Ab dem 25. Juli werden die Testregelungen bei der Einreise nach Südkorea wieder verschärft. Nun muss spätestens 24 Stunden nach der Ankunft ein Coronatest durchgeführt werden.

Wegen steigenden Coronazahlen verschärft Südkorea wieder seine Regelungen zu den Tests nach der Einreise in das Land. Für internationale Reisende gilt nun, dass spätestens ein Tag nach der Ankunft ein PCR- oder Antigentest durchgeführt werden muss. ´Das berichtet breakingtravelernews.com.

Spätestens ein Tag nach Ankunft PCR Test erforderlich

Reisende aus dem Ausland müssen ab dem 25. Juli wieder spätestens 24 Stunden nach Ankunft einen PCR-Test absolvieren. Bis das negative Testergebnis verfügbar ist, müssen sich Besucher und Besucherinnen jedoch nicht mehr in häusliche Quarantäne begeben. Sollte der Test positiv ausfallen, müssen Betroffene jedoch vorerst sieben Tage in Isolation verbringen.

Gwnaghwamun Gate Seoul
Für Länder wie Südkorea könnte der Einreisestopps zuerst aufgehoben werden

Es gibt umfangreiche Testmöglichkeiten an zwei verschiedenen Flughäfen in Südkorea. Incheon sowie Gimhae bieten die Möglichkeiten dafür an. Weitere Flughäfen sollen in naher Zukunft folgen, um mit einem höheren Besucheraufkommen zurechtzukommen.

Bei Verschlechterung der Lage werden keine Antigentests mehr akzeptiert

Im Moment lautet die Regelung für Tests vor der Einreise, dass entweder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden alt ist oder ein Antigentest, der innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt wurde, benötigt wird. Sollten sich die Infektionszahlen jedoch weiterhin negativ entwickeln, hält sich die südkoreanische Regierung die Option offen, auch diese Regelung zu verschärfen. In diesem Falle würde ein Antigentest für die Testung vor der Einreise nicht mehr akzeptiert werden.

Die Corona Lage in Südkorea

Nach einem Höchststand der Coronazahlen im März 2022, fiel die Infektionskurve eigentlich stark ab. Seit Anfang Juli zeigt sich jedoch, dass wohl auch Südkorea von einer neuen Coronawelle erwischt wurde. Die Zahlen steigen stetig. Die Inzidenz liegt im Moment landesweit bei 819,5 (Stand 23. Juli 2022). Vollständig geimpft sind knapp über 86 Prozent der Bevölkerung. Den Booster haben bisher nur 74 Prozent der Einwohnenden erhalten.

Fazit zu den verschärft Einreiseregelungen Südkoreas

Wegen steigender Coronazahlen im Landesinneren verschärft Südkorea die Testregelungen für internationale Reisende. Ab 25. Juli müssen alle Besucher und Besucherinnen mindestens 24 Stunden nach Ankunft einen PCR-Test durchführen. Die Quarantänepflicht ist jedoch weiterhin für alle, egal ob geimpft oder ungeimpft, ausgesetzt.

Autor

Sonja Issel ist seit Juni 2022 als Autorin Teil des reisetopia Content-Teams. Sie ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.