Vor einigen Jahren galt Aegean Miles + Bonus als das Vielfliegerprogramm, mit dem man die wenigsten Flüge für den Star Alliance Gold Status brauchte. Seitdem wurde das Programm revidiert und die Bedingungen geändert. Trotzdem bleibt es eine Empfehlung für Reisende, die nicht ganz so viele Flüge im Jahr schaffen, aber trotzdem einen Status anpeilen oder ihre Meilen sinnvoll nutzen wollen. Auf dieser Seite zeigen wir Euch, wie Ihr Meilen sammelt und einlöst und stellen Euch die Statuslevel mit ihren Anforderungen und Vorteilen vor!

Die Teilnahme an Miles + Bonus ist wie bei den meisten anderen Vielfliegerprogrammen kostenlos. Die Anmeldung geht schnell vonstatten und Ihr könnt sofort anfangen, Meilen zu sammeln.

Hinweis: Bei der Eingabe von Eurem Namen akzeptiert die Website nur Großbuchstaben! Meistens klappt die Umwandlung automatisch, falls dies nicht der Fall ist und Ihr einen Fehler bekommt, schaut noch einmal, ob Ihr alles groß geschrieben habt.

Meilen sammeln bei Aegean Miles + Bonus

Bei Aegean Airlines gibt es wie bei vielen anderen Vielfliegerprogrammen auch Status- und Prämienmeilen. Prämienmeilen könnt Ihr durch Flüge mit Aegean und anderen Airline-Partnern sowie Umsätze bei Nicht-Airline-Partnern sammeln und dann später für Prämien einlösen. Statusmeilen könnt Ihr nur durch das Sitzen in Flugzeugen sammeln, dies erklären wir Euch bei den Statuslevel aber noch einmal genauer! Hier geht es nur um Prämienmeilen und wie Ihr diese bekommen könnt. Eins vorab: Meilen verfallen bei Miles & Bonus im Gegensatz zu anderen Programmen wie etwa Miles and More nicht, so könnt Ihr auch mit nur wenigen Flügen im Jahr auf eine größere Prämie sparen. Wenn Euch dann nur noch wenige Meilen zur Wunschprämie fehlen, könnt Ihr euch ein paar Meilen kaufen, was jedoch aufgrund des hohen Preises nur für kleine Meilenbeträge zu empfehlen ist.

Miles + Bonus Meilen mit Flügen sammeln

Das Meilensammeln bei Miles and Bonus ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Ihr könnt mit Aegean Airlines, Olympic Air sowie allen Star Alliance Fluggesellschaften sammeln. Die Berechnung der Meilen erfolgt über das Schema Entfernungsmeilen x Buchungsklasse. Es ist hierbei unerheblich, wie viel Geld Ihr für ein Ticket ausgegeben habt, allein die Buchungsklasse ist bedeutend. Dies erleichtert das Sammeln von Prämienmeilen auf günstigen Tickets deutlich. Sobald Ihr das Statuslevel Silver erreicht, könnt ihr einen Familienaccount eröffnen und dort mit bis zu 5 Familienmitgliedern und/ oder Freunden zusammen Prämienmeilen sammeln. Statusmeilen sammelt jedes Mitglied aber weiterhin einzeln.

Aegean Miles and Bonus

Bei Flügen mit Aegean oder Olympic Air erhaltet Ihr auf allen regulär gekauften Tickets mindestens 200 Meilen auf regionalen Routen, und 75% der Enfernungsmeilen auf allen internationalen Routen. Dies ist schon ein sehr guter Wert, getoppt wird dieser nur durch die Meilenvergabe in den etwas höheren Buchungsklassen der Economy: Mit günstigen bis mittleren Buchungsklassen sammelt Ihr auf internationalen Routen 100% der Entfernungsmeilen, und in den hohen Buchungsklassen sogar 125%. Für regionale Flüge gilt ein fixer Betrag von jeweils 500 und 600 Meilen. Es ist heutzutage sehr unüblich, dass man in Economy mehr als 100% der Entfernungsmeilen bekommen kann, und ist so bei Miles and Bonus sehr lukrativ. Bei Business Class Flügen erhaltet Ihr immer 800 Meilen bei regionalen Flügen und 150% der Entfernungsmeilen bei internationalen Flügen, unabhängig von der Buchungsklasse. Die Auflistung aller Buchungsklassen und ihren Meilenwerten findet ihr hier.

