ab 1.469 €

Mit dem Star Alliance-Mitglied United Airlines könnt Ihr aktuell günstige Business Class-Flüge von Brüssel nach New York ab nur 1.469 Euro buchen. Dabei ist diese Verbindung nicht nur aufgrund der Direktflüge attraktiv, sondern besonders da hier United ihre neustes Business Class-Produkt “Polaris” einsetzt. Über das ganze Jahr finden sich zahlreiche Verfügbarkeiten!

  • Start: Brüssel
  • Ziel: New York
  • Buchung: bis 18. Februar 2020
  • Reisezeitraum: flexibel
  • Stornierung/Umbuchung: nicht möglich / 250 Euro plus Tarifdifferenz
  • Aufenthaltsdauer: mindestens 6 Tage, maximal 3 Monate
Flüge sicher und komfortabel bei Jetbeds buchen! Schnelle Buchung, kostenfreie Stornierung innerhalb von 24 Stunden.
Alle Details

United Polaris Business Class Direktflüge von Brüssel nach New York – Komfort

Bei diesem Angebot fliegt Ihr nonstop mit United Airlines von Brüssel nach New York. Dabei kommt in der Regel das neuste Business Class-Produkt der US-Amerikaner, die United Polaris, zum Einsatz. Dabei erwartet Euch ein hohes Maß an Komfort und Privatsphäre. Selbstverständlich lassen sich die Sitze in komplett flache Betten verstellen.

United_Polaris 5

Die Verpflegung sowie das Entertainment-System sind auf einem hohen Niveau, sodass man sich auf komfortable Flüge freuen darf. Außerdem stehen Euch natürlich auch die Lounges am jeweiligen Abflughafen zur Verfügung. Bei geschickter Wahl der Flüge handelt es sich außerdem um Direktflüge, zudem sind gute Flugzeiten möglich.

United Polaris Business Class Direktflüge von Brüssel nach New York – Anreise

Nach Brüssel kommt Ihr aus dem Ruhrgebiet sowie generell aus Nordrhein-Westfalen sehr schnell mit dem Thalys, mit dem ICE aber beispielsweise auch aus Frankfurt sehr flott. Im Idealfall kostet Euch die Anreise so weniger als 50 Euro. Auch eine Anreise mit dem Flugzeug nach Brüssel ist möglich. Könnt Ihr einen der Low Cost Carrier nutzen, lassen sich Preise ab etwa 30 Euro für einen Hin- und Rückflug buchen. Für unter 100 Euro lassen sich an den meisten Daten problemlos Flüge finden. Könnt Ihr Euren Abflug ab Brüssel auch noch mit einem Städtetrip verbinden, sind diese Angebote besonders lohnenswert.

Direktflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz findet Ihr mit folgenden Airlines:

  • Austrian Airlines: Wien
  • Brussels Airlines: Basel, Berlin, Genf, Hamburg, Hannover, Wien
  • easyJet: Basel, Genf
  • Eurowings: Berlin, Salzburg, Stuttgart
  • Lufthansa: Frankfurt, München
  • Ryanair: Berlin (Saisonal auch Hamburg)
  • Swiss: Zürich

United Polaris Business Class Direktflüge von Brüssel nach New York – Planung

Wir wollen Euch auf reisetopia nicht nur tolle Flug-Angebote präsentieren, sondern Euch auch bei der restlichen Planung Eurer Reise helfen. Deshalb findet Ihr bei uns die passenden Einreisebestimmungen für die USA sowie die Option Luxushotels mit exklusiven Vorteilen ohne Aufpreis zu buchen! Noch Fragen? Schreibt uns einfach an [email protected]!

Wir empfehlen Euch zudem eine Reise-Kreditkarte. Dank kostenlosen Abhebungen, keiner Gebühr für Zahlungen im Ausland und Versicherungen spart Ihr bei jeder Reise viel Geld:

Barclaycard Platinum Double Kreditkarten
  • Kostenlos im 1. Jahr
  • Reise-Versicherungen
  • Kostenlos abheben
  • Weltweit kostenfrei bezahlen
American Express Gold Kreditkarte
  • Reise-Versicherungen
  • Punkte sammeln
  • Wertvoller Willkommensbonus

United Polaris Business Class Direktflüge von Brüssel nach New York – Meilen

Die günstigen Business Class Flüge werden in der Buchungsklasse P gebucht, entsprechend erhaltet Ihr als Meilengutschrift für die Langstrecke mit United Airlines im Schnitt bis zu 100 Prozent der Entfernungsmeilen.

