Mit Delta Air Lines hat die erste amerikanische Airline wieder Flüge nach China aufgenommen. Nach dem dortigen Coronavirus-Ausbruch hatten alle US-Airlines die Flüge vor Monaten eingestellt.

Während United Airlines die Wiederaufnahme der Flüge nach China für den Monat Juli bekannt gab, hält man sich bei American Airlines noch bedeckt. Interessant ist auch, dass Delta und United sich jeweils für ein anderes Vorgehen entschieden. Zuletzt hatte auch die Lufthansa angekündigt nach mehreren Monaten Abstinenz wieder nach China zu fliegen.

Delta fliegt über Seoul statt Direkt nach China

Bereits am 25. Juni nahm Delta Air Lines die Flüge nach China wieder auf. Erstmals nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie flog eine US-Airline wieder ein Ziel auf dem chinesischen Festland an. Die erste Route verbindet Seattle mit der chinesischen Millionenmetropole Shanghai. Darüber hinaus denkt Delta über die Wiederaufnahme der Strecke von Detroit nach Shanghai nach.

Delta One Suites Business Class Sitz,

Dabei kommt es bei beiden Strecken zu einer Besonderheit. Delta fliegt die Ziele nicht direkt an, sondern mit einem Zwischenstopp in Seoul Incheon. Mit dieser Maßnahme möchte die Airline verhindern, dass Mitarbeiter in China übernachten müssen. In Seoul findet ein Personalwechsel statt. Eine Kabinenbesatzung fliegt von Amerika nach Seoul, eine weitere Kabinenbesatzung fliegt von Seoul nach beispielsweise Shanghai und zurück nach Seoul.

United fliegt ebenfalls nach Shanghai

Nachdem Delta Air Lines wieder nach China fliegt, zieht die zweite große US-Airline nach und nimmt in der übernächsten Woche die Flüge nach China wieder auf. Am 8. Juli fliegt eine Boeing 777-300ER von San Francisco nach Shanghai. Diese Route wird vorerst zweimal wöchentlich stattfinden. Immer mittwochs sowie samstags fliegt United nach Shanghai, donnerstags und sonntags macht sich die Boeing 777-300ER auf den Heimweg. Nachdem die Flüge seit Februar ausgesetzt wurden, erscheint die Wiederaufnahme der Flüge nach China ein wenig überraschend, da weiterhin strenge Einreisebestimmungen gelten.

United Airlines Boeing 777

Patrick Quayle, Vize-Präsident für das internationale Netzwerk und Allianzen, begründet diesen Schritt wie folgt:

Das Flugangebot von United nach China ist für unsere Mitarbeiter und Kunden seit mehr als 30 Jahren ein Punkt des Stolzes. Die Wiederaufnahme der Flüge nach Shanghai von den Vereinigten Staaten aus ist ein bedeutender Schritt beim Wiederaufbau unseres internationalen Netzwerks.

hub.united.com

Darüber hinaus nimmt United weitere Flüge über den Pazifik in den Flugplan mit auf, wie beispielsweise von Chicago nach Tokio. Gleichzeitig soll auch wieder Seoul sowie Hongkong angeflogen werden. Auch der kleine Inselstaat Singapur wird wieder angeflogen, allerdings mit einem Zwischenstopp in Hongkong.

Fazit zur Wiederaufnahme der Flüge nach China von US-Airlines

Schritt für Schritt kehrt unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen wieder Normalität ein. Delta Air Lines bietet bereits Flüge nach China an, United folgt in der übernächsten Woche. Wann jedoch American Airlines wieder Flüge nach China anbietet, ist noch nicht bekannt.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.