Die Meilenausbeute bei Aegean Miles + Bonus ist auf Star Alliance Partnern generell recht gut. Ihr könnt mit günstigen Economy Class Flügen in den meisten Fällen mit einer Meilenausbeute von 50% rechnen. Es gibt einige Negativbeispiele, wo es nur 25% der Meilen oder sogar gar keine Meilen gibt, aber es sind nur recht wenige von den günstigen Buchungsklassen betroffen. Allerdings gibt es bei der gesamten Lufthansa Group ( Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels) keine Meilen für die Buchungsklassen L und K, in welche die meisten Tickets gebucht werden. Falls Ihr also oft mit der Lufthansa Group in Economy fliegt, lohnt sich wahrscheinlich ein anderes Vielfliegerprogramm mehr für Euch.

Es gibt aber auch sehr positive Beispiele, etwa bei SAS und Ethiopian Airlines. Hier erhaltet ihr in jeder Economy-Buchungsklasse 100% der Meilen. Dies ist einmalig und ein Sweetspot, den es sich definitiv lohnt auszunutzen. Auch in der Business Class sind die Zahlen sehr gut. Ihr erhaltet bei sehr vielen Fluggesellschaften 200% der Entfernungsmeilen, und nur bei einigen wenigen erhaltet Ihr weniger als 150%. Aber auch hier ist leider die Lufthansa Group als Negativbeispiel aufzuführen: Bei Swiss und Austrian gibt es in Buchungsklasse P nur 100%, und bei Lufthansa gibt es sogar gar keine Meilen! Auch United steht mit 100% nicht allzu gut dar. Falls ihr öfters in First Class unterwegs seid, ist Aegean definitiv einen Blick wert: Es gibt bis zu 300% der Entfernungsmeilen, und das bei relativ vielen Airlines! Diesmal ist auch die Lufthansa Gruppe vorne mit dabei: Ihr erhaltet sowohl bei der Lufthansa, als auch bei der Swiss 300%. Eine Auflistung aller sammelberechtigten Airlines und deren Buchungsklassen gibt es hier.

Miles and Bonus Meilen mit anderen Partnern sammeln

Miles + Bonus hat verschiedene Partner, mit denen man auf verschiedene Umsätze Meilen erhalten kann. Das Sammeln gestaltet sich in der Praxis jedoch recht schwierig, wenn man in Deutschland / Österreich / Schweiz lebt, da die meisten Partner nur in Griechenland vertreten sind, und es kaum international agierende Partnerfirmen gibt. Zu den wenigen Ausnahmen gehören Hertz, Booking.com und SPG / Marriott. Bei Hertz könnt Ihr einfach bei der Reservierung Eure Aegean Vielfliegernummer angeben, bei Booking.com müsst Ihr über diese Website buchen und ebenfalls Eure Vielfliegernummer angeben.

Aegean Miles and Bonus Meilen sammeln
Mit Hotelaufenthalten könnt Ihr ebenfalls Miles and Bonus Meilen sammeln

Mit SPG / Marriott könnt ihr nicht direkt sammeln, aber Eure bei dem dortigen Vielschläferprogramm gesammelten Punkte im Verhältnis drei zu eins zu Miles and Bonus übertragen. Zu der Beantragung für einen Punktetransfer geht es hier. Falls Ihr aber einen Urlaub in Griechenland plant, kann man diesen sicherlich mit einem Besuch von einem der vielen lokalen Partner kombinieren, wenn Ihr dies wünschen solltet. Falls Ihr in Griechenland lebt, könnten Euch die Aegean Bonus Visa Kreditkarte von der Alpha Bank sowie die Versicherungsangebote in Kooperation mit Aegean interessieren. In Deutschland gibt es leider keine Meilenkreditkarte von Aegean Miles and Bonus. Auf folgendem Link sind alle Partner nach Kategorie aufgelistet:

Meilen einlösen bei Aegean Miles + Bonus

Zum Einlösen Eurer Meilen habt ihr im Grunde genommen die selben Möglichkeiten wie beim Sammeln. Neben Prämienflügen mit Aegean, Olympic Air und der Star Alliance könnt ihr bei vielen von den Partnern mit Euren Meilen bezahlen. Wo und wie Ihr den größten Gegenwert für Eure Meilen bekommt, zeigen wir Euch hier!