Vielfliegerprogramm Meilengutschrift
Miles and More (LH) 100% der Entfernungsmeilen
Eurobonus (SAS) 100% der Entfernungsmeilen
Mileage Plus (UA) 5-11 Meilen je Euro Umsatz
Miles+Bonus (A3) 100% der Entfernungsmeilen

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • “Wie lange die Preise so extrem günstig bleiben, ist fraglich.”

    War leider zumindest was Ende November angeht vor 1 Uhr Nachts vorbei. Überall wurde es noch angezeigt aber im letzten Schritt wurde den Preis immer auf 1260 EUR p.P. angepasst.
    Naja nächstes Mal buchen wir schneller…

    • Hallo Nicolas, leider verändern sich die Preise bei solchen Deals immer extrem schnell. Nächstes Mal kommt das auch bei uns direkt schneller, der Artikel war eigentlich bereits am Vorabend fertig, allerdings dachten wir uns, dass der Deal länger hält.

  • Dear Sir Geue,

    We are contacting You regarding Your booking UZOXKG.
    Regretfully we need to inform You that due to a system error in our reservation system, there were more W business class tickets sold than available by that price.
    We are able to offer downgrading to Economy Class with a refund of the fare difference of 149 EUR between Business and Economy class. Also, benefits of the Business class such as baggage allowance and access to the Business Lounge at Belgrade Airport will remain unchanged.

    In case that this solution is not acceptable for You, we are offering a full refund of the ticket price.

    Please accept our sincere apologies for any inconvenience you have experienced.
    For further information do not hesitate to contact us.

      • Ich hatte meine Tickets schon seit 3 Tagen und auf einmal kam die E-Mail. Du kannst dir vorstellen wie sehr ich mich Ärger.

        Die Tickets habe ich zu Weihnachten verschenkt

      • Hallo Phillip, das tut mir wirklich leid für dich 🙁

        Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass Air Serbia die Tickets storniert, aber bei solch niedrigen Preisen weiß man leider nie :/

      • Ja da steht man echt da wie der Depp. Aber ja kann leider immer passieren. Zwar habe ich bei eurem Gewinnspiel mitgemacht, aber jetzt muss ich schauen das ich meiner Freundin eine Alternative biete ?Die ist nämlich garnicht Happy.

      • Schade Philipp! Ich habe über Jetbeds gebucht und bisher noch keine Stornierung bekommen. Hoffentlich bleibt es auch so

      • Sehr gut, dass du alles schon bekommen hast. Bei mir heißt es noch: Wir können die elektronischen Tickets zu dieser Buchung leider nicht darstellen. Bitte prüfe auch Deine E-Mails, versuche es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

      • Hmm ok aber das sollte ja ziemlich sicher bei dir sein.
        Mit der Buchungsmail werde ich einfach weitergeleitet zu mycockpit und da wird mir der flug angezeigt. Die Frage ist nur wann ich das Hotel und sonstiges buchen kann, da ich mir nicht sicher bin ob alles safe ist. Was sagst du dazu Moritz? Ab wann ist der Flug sicher?

      • Hallo Paul, ich gehe bei diesem Angebot ehrlich gesagt nicht von einer Stornierung aus. Dennoch würde ich persönlich noch ein bis zwei Wochen warten. Sofern dann immer noch alles im grünen Bereich ist, würde ich weitere Buchungen machen 🙂

  • Danke für den Deal! Die im Beitrag eingebette Suche finde ich sehr komfortabel 😉

    Die Verfügbarkeiten sind nicht der Hit, aber vielleicht hilft deme einen oder anderen die Möglichkeit einen Oneway zu buchen. Das geht direkt bei Air Serbia und kostet z.B. am 9.3 von Zürich nach New York 297,25 Euro.

