Nach monatelangem Lockdown enden für einen Großteil der niedersächsischen Bevölkerung ab kommendem Montag geltende Gesundheitsauflagen für den Handel, die Gastronomie und touristische Aktivitäten.

Das berichtet unter anderem die Tageskarte. Demnach sollen in Landkreisen und Großstädten mit einer konstanten Sieben-Tage-Inzidenz von einem Wert unter 100 schrittweise und unter Auflagen wieder kulturelle, gesellschaftliche und private Zusammenkünfte ermöglicht werden. Als Voraussetzung gilt hier jedoch stets ein Beleg eines negativen Corona-Schnelltests sowie der Nachweis einer vollständigen Impfung gegen das Coronavirus oder einer bereits überstandenen Infektion. Ein Überblick.

Niedersachsen eröffnet ab Montag Handel, Gastronomie und Kultureinrichtungen

Gute Neuigkeiten für Einwohner Niedersachsens: Mithilfe von Abstandsregelungen, Testpflicht und Zugangsbeschränkungen öffnet das Land ab kommendem Montag (10. Mai 2021) wieder weite Teile des Einzelhandels, der Gastronomie und natürlich diverser Kultureinrichtungen. Gleichzeitig sollen auch erste touristische Aktivitäten unter strengen Hygieneauflagen wieder stattfinden – für einen temporären Zeitraum von vorerst drei Wochen. In Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen sind ab kommender Woche auch touristische Übernachtungen möglich, vorerst allerdings nur für Einwohner Niedersachsens.

Hannover Schloss

Auch hier ist die Wiedereröffnung an strenge Hygieneauflagen und Gesundheitsmaßnahmen geknüpft: In Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen gilt eine Kapazitätsbegrenzung von 60 Prozent, verbunden mit negativen Schnelltests oder dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung. Erforderlich ist ein negativer Schnelltest übrigens sowohl bei der Anreise, als auch im Anschluss an die Ankunft zweimal wöchentlich. Im Zuge der Wiedereröffnung Niedersachsens werden ab Montag in weiten Teilen des Landes zudem die Schulbetriebe wieder geöffnet, Theater-, Museumsbesuche und andere Kulturveranstaltungen ermöglicht und viele andere Einschränkungen gelockert – wie beispielsweise der Besuch von Zooanlagen und anderen Freizeiteinrichtungen.

Fazit zur Wiedereröffnung Niedersachsens

Die voranschreitenden Teststrategien und landesweit sinkende Infektionszahlen sorgen an diesem Wochenende für frohe Neuigkeiten für die Bürger Niedersachsens: Mit der bevorstehenden Wiedereröffnung am morgigen Montag (10. Mai 2021) entfallen diverse Einschränkungen und Veranstaltungsverbote im öffentlichen Raum, zudem werden touristische Aktivitäten unter strengen Hygieneauflagen wieder ermöglicht. Nach Ablauf der vorerst dreiwöchigen Prüfphase werden Behörden und Regierungsvertreter vor Ort die (Infektions-)Lage neu beurteilen – und Maßnahmen und Einschränkungen gegebenenfalls anpassen.

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.