Prämienflüge

Ihr könnt Prämienflüge ganz einfach über die Website von Aegean oder in der App buchen. Dies gilt für Flüge mit Aegean / Olympic Air, als auch mit der Star Alliance, was gegenüber anderen Vielfliegerprogrammen, wo Ihr oftmals bei der Reservierungs-Hotline anrufen müsst, ein großer Vorteil ist.

Aegean Miles and Bonus Meilen einlösen Webseite
Das Buchen von Prämienflügen geht ganz einfach über die Website

Die Website ist sehr einfach zu bedienen, Ihr müsst nur euren Startflughafen und Zielflughafen sowie das gewünschte Datum eingeben, und schon bekommt Ihr eine Kalenderansicht, in der die benötigten Meilen sowie die zu zahlenden Steuern und Gebühren für jeden Tag im Monat angezeigt werden. Gabelflüge sind nur von / nach Griechenland möglich, in allen anderen Fällen könnt Ihr nur einen Hinflug oder einen normalen Hin- und Rückflug buchen. Für Inlandsflüge mit Aegean / Olympic Air zahlt Ihr eine fixe Anzahl an Meilen, 5.000 für Economy und 10.000 für Business. Bei internationalen Flügen rechnet man die Entfernungsmeilen des gewünschten Fluges x 8 für Economy Class und x 15 für Business Class, jedoch gilt ein Mindestbetrag von 7.000 oder 15.000 Meilen.

Hier ist eine Beispielrechnung für einen regulären Flug von Frankfurt nach Athen: Die Distanz zwischen Frankfurt und Athen beträgt 1.120 Meilen, dies ergibt für einen Hinflug in Economy ungefähr 9.000 Meilen, mit Rückflug sind es dann 18.000 Meilen. Für innereuropäische Flüge liegen diese Meilenwerte im Durchschnitt, doch lohnt sich die Einlösung aufgrund der Steuern und Gebühren zumeist nicht. In diesem konkreten Fall würdet Ihr fast 80€ an Steuern und Gebühren zahlen. Ein normales Ticket mit den gleichen Flugdaten würde euch 120€ kosten, also nur 40€ mehr. Aber falls Ihr keine günstigen Tickets für Eure Flugdaten finden könnt, kann ein Meilenticket durchaus praktisch sein, um Euch vor der Buchung eines teuren Full-Fare Tickets zu bewahren.

Aegean Miles and Bonus PrämienticketAegean Miles and Bonus normale Flugbuchung

Flüge in Economy lohnen sich oftmals aufgrund der teuren Steuern und Gebühren nicht

Viel interessanter wird die Geschichte allerdings bei der Einlösung von Star Alliance Awards. Hier wird ein einheitlicher Awardchart genutzt, mit dem die benötigte Meilenanzahl je nach Region sofort ersichtlich wird. Wir stellen Euch hier zwei Sweetspots vor, bei denen Ihr für wenige Meilen in den Genuss einer luxuriösen Kabine kommen könnt. Der erste Sweetspot beinhaltet Flüge von Europa nach Nordamerika. Da ganz Nordamerika als eine Region angesehen wird, könnt ihr einen Oneway-Flug von Deutschland an die Westküste für nur 60.000 Meilen in der First Class buchen. Eine sehr gute Möglichkeit, die First Class der Lufthansa kennenzulernen, ohne ein kleines Vermögen hinzulegen! Genaueres zu diesem Sweetspot findet Ihr auch in unserem Meilenmagie Guide zu Lufthansa Prämienflügen mit Aegean Meilen!

