Der Coronakrise zum Trotz hat British Airways eine Expansion innerhalb von England angekündigt. Neu fliegt die Airline ab Southampton zu zahlreichen Zielen – darunter auch Berlin.

British Airways hat in den letzten Monaten genauso wie alle anderen Fluggesellschaften in Europa schwer mit der Krise rund um das Coronavirus zu kämpfen. Dass neue Routen dabei nicht unbedingt zu den üblichen Ankündigungen dieser Zeit gehören, kommt da nicht überraschend. Umso hat British Airways dadurch für Aufsehen gesorgt, dass die Airline eine Basis in Southampton aufbauen wird, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Elf neue British Airways Routen ab Southampton

Die neue Basis von British Airways kommt dabei mit einem ganz besonderen Touch daher. Betrieben werden die Flüge nämlich von der British Airways-Tochter BA CityFlyer, die auf eine Flotte bestehend aus kleinen Embraer-Flugzeugen setzt. Die Besonderheit ist hierbei, dass CityFlyer primär ab dem Flughafen London-City fliegt und hier verschiedene Destinationen in Europa ansteuert, darunter auch mehrere deutsche Städte. Am Wochenende allerdings gibt es nur einen Bruchteil der üblichen Routen, weswegen die Maschinen der British Airways-Tochter im letzten Jahr auch ab Manchester und London-Stansted eingesetzt wurden. Das ändert sich nun, denn der Wochenendbetrieb findet zukünftig ab Southampton statt. Hier wird British Airways ab dem kommendem Sommerflugplan in Zusammenarbeit mit dem Southampton Airport – was für bestimmte Zuschüsse spricht – Flüge zu insgesamt elf Destinationen anbieten.

British Airways CityFlyer

Am Flughafen Southampton waren früher sowohl bmi regional als auch flybe stark vertreten – beide Airlines sind mittlerweile pleite. Wohl auch deshalb hat der Airport sich nach einer Alternative umgesehen. Bedienen wird British Airways im kommenden Jahr die folgenden Ziele ab Southampton:

  • Berlin ab 2. Mai
  • Bergerac ab 16. Mai
  • Edinburgh ab 16. Mai
  • Faro ab 1. Mai
  • Florenz ab 1. Mai
  • Ibiza ab 2. Mai
  • Limoges ab 15. Mai
  • Malaga ab 1. Mai
  • Mykonos ab 16. Mai
  • Nizza ab 15. Mai
  • Palma ab 1. Mai

Die meisten Routen bedient British Airways dabei nur einmal pro Woche, in der Hochsaison gibt es allerdings teils auch verstärkte Frequenzen.

Attraktive Flugzeiten für Wochenendreisen nach Südengland

Der Flug nach Berlin ist besonders deshalb sehr interessant, weil er sich ideal für einen Wochenendtrip eignet. Hintergrund ist, dass die Maschine am Freitag von London City nach Berlin fliegt und von dort am Abend nach Southampton. Am Sonntagnachmittag fliegt der Jet wieder von Southampton von Berlin, um von dort nach London-City fliegen zu können. Konkret sehen die Flugzeiten wie folgt aus:

  • BA 2938 Berlin – Southampton | 21:40-22:35
  • BA 2937 Southampton – Berlin | 13:20-16:15

Damit kann man die neue Verbindung nach Southampton ab Berlin ideal für einen Ausflug am Wochenende buchen und so Südengland erkunden!

Fazit zu den neuen Flügen von Berlin nach Southampton

Berlin bekommt eine weitere Direktverbindung nach England. Wenngleich der Flug nur einmal pro Woche stattfindet, ist er doch gerade für Reisen am Wochenende ideal. Die Expansion von British Airways in Southampton ist zudem auch generell interessant, denn bislang hat sich die Airline nahezu komplett auf den Verkehr von und nach London konzentriert und kaum dezentrale Strecken ab anderen Airports in Großbritannien angeboten.

Autor

Moritz liebt nicht nur Reisen, sondern auch Luxushotels in aller Welt. Auf der Suche nach neuen Erlebnissen hat Moritz schon dutzende Airlines getestet und mehr als 100 Städte erkundet. Auf reisetopia lässt er Euch an seinen Erlebnissen & Tipps teilhaben!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.