielzahl anderer Länder weltweit auch lockert auch die Insel in der östlichen Karibik ihre Einreiseregeln und will damit wieder Touristen im großen Stil anlocken. Ob das damit aber bereits möglich ist?

Die Corona-Pandemie rückt aufgrund der aktuellen Ereignisse in der Ukraine etwas in den Hintergrund. Immerhin gibt es hier noch positive Nachrichten zu vermelden. Die Inzidenz- und Fallzahlen sinken größten Teils weltweit, so auch auf Barbados. Nachdem bereits vor wenigen Tagen die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben wurden, folgt nun auch die Lockerung der Einreiseregeln. Diese wurden bereits zum vergangenen Wochenende gelockert, wie hospitalitynet berichtet.

Barbados lockert langsam

Barbados ist vor allem für zahlreiche Strände, einen botanischen Garten und beeindruckende Höhlenformationen bekannt. Mit der Lage in der östlichen Karibik zieht die kleine Insel viele sonnenhungrige Touristen an. Während der vergangenen zwei Jahre erlangte Barbados aber vor allem für restriktive Einreisebestimmungen Berühmtheit. Diese sollen nun sukzessiv fallen gelassen werden. Nachdem bereits vor über einer Woche die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben wurden, folgten am vergangenen Samstag Lockerungen der bisherigen Einreisebestimmungen.

Barbados Airport

Bislang dürften bereits wieder vollständig geimpfte Reisende mit zusätzlichem PCR-Test vor Abflug ohne Quarantäne auf Barbados einreisen. Die Testvorgaben wurden jedoch zum 26. Februar gelockert. Neben PCR-Tests sind ab sofort auch Antigen-Schnelltests erlaubt, die auch nach Ankunft am Flughafen durchgeführt werden dürfen. PCR-Tests dürfen hingegen maximal drei Tage vor Abflug absolviert werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind Transitpassagiere. Das Auswärtige Amt informiert zudem, dass Tests für die Rückreise mindestens 72 Stunden vor Abflug schriftlich per E-Mail beantragt werden müssen.

Barbados

Reisende dürfen sich zudem auf Lockerungen bei den Einreiseformalitäten freuen. Schriftliche Einreiseanmeldungen sollen nicht mehr erledigt werden. Die Dokumente, die im Flugzeug ausgeteilt werden, sollen ebenfalls seit vergangenen Samstag entfallen. Das Auswärtige Amt beschreibt jedoch noch immer die Pflicht zur elektronischen Vorabanmeldung. Auch das Reiseerlebnis auf Barbados soll erleichtert werden. So soll wieder das Hauptterminal für Ankünfte zur Verfügung stehen. Zur besseren Kontrolle wurden diese in einem bestimmten Gatebereich gebündelt. Abstandsregeln konnten nicht eingehalten werden.

Fazit zu den Lockerungen

Wie viele Länder weltweit lockert auch Barbados sukzessiv die Einreiseregeln und Corona-Maßnahmen vor Ort. Dabei wählt der Inselstaat in der Karibik aber noch immer den vorsichtigen Weg und lockert lediglich die Testregeln für vollständig Geimpfte und sorgt für ein leichteres Einreiseerlebnis. So soll die schriftliche Anmeldung im Flugzeug entfallen und ankommenden Passagieren wieder die Hauptankunftshalle zur Verfügung gestellt werden.

Autor

Seit Alex zum ersten Mal im Alter von 3 Jahren geflogen ist, wollte er das Flugzeug eigentlich nicht mehr verlassen. Bis heute riss seine Faszination fürs Fliegen nicht ab, weshalb er sich entschlossen hat, Euch an seinen Erfahrungen und Tipps teilhaben zu lassen.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.