Aegean Miles and Bonus Meilen einlösen Award Chart

Der zweite Sweetspot findet sich bei Flügen innerhalb der Awardregion Fernost. Der Knackpunkt hier ist, dass Mittelstrecken von vier bis fünf Stunden Flugdauer von asiatischen Fluggesellschaften oft mit Maschinen in Langstreckenkonfiguration geflogen werden. So könnt Ihr beispielsweise für schlappe 21.000 Meilen einen Flug von Singapur nach Tokio in der Business Class buchen und dabei den exzellenten Service und die komfortablen Sitze genießen.  Hier seht ihr, in welcher Region sich welche Länder befinden.

Zusätzlich gibt es Angebote von Happy Miles, die den Meilenschnäppchen bei Miles & More entsprechen. Hier könnt Ihr deutlich vergünstigte Prämienflüge erhalten, die Angebote sind zeitlich begrenzt und es gibt immer wieder neue Destinationen. Die meisten Ziele gibt es verständlicherweise ab Griechenland, und viele Inlandsflüge gibt es so zu attraktiven Meilenwerten.

Regeln und Zuzahlungen bei Prämienflügen

Da Miles and Bonus bei Flugprämien den Treibstoffzuschlag direkt an die Passagiere weiterreicht, sowie Steuern erhebt, lohnen sich Economy Class Flüge oftmals nicht, da dort diese beiden Komponenten den größten Teil des Preises ausmachen. Von daher raten wir Euch, auch mit Blick auf die unbegrenzte Meilengültigkeit, auf ein Business- oder vielleicht sogar First Class Ticket zu sparen. In manchen Ländern sind die Treibstoffzuschläge verboten oder gedeckelt, hier könnt Ihr attraktive Preise finden, wenn es zu Euren Reiseplänen passt. Umsteigeverbindungen sind ohne Extrakosten möglich, solange der Zwischenstopp nicht länger als 24 Stunden dauert und die Verfügbarkeit gegeben ist. Alle Prämienflüge können bis 30 Minuten vor Abflug per Telefon für eine Gebühr von 20 Euro umgebucht oder storniert werden, was in dieser Hinsicht einzigartig und sehr positiv hervorzuheben ist, zumal die genutzten Meilen bei einer Stornierung in voller Höhe erstattet werden. Auch nach einem No-Show könnt Ihr eure Meilen und Steuern abzüglich einer Gebühr von 30 Euro wiederbekommen.

Upgrades von regulär gekauften Tickets

Es sind auch Upgrades für bezahlte Aegean / Olympic Air sowie Star Alliance Flüge möglich, da diese jedoch fast genau so viel wie eine Flugprämie selbst kosten und zudem die Bedingungen bezüglich der Buchungsklassen sehr restriktiv sind, sind diese nur beschränkt effektiv nutzbar und bieten wenig Gegenwert für Eure Meilen. Den Awardchart für Prämienflüge sowie Upgrades findet ihr hier.

Weitere Möglichkeiten zum Einlösen

Viele lokale Partner aus vielen Bereichen, wie Hotels, Spas, Restaurants und Shops, bieten Euch die Möglichkeit, statt mit Geld mit Euren Meilen zu bezahlen. Es wird dabei ein Wechselkurs von 200 Meilen = 1 Euro genutzt, also wenn Ihr Euch etwas für zehn Euro kaufen wollt, könnt Ihr alternativ 2.000 Meilen einlösen. Dies kann praktisch sein, aber ist in der Regel nicht empfehlenswert und Ihr erhaltet definitiv mehr Gegenwert, wenn Ihr die Meilen für einen Prämienflug in einem der Sweetspots nutzt. Falls Ihr trotzdem einmal die komplette Liste der Partner und deren Angebote sehen wollt, steht diese unter folgendem Link zur Verfügung:

Die Statuslevel bei Aegean Miles and Bonus

Durch die Mitgliedschaft bei der Star Alliance erhaltet Ihr durch einen Vielfliegerstatus Vorteile bei Aegean / Olympic Air und Star Alliance Flügen. Da die Statusvoraussetzungen vergleichsweise gering sind und es sehr attraktive Vorteile gibt, ist Miles and Bonus ein sehr empfehlenswertes Programm, um einen Status anzupeilen. Die Statusgültigkeit beträgt ein Jahr ab dem Datum, wo der Status erreicht wurde. Ihr müsst Euch also im Gegensatz zu Lufthansa Miles & More oder Turkish Airlines Miles & Smiles jedes Jahr requalifizieren, durch die niedrige Requalifikationshürde ist dies aber problemlos machbar.

aegean airlines economy class airbus a320

Die Vorteile, die Ihr mit dem Gold Status erhaltet, der gleichzeitig auch Star Alliance Gold entspricht, sind weltweit auf vielen weiteren Airlines von großem Nutzen!