    Oneways in die andere Richtung funktionieren nicht. Wenn das jemand doch hinbekommt, würde ich mich freuen. Am 25..3 wäre ideal (Die Kombination am 9.3 hin und 25.3 zurück gibt es für 499).

    • Hallo Frederic, es ist und bleibt mir eine große Freude, dass du jeden unser Beiträge genau studierst – ich glaube nicht, dass wir viele so außergewöhnlich aktive und präsente Nutzer haben. Vielen Dank!

      Zur Frage: Bei Jetbeds war Air Serbia leider nicht eingebunden, weswegen wir kurzfristig den alten Weg gewählt haben. Beim nächsten Air Serbia Deal können wir nun allerdings auch unser eigenes System in Kooperation mit Jetbeds nutzen 🙂

      • Ich dachte immer bei Reisetopia bewirbt man keine “Error Fares”, so stand es zumindest irgendeinem schlauen Beitrag… Es als ein normales Angebot zu verkaufen ist dabei ja schon fast eine Beleidigung, für wie dumm hier die Leser verkauft werden…

      • Hallo Janka, es ist mir immer wieder eine Freude, deine stets positiven Beiträge in den Kommentaren zu lesen. Bei so viel Herzblut beginnt man sich fast zu fragen, wieso du doch so viel Zeit investierst, um auf unserer Seite zu stöbern?

        Nun hast du, wie übrigens scheinbar bei fast allen anderen deinen Kommentaren auch, wieder etwas von dir gegeben, was nicht so ganz der Realität entspricht. Schon an der Überschrift des von dir wohl “zitierten” Artikels würdest du das bei genauer Recherche erkennen: https://reisetopia.de/stories/kolumne/error-fare-berichterstattung/

        Wir berichten über besonders gute Flugangebote, die auf den ersten Blick zu billig erscheinen, dann, wenn wir in einer fairen Kosten-Risiko-Kalkulation eine eher geringe Gefahr für unsere Kunden sehen. Ein Flug ab Kairo mit einer Airline, die solche Flüge gerne kurzfristig streicht, ohne den Kunden zu informieren? Darauf verzichten wir. Ein geniales Angebot ab Flughäfen innerhalb der EU (und der Schweiz) für die man meist keinen schwierigen Zubringer buchen muss und zudem einem Angebot, das so mit einer guten Wahrscheinlich durchgeht? Darüber berichten wir natürlich, da wir hier für den Nutzer mehr Chancen als Gefahren sehen.

        Nun bleibt zusammenfassend weiterhin die Frage, warum die Kommentatoren Janka & Frederic mit selbem Wohnort generell so wenig kritisch und stets freundlich und inhaltlich korrekt auf reisetopia kommentieren. Ganz nach dem Motto: Ein Schelm, wer Böses denkt. Doch am Ende des Tages hätte ich ohne euch beiden doch deutlich weniger Spaß, weswegen ich mich schon jetzt auf die nächsten geistreichen und inhaltlich wertvollen Kommentare freue 🙂

        In diesem Sinne frohe Weihnachten!

      • Hallo MKB, wir richten unsere Meinung, wie bereits angemerkt, nach Chancen und Risiken. Wenn wir der Meinung sind, dass ein besonders gutes Angebot mit großer Wahrscheinlichkeit von der Airline storniert wird und es möglicherweise auch noch Probleme mit der Rückerstattung gibt, schreiben wir einen Deal nicht.

        Sofern es sich dagegen, wie hier, um einen Deal handelt, bei dem die Risiken begrenzt sind und selbst bei einer (unwahrscheinlichen) Stornierung eine Rückerstattung kein Problem darstellen sollte und zudem in den meisten Fällen nicht einmal Zubringer notwendig sind, schreiben wir darüber.

        Bei uns gibt es dahingehend eben immer eine Risikoeinschätzung und in unserer Erfahrung schätzen unsere Leser das wert. Wenn das bei dir anders ist, zwingt dich natürlich niemand, dich mit unseren Deals zu beschäftigen 🙂

Alle Kommentare anzeigen (1)