Der Schweizer Bahnbetreiber Rhätische Bahn plant einen Weltrekordversuch mit dem längsten Personenzug der Welt. Knapp 2.000 Meter lang soll der Zug sein.

Die Rhätische Bahn plant ein Bahnereignis der besonderen Art. In einer Pressemitteilung teilt der Bahnbetreiber mit, am 29. Oktober einen Weltrekord mit dem längsten Personenzug der Welt aufstellen zu wollen. Die verfügbaren 3.000 Tickets für das ganz besondere Bahnerlebnis sind bereits ausverkauft.

Der Weltrekordversuch

Am 29. Oktober 2022 soll auf der UNESCO Welterbestrecke Albula/Bernina im Osten der Schweiz Geschichte geschrieben werden. Die Rhätische Bahn plant, ihren 1910 Meter langen Reisezug in Bewegung zu setzen. Mit ganzen 100 Wägen soll der Zug ab Preda Richtung Filisur fahren.

Die Schweiz ist ein Eisenbahnland wie kaum ein anderes. Dieses Jahr feiern wir 175 Jahre Schweizer Bahnen. Mit diesem Weltrekordversuch will die RhB mit ihren Partnern ihren Beitrag leisten und eine Pioniertat realisieren, die es so noch nie zu sehen gab.

Renato Fasciati, Direktor der Rhätischen Bahn

Mit einer Länge von fast zwei Kilometern und einem dementsprechenden Gewicht von 2.990 Tonnen schafft es der Zug gerade mal auf eine Geschwindigkeit von 30 bis 35 km/h. Die geplante Strecke von 24.930 Metern soll in knapp 46 Minuten zurückgelegt werden.

Streckenverlauf Albulalinie 2
Streckenverlauf der Albulalinie

Am Tag des Weltrekordversuchs wird auch neben der geschichtsträchtigen Bahnfahrt für ausreichend Unterhaltung gesorgt. So gibt es ein Comedy-Programm, musikalische Unterhaltung und ein umfangreiches Angebot an Essen und Getränken.

Tickets nur in Verbindung mit einer Anreise mit der Bahn

Für Bahn-Begeisterte standen 3.000 Tickets zur Verfügung. Mittlerweile ist das Event jedoch bereits ausverkauft. Dennoch gibt es die Möglichkeit, den historischen Versuch per Livestream auf Blick TV mitzuverfolgen.

Das Ticket lässt sich nur in Verbindung mit einem Zugticket zur Eventlocation kaufen. Für Erwachsene liegt der Preis für einen Festival Pass (exklusive Zugticket für die Anreise) bei umgerechnet knapp 20 Euro. Ein Kinderticket kostet die Hälfte. Inkludiert sind dabei der Eintritt auf das Festivalgelände und der Besuch im dortigen Bahnmuseum sowie ein Welcome-Paket.

Unterkünfte in der Umgebung

Unweit von Bergün liegen einige Luxushotels, die einen Trip in die Umgebung auch abseits des Weltrekordevents lohnenswert machen. Für einen entspannten Aufenthalt gibt es bei reisetopia Hotels zusätzlich noch einige Extras.

Kulm Hotel St. Moritz

St. Moritz ist bekannt für die Olympischen Winterspiele und luxuriöse Alpenauszeiten. Im Kulm Hotel fällt der Blick direkt auf den St. Moritzersee und lässt die Gäste umgeben von idyllischer Natur abschalten. Die Zimmer sind im rustikalen Stil eingerichtet und bieten eine moderne Ausstattung.

Kulm Hotel St Moritz

Über reisetopia Hotels gibt es zusätzlich kostenfreies Frühstück für zwei Personen, ein 100 US-Dollar Hotelguthaben sowie, je nach Verfügbarkeit, frühen Check-in bzw. späten Check-out und ein Zimmerupgrade.

Carlton Hotel St. Moritz

Im Carlton Hotel St. Moritz lässt es sich auch bei den niedrigsten Temperaturen aushalten. Mit einladendem Kamin-Feeling und einem umfangreichen Spa-Angebot liegt das Hotel perfekt zwischen See und Skigebiet.

Carlton Hotel St. Moritz Penthouse Suite 1

Wer über reisetopia Hotels bucht, bekommt ein 100 US-Dollar Hotelguthaben, ein kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit), frühen Check-in / Späten Check-out (nach Verfügbarkeit) sowie kostenfreies WLAN.

Grand Des Bains Kempinski St. Moritz

Für Wanderfans eignet sich das Grand Des Bains Kempinski St. Moritz besonders gut. Das Hotel liegt fußläufig zur Signal-Bahnstation, die direkt auf den Munt da San Murezzan führt und ist so die perfekte Basis für lange Wander- und Skitouren.

St. Moritz

Bei einer Buchung über reisetopia gibt es zusätzliche Benefits wie ein Willkommensgeschenk, kostenfreies Frühstück für zwei Personen, ein 100 US-Dollar Hotelguthaben sowie, je nach Verfügbarkeit, frühen Check-in bzw. späten Check-out und ein Upgrade in die nächsthöchste Zimmerkategorie.

Fazit zum Weltrekordversuch des längsten Personenzugs in der Schweiz

Der Weltrekordversuch der Rhätische Bahn in der Schweiz ist definitiv beeindruckend. Dazu findet das große Ereignis auf einer UNESCO Welterbestrecke statt. Für Bahnfans auf jeden Fall ein interessantes Ereignis – das sich zudem sehr gut mit ein paar Tagen Auszeit in den Alpen kombinieren lässt.

Autor

Sonja Issel ist seit Juni 2022 als Autorin Teil des reisetopia Content-Teams. Sie ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.