Alle Aegean Miles and Bonus Statuslevel in der Übersicht

Es gibt insgesamt drei Statuslevel bei Aegean Miles + Bonus. Wie bei vielen anderen Vielfliegerprogrammen werden die Statuslevel anhand der Anzahl der Statusmeilen vergeben, die Ihr in zwölf Monaten erreicht habt. Ihr könnt Euch ausschließlich mit Star Alliance Flügen qualifizieren, jedoch benötigt Ihr signifikant weniger Meilen, wenn Ihr einige Male mit Aegean oder Olympic Air fliegt. Hierbei zählt die ausführende Airline, so zählt zum Beispiel ein von Lufthansa durchgeführter Flug mit Aegean-Flugnummer nicht! Nachfolgend haben wir Euch eine Liste der Statuslevel mit Ihren benötigten Meilen und Segmenten zusammengestellt:

  • Miles + Bonus Blue: Mit Anmeldung bei Miles + Bonus
  • Miles + Bonus Silver: 24.000 Statusmeilen ODER 12.000 Statusmeilen und zwei Segmente mit Aegean / Olympic Air
  • Miles + Bonus Gold: 48.000 Statusmeilen ODER 24.000 Statusmeilen und vier Segmente mit Aegean / Olympic Air nach Erreichen von Silver

Aegean Miles and Bonus Statuslevel

Wichtig: Ihr müsst erst den Silver Status erlangen, damit Ihr anfangen könnt, für Gold zu sammeln! Folglich könnt Ihr beispielsweise nicht erst sechs Segmente mit Aegean fliegen und anschließend die 36.000 Statusmeilen erfliegen, da der Zähler für die Segmente zurückgesetzt wird, wenn Ihr ein neues Statuslevel erreicht. Überschüssige Statusmeilen werden jedoch auf den nächsten Status angerechnet. Ihr müsstet in diesem konkreten Fall also noch vier Segmente mit Aegean fliegen, um Gold zu erhalten. Andersherum würde es auch nicht klappen, da Ihr dann den Silver Status nur durch Statusmeilen bekommen würdet, somit würden Euch dann 12.000 Meilen auf Gold fehlen. Wie Ihr seht, ist das ganze Thema etwas unübersichtlich. Falls Ihr also einen Segment Run planen solltet, achtet darauf, dass Ihr auch alle Segmente auf die Qualifikation angerechnet bekommt. Meine Empfehlung ist es, zuerst 12.000 Meilen zu erfliegen, dann die sechs Segmente und zuletzt die 24.000 Statusmeilen vollzumachen. So könnt Ihr die sechs Segmente an einem Stück abfliegen, beispielsweise auf einer Griechenland-Rundreise.

Falls Ihr es geschickt anstellt, könnt Ihr den Gold Status mit nur 36.000 Statusmeilen und sechs Aegean / Olympic Air Segmenten erreichen, ein unschlagbarer guter Wert, zumal die Tickets auch sehr erschwinglich sind, wenn Ihr etwas Flexibilität mitbringt.

Für die Requalifikation gelten folgende Werte:

  • Miles + Bonus Blue: keine Requalifikation notwendig
  • Miles + Bonus Silver: 16.000 Statusmeilen ODER 8.000 Statusmeilen und zwei Segmente mit Aegean / Olympic Air
  • Miles + Bonus Gold: 24.000 Statusmeilen ODER 12.000 Statusmeilen und 4 Segmente mit Aegean / Olympic Air

Diese Werte sind sensationell niedrig und vorausgesetzt, dass die Bedingungen nicht geändert werden, ist es die einfachste Möglichkeit einen Star Alliance Gold Status langfristig zu halten.

