Nachdem Boeing nun schon seit Jahren darauf wartet, seine neuen Flugzeuge der Reihe 787 Dreamliner endlich ausliefern zu dürfen, ist es jetzt endlich so weit.

Die Auslieferung der neuen Boeing 787 Dreamliner wurde 2020 während Corona-Hochzeiten zunächst gestoppt, nachdem einige Probleme mit den Flugzeugen aufgetreten waren. Dadurch mussten Fluggesellschaften, wie Lufthansa, lange auf ihre Bestellungen warten. Wie faz.net zu entnehmen ist, darf Boeing die 787 Dreamliner ab sofort endlich wieder ausliefern.

Auslieferung kann wieder aufgenommen werden

Die Probleme der Boeing 787 wurden von der FAA, der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde, genaustens unter die Lupe genommen. Dafür schuf die FAA extra einen neuen, transparenten und unabhängigen Weg der Überwachung, was natürlich zusätzlich einiges an Zeit kostete. Boeing arbeitete seit jeher daran, die Fehler zu beheben, um die Auslieferung so schnell wie möglich wieder aufnehmen zu können. Das scheint ihr jetzt endlich geglückt, zu sein. Erst vor wenigen Tagen verkündete die FAA offiziell, dass sie die Fehlerbehebung anerkenne und Boeing die 787 wieder ausliefern dürfe.

Boeing 787-9 Dreamliner
Bild: Boeing

Nachdem Boeing so lange darauf warten musste, für die Auslieferung der 787 Dreamliner wieder grünes Licht zu bekommen, will der Flugzeughersteller jetzt natürlich keine Zeit verlieren. Bisher wurde nur vermutet, wann genau Boeing mit der Auslieferung beginnen würde und welche Airlines zuerst den neuen 787 Dreamliner bekommen. Nun steht es fest. Laut simpleflying.com soll American Airlines nämlich schon morgen die erste Boeing 787 erhalten und ist somit die erste Fluggesellschaft, die das neue Flugzeug erhält.

Bekommt Lufthansa noch im August die erste 787?

Der erste 787 Dreamliner für Lufthansa wurde bereits im Mai dieses Jahres gesichtet. Die Maschine wurde schon 2019 fertig gebaut, durfte aber wegen des Lieferstopps nicht an die Lufthansa übergeben werden. Nun könnte es noch diesen Monat so weit sein, dass die Airline ihre erste 787 erhält. Bis jetzt gab es lediglich Gerüchte, dass die ersten Lieferungen in der zweiten Augustwoche starten sollen, wie aerotelegraph.com bereits Anfang August berichtete. Doch jetzt gibt es statt Gerüchten endlich Klarheit. Schon morgen ist es so weit und die erste Airline erhält die erste Boeing 787. Damit ist es sehr wahrscheinlich, dass auch Lufthansa diesen Monat noch ihren 787 Dreamliner erhält. Schließlich wird sich der Flugzeughersteller nun mit den Auslieferungen ranhalten, um seine Kunden nicht noch länger warten zu lassen.

Fazit zur Auslieferung der Boeing 787

Viele Airlines mussten sehr lange auf ihre Bestellungen der Boeing 787 warten. Nachdem die Auslieferung zwei Jahre lang auf Eis gelegen hat, gab die FAA vor wenigen Tagen endlich wieder grünes Licht. Damit gab es wohl großes Aufatmen bei Boeing, die durch den Auslieferungsstopp ganze 120 Flugzeuge der Reihe 787 Dreamliner nicht an ihre Kunden übergeben konnte. Jetzt ist es aber endlich so weit und die erste Airline erhält schon morgen ihre erste Boeing 787. Damit könnte Lufthansa ebenfalls noch in diesem Monat die erste 787 bekommen.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)