Einen romantischen Trip bereits in der Luft beginnen? Mit dem neuen Rendez-vous-Sitz der Airbus-Tochter Stelia Aerospace wird dies bald möglich.

Privatsphäre, ein breiter Sitz, der sich zu einem vollkommen flachen Bett ausfahren lässt und eine Vielzahl an Annehmlichkeiten – so kennt man die Sitze aus der Business Class. Die Airlines lassen sich immer wieder neue Designkonzepte einfallen, um das Flugerlebnis noch exklusiver zu gestalten und sich vor allem auch vom Markt abzuheben. Einen neuen Business Class Sitz, der mit Platz und Gemütlichkeit punktet sowie vor allem für Paare interessant sein dürfte, stellte Stelia Aerospace vor.

Das ultimative Gefühl von zu Hause

Mit einem Business Class Ticket beginnt der Urlaub schon in der Luft – besonders, wenn man sich auf der Langstrecke auf ein tolles Bordprodukt und einen breiten, gemütlichen Sitz, tollen Service und leckerem Essen freuen darf. Immer wieder stellen Airlines neue Bordprodukte vor, um ihr Angebot noch attraktiver am Markt erscheinen zu lassen und sich von anderen Airline abzuheben. Denn gerne testet man auch eine bestimmte Business Class aus und bucht seine Flüge entsprechend der Airline-Route.

Airbus Stelia Aerospace Business Class Sitz RENDEZ VOUS

Wer viel Komfort sucht und die Zeit zu Zweit auch in der Luft genießen möchte, war bislang in der Q-Suite bei Qatar Airways bestens aufgehoben. In dieser Business Class könnt Ihr aus zwei Sitzen nicht nur ein Bett machen, sondern auch zu Viert gemeinsam fliegen. Einen neuen Sitz, der Euch das „Gefühl von zu Hause“ vermitteln soll, hat nun auch Stelia Aerospace vorgestellt. RENDEZ-VOUS heißt der neue Sitz der Airbus-Tochter, der gleichzeitig einer der breitesten Sitte auf dem Markt ist.

Oberste Priorität bei der Entwicklung hatten hier Komfort und Luxus.

Solo – Honeymoon-Konfiguration

Der Sitz soll einem großen Sofa ähneln. Die Rückenlehne wurde dabei in die Rückenschale integriert und schafft somit mehr Komfort. Auch haben alle Sitze einen direkten Zugang zum Gang. Der Sitz lässt sich selbstverständlich zu einem breiten Full-Flat-Bett ausfahren und eine große Tür trennt Euren Sitz vom Gang oder vom Sitznachbarn und schafft somit eine private Suite.

Airbus Stelia Aerospace Business Class Sitz Honeymoon

Wer die vollständige Trennwand in der Mitte nicht hochfahren und sich somit vom Nachbarn trennen will, kann sich auf ein romantisches Extra freuen. Die RENDEZ-VOUS gibt es nämlich nicht nur in der Solo-Variante, sondern auch in der doppelten, der Honeymoon-Konfiguration. So lassen sich beide Sitze zu einem großen Bett zusammenlegen.

Die neuen Sitze wurden für Widebody-Maschinen entworfen. Konkrete Kunden gibt es zwar noch nicht, laut businesstraveller führt das Unternehmen allerdings Gespräche mit einer asiatischen Fluggesellschaft. Das Bordprodukt ist dabei sehr umfangreich für das Markenimage einer Airline anpassbar.

Fazit zum neuen Airbus Rendez-vous-Sitz

Innovationen in der Luftfahrt gibt es schon seit ihrer Entstehung und auch im Inneren der Flugzeuge hat sich über die Jahrzehnte viel getan. Die Bordprodukte werden immer exklusiver und schaffen möglichst viel Komfort. Das Ziel hatte auch die Airbus-Tochter Stelia Aerospace vor Augen, die mit RENDEZ-VOUS ihren neuen Sitz präsentiert hat. Letztendlich wird das Design noch vom Kunden individuell angepasst, doch zukünftige Airline-Kunden bieten Euch mit der Honeymoon-Variante vielleicht schon bald eine neue Option des romantischen Fliegens!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.