Die Statusvorteile bei Aegean Miles + Bonus

Mit einem Status bei Miles + Bonus erhaltet Ihr vielfältige Vorteile und Vergünstigungen die sich sehr lohnen können. Ziel sollte auf jeden Fall der Gold Status sein, da dieser einfach zu erreichen ist und dem Silver Status um ein Weites überlegen ist. Wir gehen hier nur auf den Silver und Gold Status ein, da Euch Blue keine nennenswerten Vorteile bietet.

Mit dem Aegean Miles + Bonus Silver Status erhaltet Ihr gleichzeitig den Star Alliance Silver Status, der euch allerdings keine weitreichenden Vorteile bietet. Ihr erhaltet hauptsächlich Vorteile auf Aegean und Olympic Air:

  • 10% Bonus-Prämienmeilen auf Flügen mit Aegean / Olympic Air
  • 2 Upgrade Voucher von Economy in Business Class
  • 4 Voucher für einmaligen Eintritt in eine der Aegean Club Lounges (vorhanden in Athen, Thessaloniki und Larnaka)
  • Together Account für das gemeinsame Sammeln von Prämienmeilen mit Familie und Freunden

Zusätzlich erhaltet Ihr Wartenlisten- und Standbypriorität auf allen Star Alliance Fluggesellschaften.

Der Status bietet nicht viel, aber er kann Euch die Zeit bis zum Gold Status durch Loungeeintritt und Upgrades versüßen. Für mehr reicht es dann aber auch nicht.

Aegean Miles Silver Status Lounge

Der Aegean Miles and Bonus Gold Status beinhaltet den begehrten Star Alliance Gold Status und beschert Euch allerlei Vorteile auf Star Alliance Airlines. Ihr erhaltet die folgenden Vorteile auf Aegean / Olympic Air:

  • 20% Bonus-Prämienmeilen auf Flügen mit Aegean / Olympic Air
  • 4 Upgrade Voucher von Economy in Business Class
  • kostenlose Sitzplatzreservierung bei der Buchung
  • 50% Rabatt auf Up-Front Sitze
  • eigene Hotline
  • Garantierter Sitzplatz auf Buchungen, die 48 Stunden vor Abflug getätigt werden

Zusätzlich erhaltet Ihr noch die Vorteile des Star Alliance Gold Status, die natürlich auch auf Aegean gelten:

  • 1 extra Gepäckstück bei Stückkonzept, 20kg extra Gepäck bei Gewichtskonzept
  • Bevorzugte Abfertigung am Boden (Priority Check-In und Boarding, Gold Track Sicherheitskontrolle, schnellere Ausladung des Gepäcks bei Ankunft)
  • Zugang zu allen Star Alliance Gold Lounges mit einem Gast auf einem Star Alliance Flug
  • Höhere Wartenlisten- und Standbypriorität

Der Lounge-Zugang wird den meisten sicherlich der wichtigste Vorteil sein, aber zusätzliches Freigepäck und weniger Wartezeiten an den Schaltern sind auch nicht zu vernachlässigen und können Euch viel Stress ersparen.

Fazit zu Aegean Miles and Bonus

Das Vielfliegerprogramm bietet sowohl zum Sammeln als auch zum Einlösen attraktive Sweetspots, und ist zusammen mit dem einfach zu erreichenden Gold Status ein rundum sehr gutes und empfehlenswertes Programm. Der größte Nachteil sind die miserablen Meilengutschriften auf Airlines der Lufthansa Gruppe. Wenn Ihr oft auf diesen Airlines unterwegs seid, lohnt es sich wahrscheinlich mehr, bei Miles & More den Frequent Traveller Status anzupeilen. Falls Ihr aber flexibel bei der Wahl der Airlines seid und nichts gegen einen jährlichen Urlaub in Griechenland habt, ist es ein unschlagbares Produkt! Dass die Website einfach zu bedienen ist und die Prämienflüge sehr einfach zu buchen sind, ist ein zusätzlicher Bonus.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns: