Das deutsche Hotel-Management Unternehmen Oetker Collection hat das exklusive The Woodward in ihr Portfolio aufgenommen. Die Eröffnung war vor zwei Tagen.

Die Hotels der Oetker Collection sind bekannt für ihre Exklusivität. Prominente Beispiele sind das Le Bristol Paris oder das Brenners Park Hotel in Baden-Baden. Nun wird ein weiteres exklusives Hotel in die Oetker Collection mit aufgenommen: The Woodward. Das Hotel liegt direkt am Genfer See und empfängt nun seit zwei Tagen die ersten Gäste. Was Euch in diesem Luxushotel erwartet, erfahrt Ihr hier!

26 individuelle Suiten bieten ein erstklassiges Luxus-Erlebnis

The Woodward ist bereits jetzt eine bekannte Adresse am Genfer See und ist seit kurzem Mitglied des exklusiven Portfolios der Oetker Collection. Die Oetker Collection ist eine deutsche Hotelmanagementgesellschaft, die unter dem Dach der Oetker-Gruppe Grandhotels betreibt. Zehn exklusive Luxushotels befinden sich bereits im Portfolio der Oetker Collection, mit dem The Woodward in Genf kam ein elftes hinzu.

3F20F459 3E68 46F9 BD90 CF0FBA7D27BE 1 105 C

Das The Woodward Genf empfängt Euch in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1901 und vereint somit einen zeitgenössischen Stil mit modernem Luxus. Ebenso das Innendesign der Gästeräumlichkeiten spiegelt das historische Ambiente wider und schafft eine gemütliche Atmosphäre. Besonders könnt Ihr Euch auf die 26 individuell gestalteten Suiten freuen. Diese überzeugen nicht nur mit einer palastähnlichen Atmosphäre, sondern bieten zudem eine besonders geräumige Wohnfläche und exklusive Ausstattungsmerkmale.

Wir werden eine warme, luxuriöse Gastfreundschaft bieten, und ich bin überzeugt, dass die Werte unseres Unternehmens – Familiengeist,  Klasse und Herzlichkeit – dieses symbolträchtige Gebäude zum Leben erwecken und dafür sorgen werden, dass sich die Gäste in diesem neuen Juwel am Genfer See schnell zu Hause fühlen werden.

Timo Gruenert, CEO der Oetker Collection

Der Architekt Pierre‑Yves Rochon galt in den vergangenen Monaten als Verantwortlicher für die Umbau- und Renovierungsmaßnahmen und brachte ein zeitgenössisches französisches Ambiente in die Gestaltung der Räumlichkeiten. Die historische Fassade, die ursprünglich in den Anfängen des 20. Jahrhunderts gestaltet wurde bleibt davon jedoch unberührt und weiterhin als originales Mauerwerk gut erhalten.

D4F7EB51 F470 45C6 9E59 EB6137AA5BDC 1 105 C

Dabei wird großen Wert auf Individualität und charakteristische Details wie Marmorkamine oder Bücherregale gelegt. Von den 26 Suiten bieten 21 einen uneingeschränkten Ausblick auf den Genfer See sowie den Mont Blanc und versprechen “ultimative Privatsphäre”. Die exklusivsten Suiten werden wohl die “Presidential Suite”, die einen eigenen Speisesaal und Loggia bietet, sowie die “Royal Suite”, die über einen privaten Aufzug zugänglich ist, werden.

Exklusive Sterneküche und Erholungsmöglichkeiten

Neben den außergewöhnlichen Suiten ist die Küche des Hauses ein wahres Highlight. Die ebenfalls von der Bastion Group geführten Restaurants „Atelier de Joël Robuchon“ und „Le Jardinier“ bieten kulinarische Erlebnisse auf höchstem Niveau. Beide Restaurants sind Ableger der gleichnamigen Restaurants in New York, wo sie schon mehrfach mit Michelin-Sternen ausgezeichnet wurden. Die Küchenführung im The Woodward wird Olivier Jean übernehmen, ein renommierter Sternekoch, der zuvor sieben Jahre bereits der Executive Chef des “L’Ateliers” in Taipeh war. Er präsentiert für das „Atelier de Joël Robuchon“ sein Küchenkonzept. Im “Le Jardinier” wird der Michelin-Sternekoch Alain Verzeroli die kulinarische Ausrichtung bestimmen. Er setzt dabei den Fokus auf innovative Gerichte mit Gemüse in der Hauptrolle. Viele werden dabei vegan, laktosefrei sowie glutenfrei sein.

18049BA8 2E05 45F6 9FDA 1DF7E3B613BF 1 105 C

Neben diesen Spitzenrestaurants bietet das The Woodward zwei Bars, eine Teestube und eine private Digestif-Lounge. Aber auch in Sachen Erholung kann das Luxushotel glänzen. In einem 1.200 Quadratmeter großen Spa-Bereich befindet sich ein wahres Wellness-Paradies. Es gibt einen 21 Meter langen Indoor-Pool, ein Fitnessstudio, zwei Saunen, einen Whirlpool, zwei Dampfbäder sowie zwei schwedische Bäder. Zudem werden individuelle Anwendungen angeboten, die in Zusammenarbeit mit dem Wellness-Institut Maison Guerlain entwickelt wurden.

The Woodward Genf über reisetopia Hotels buchen

Natürlich könnt Ihr das The Woodward auch über reisetopia Hotels buchen. Dabei könnt Ihr Euch in der Regel über folgende exklusive Vorteile freuen:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade bei der Anreise (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • ein 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)

Fazit zum The Woodward

Mit dem The Woodward hat die Oetker Collection ihr Portfolio um ein weiteres Schmuckstück erweitert. Dabei ist das Hotel am Genfer See das erste Schweizer Hotel, das unter dem Dach der Hotelmanagementgruppe läuft. Seit zwei Tagen hat das exklusive Hotel seine Türen geöffnet und empfängt Euch in einem modernen Ambiente. Freut Euch auf liebevoll eingerichtete Zimmer, eine erstklassige Sterneküche und einen einladenden Spa-Bereich, sodass einem erstklassigen Wellnessurlaub nichts mehr im Weg steht!

Autorin

Wenn Anna unterwegs ist, ist sie in ihrem Element. Selten ist sie mehr als ein paar Tage am selben Ort. Der nächste Kurztrip oder eine Fernreise stehen immer schon in ihrem Kalender. Nach ihrem Tourismus-Studium konnte sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen und teilt auf reisetopia.ch ihre Erfahrungen, Tipps und News aus der Reisewelt mit euch.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.