Um den Tourismus wieder anzukurbeln, bietet Ras Al Khaimah – ein Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate – in Partnerschaft mit der Tourismusbehörde und einem Krankenhaus Touristen bis 31. Dezember kostenlose Coronatests an.

Das Emirat Ras Al Khaimah bietet seinen international ankommenden Touristen, die mindestens eine Nacht dort blieben und von dort aus wieder abreisen, einen kostenlosen Coronatest an. Jeder Reisende kann sich einmalig im örtlichen RAK-Krankenhaus testen lassen, wie Business Traveller berichtet.

Kostenlose Tests bis Ende des Jahres

Aufgrund der Coronakrise kam der internationale Tourismus fast vollständig zum Erliegen. In den letzten Monaten erholten sich die Zahlen etwas, steigen nun vor allem in Europa wieder rasant an. Die weltweite Reisewarnung wurde jedoch mit dem 1. Oktober aufgehoben, was Reisen in einige Länder wieder möglich macht. Das internationale “World Travel & Tourism Council” kurz WTTC hat in Zusammenarbeit mit Regierungen, Gesundheitsexperten und anderen Vertretern aus dem Tourismus ein einheitliches Hygiene- und Sicherheitsprotokoll entworfen, um sicheres Reisen in Zeiten von Corona möglich zu machen.

CEAE1264 C8AF 4E59 803A 581A46AC3081 1 105 C

Mit dem speziell entworfenen “Stempel” – Safe Travel, können Reisende auf der ganzen Welt erkennen, welches Land, welche Hotels, Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten etwa dieses Protokoll umsetzen und sicheres Reisen ermöglichen. Ras Al Khaimah wurde als erstes Emirat mit diesem Stempel ausgezeichnet. Um Reisen für Touristen attraktiver zu machen, bietet Ras Al Khaimah Reisenden die mindestens eine Nacht bleiben, einen kostenlosen PCR-Test an. Diese können im RAK-Krankenhaus oder im RAK Medical Center in der Al Hamra Mall durchgeführt werden. Möglich ist die kostenlose Testung nur einmal und auch nur bis 31. Dezember – nach aktuellem Stand.

Emirat der schönen Strände

Ras Al Khaimah ist das nördlichste Emirat der VAE und liegt nur unweit der Wüstenmetropole Dubai. Bekannt ist es vor allem für seine Strände entlang des persischen Golfs. Wer eine Reise dorthin plant, kann direkt nach Dubai fliegen. Von dort aus ist das Emirat circa eine Autofahrstunde entfernt.

14A07592 CE19 4E25 BF9C 3AAF21B84BE6 1 105 C

Neben einer Vielzahl ausgezeichneter Luxushotels hat das Emirat einige interessante Sehenswürdigkeiten, unter anderem die Mohammed-bin-Salem-Moschee und das Nationalmuseum. Von Deutschland aus kann man ab Frankfurt zum Beispiel mit der Lufthansa direkt nach Dubai fliegen.

Fazit zu den kostenlosen PCR-Tests in Ras Al Khaimah

Kostenlose Coronatests für Touristen anzubieten ist auf jeden Fall eine gute Idee, um den internationalen Tourismus wieder anzukurbeln. Bis Ende Dezember könnt Ihr bei einem Aufenthalt von mindestens einer Nacht entweder im örtlichen Krankenhaus oder in der Al Hamra Mall einen kostenlosen Test machen lassen. Außerdem ist das Emirat mit dem Save Travel Stempel ausgezeichnet. Hotels, Sehenswürdigkeiten und sonstige touristische Einrichtungen entsprechen also den höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards – jedenfalls nach dem World Travel & Tourism Councils.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.