Auf einem Flug von Ankara nach Düsseldorf wurden im Bordmenü für die Crew ein Schlangenkopf, Schnecken und Insekten gefunden.

Ein ziemlich ekelhafter Anblick: Ein Passagier an Bord einer SunExpress Maschine von Ankara nach Düsseldorf entdeckte im Bordmenü für die Crew einen Schlangenkopf – neben Kartoffeln und Gemüse. Auf Twitter zeigt derselbe Nutzer Schnecken und Insekten, die er zusätzlich in dem Crew-Essen entdeckte. SunExpress leitet derweil Ermittlungen in dem Fall ein, so der aeroTELEGRAPH.

Schlangen, Insekten und Schnecken

Das Video des Passagiers zeigt ein erschreckendes Bild. Neben den Kartoffeln liegt ein Schlangenkopf auf dem Teller. Die Entdeckung an Bord der SunExpress Maschine, die kürzlich von Ankara nach Düsseldorf flog, sorgt für Entsetzen in der Öffentlichkeit.

Wir möchten Sie davon in Kenntnis setzen, dass die in der Presse erhobenen Vorwürfe und Anteile in Bezug auf die Bordverpflegung absolut inakzeptabel sind und dass eine detaillierte Untersuchung zu diesem Thema eingeleitet wurde.

Ein Sprecher von SunExpress

Die Airline selbst zeigt sich geschockt über den Vorfall. Es wurde umgehend eine Untersuchung zu dem Thema eingeleitet. Versorgt wurde die SunExpress auf diesem Flug von der Cateringfirma Sancak Inflight Service.

Cateringservice weist die Schuld von sich

Der erste Blick geht logischerweise in Richtung Cateringanbieter. Doch dieser versichert, nichts mit der Sache zu tun zu haben. Die Kontrollen, die das Essen vor Auslieferung durchlaufen muss, lassen es unmöglich erscheinen, dass so ein Fauxpas übersehen werden konnte. Der Eigentümer von Sancak, Mustafa Bayrak, glaubt, dass es sich dabei um eine Verschwörung handle. Da das Catering von SunExpress Airline bald ausgeschrieben wird, vermutet der Inhaber, dass es sich hier um die Sabotage eines Konkurrenten handelt.

Fazit zum Schlangenkopf im SunExpress-Bordmenü

Der Anblick des Schlangenkopfs auf dem Teller ist definitiv verstörend. Zumal bekannt war, dass zahlreiche Crewmitglieder das Essen bereits zu sich genommen hatten, bevor die speziellen Zutaten entdeckt wurden. Einen Verantwortlichen hat man noch nicht gefunden. Der Caterer streitet ab, mit dem Vorfall etwas zu tun zu haben. Die Ermittlungen laufen.

Autor

Sonja Issel ist seit Juni 2022 als Autorin Teil des reisetopia Content-Teams. Sie ist mit Leib und Seele Journalistin. Besondere Orte und Geschichten aufzuspüren sind ihre Leidenschaft. Ihre Expertise setzt sie jetzt für euch ein, um die besten Reisedestinationen zu finden - und um euch bezüglich News Up-To Date zu halten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.