Bei Singapore Airlines durfte man sich bislang in der Business Class über eine recht gute Meilengutschrift freuen, wenn man die Meilen bei Miles & More kreditieren hat lassen. In Zukunft sieht es leider nicht mehr ganz so rosig aus.

Die niedrigsten Economy Class-Tarife der Airline waren bei Miles and More dagegen bis dato überhaupt nicht meilenberechtigt. Ab dem 1. Juli werden sich die für Miles and More meilenberechtigten Buchungsklassen bei Singapore Airlines allerdings grundlegend ändern. Wie zu erwarten war, leider vor allem im negativen Sinne.

Deutlich weniger Meilen in der Business Class

Die schlechten Nachrichten zuerst: Die günstigsten Buchungsklassen der Business Class von Singapore Airlines, also zum Beispiel die “Saver”-Tarife, erleben mit der Anpassung der Meilenwerte über Miles and More ein deutliches Downgrade. Galten diese gemeinhin als lukrativere Möglichkeit zum Sammeln von Meilen als beispielsweise Flüge mit Lufthansa & Co., wird sich dies zum 1. Juli doch deutlich ändern.

Miles And More Meilengutschrift Singapore Airlines Aktuell

Gilt in der günstigsten Buchungsklasse D der Singapore Airlines Business Class wie im obigen Screenshot zu sehen aktuell noch eine Gutschrift von 150 Prozent der Entfernungsmeilen, werden ab dem 1. Juli nur noch 100 Prozent der Entfernungsmeilen gutgeschrieben. Auch die oft nicht viel teurere Buchungsklasse U der Business Class wird im Meilenwert um ein Drittel herabgesetzt. Ein deutliches Minus also, wie dem unteren Screenshot zu entnehmen ist:

Miles And More Meilengutschrift Singapore Airlines Aktuell

Was allerdings auch auffällt – und damit kommen wir zu den guten Nachrichten – ist, dass die günstigsten Buchungsklassen V und K der Economy Class, die zuvor bei Miles and More bei Flügen mit Singapore Airline überhaupt nicht meilenberechtigt waren, ab Juli zumindest 25 Prozent der Entfernungsmeilen einbringen. Außerdem neu dabei sind die ebenfalls zuvor nicht meilenberechtigten Buchungsklassen Q und N der Economy Class, mit immerhin 50 Prozent der Entfernungsmeilen als Gutschrift.

Fazit zu den Änderungen bei Miles & More

Das sind definitiv wieder schlechte Nachrichten für alle Meilensammler, insbesondere bei Miles and More: Durch die Veränderung der Meilenwerte beim Vielfliegerprogramm für Flüge mit Singapore Airlines ergibt sich nun also eine deutliche Abwertung für die beliebten und günstigsten Business Class-Tarife. Ein wenig Positives gibt es mit der Aufwertung der niedrigsten Buchungsklassen der Economy Class immerhin zu berichten, wodurch es nun möglich ist auch hier Meilen zu sammeln.

Etwas kurios: Durch die neuen Werte sammelt man nun zum Beispiel in der teuersten Buchungsklasse Y der Economy Class ein Drittel mehr Meilen als in der günstigsten Buchungsklasse D der Business Class. Und auch im günstigsten Premium Economy-Tarif erhält man künftig genauso viele Meilen wie in der niedrigsten Buchungsklasse der Business Class.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

    • Ich habe mal bei einem von der LH initiierten ‚‘M&M Expertenpanel‘ mitgemacht; reine Marktforschung. Saß mit einigen HON und Senatoren auf Lebenszeit am Tisch. Bis auf mich und einen anderen (beide Neu-Senatoren zu diesem Zeitpunkt), waren das alle Großverdiener, die beruflich so viel fliegen, dass sie Urlaub am liebsten zu Hause machen. Und wenn sie privat fliegen, keinen Stress haben, C und F für die Familie zu buchen. Es deutlich, dass das Thema Prämienmeilen sie nur am Rande interessiert und Prämienflüge schon gleich gar nicht. Diese Gruppe ist nur an besserem Service, besseren Sitze in C und F interessiert. Das war alles sehr aufschlussreich und seitdem weiß ich, dass hinsichtlich Prömienmeilen, Prämienflügen nichts positives mehr zu erwarten ist.

Alle Kommentare anzeigen (1)