Während andere asiatische Länder wie kürzlich Taiwan gerade einmal die Grenzen für Touristen wieder öffnen, schafft Malaysia alle bestehenden Einreiseregeln ab.

Bereits im Frühjahr beschloss Malaysia, welches den touristischen Sektor auf ein präpandemisches Niveau und sogar darüber hinaus wieder aufbauen will, die Grenzen für Touristen zu öffnen. Alle bisherigen Regeln, die bei der Einreise galten, entfallen nun und erleichtern diese damit massiv, so fvw. Was von nun an noch beachtet werden muss und welches Ziel das Land damit verfolgt, zeigen wir Euch im Folgenden.

Entfall aller Einreiseregeln

Bisher musste man seit der Öffnung der Grenzen für Touristen im April bei einer Reise ins Land einen negativen PCR-Test, welcher frühestens 48 Stunden vor Ankunft im Land entnommen wurde, bei der Einreise vorlegen, doch damit ist nun Schluss. Auch ein Impfzertifikat beziehungsweise ein Nachweis über den Genesenenstatus ist ab jetzt nicht mehr erforderlich. Ferner muss ebenfalls keine digitale Einreiseerklärung mehr in der App MySejahtera ausgefüllt werden, da auch auf die Traveller’s Card verzichtet wird.

Malaysia Kualalumpur

Ebenso wenig werden noch Tests bei der Ein- oder Ausreise durchgeführt, welche zuvor noch verpflichtend waren. Weiterhin wurden, nachdem die verpflichtende Quarantäne bereits durch zuvor erwähnte Maßnahmen ersetzt worden war, die verpflichtende Heimüberwachung gemäß den Aussagen des Fremdenverkehrsamtes abgeschafft. Mit dem Entfall der Einreiseregeln soll bewirkt werden, dass wieder mehr Touristen das Land als Urlaubs- und Reisedestination in Erwägung ziehen, denn Malaysia hat dahingehend große Pläne für die mittelfristige Zukunft.

Welche Regeln gelten weiterhin?

Laut eines Marketingplans der malaiischen Regierung wird angestrebt, in den kommenden Jahren bis 2026 den touristischen Marktanteil durch diverse Marketingmaßnahmen zu erhöhen und ihn gar auf ein Niveau, welches jenes vor der Corona-Pandemie übersteigt, anzuheben. Dafür soll auf diversen Wegen die Attraktivität Malaysias als touristische Destination hervorgehoben und Partnerschaften mit Fluggesellschaften zur Schaffung neuer Flugkorridore sowie anderen Unternehmen in der betreffenden Brache gestärkt werden.

Strand Langkawi Malaysia

Vorerst bleiben allerdings noch einige wenige Regeln vor Ort in Kraft. Beispielsweise werden alle im Land ankommenden Reisenden sporadisch auf mögliche Symptome überprüft. Dies gilt für alle Einreisewege. Bewerkstelligt werde dies durch Thermalscanner, die anzeigen, ob Reisende über eine erhöhte Körpertemperatur verfügen. Außerdem wird jeder, der sich bei der Einreise über Unwohlsein beklagt, an das Gesundheitsministerium verwiesen. Auch die Maskenpflicht in Innenräumen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln besteht in Malaysia weiterhin.

Fazit zur Lockerung der Einreiseregeln in Malaysia

Das beliebte Urlaubsland, welches in Südostasien zwischen Singapur und Thailand liegt, schafft alle Einreiseregeln bezüglich des Coronavirus ab. Ein Urlaub kann dementsprechend nun wieder stressfrei beginnen. Für alle, die eine Reise nach Malaysia jetzt wieder in Erwägung ziehen, haben wir eine Liste der besten Luxushotels in Malaysia und der Hauptstadt Kuala Lumpur kuratiert, welche Ihr über reisetopia Hotels mit umfangreichen Vorteilen buchen und auch kostenfrei wieder stornieren könnt, wenn etwas dazwischenkommt.

Autor

Sandro ist Content Editor und seit Januar 2022 bei reisetopia tätig. Seitdem er mit nur einem Jahr seinen ersten Langstreckenflug antrat und danach 6 Jahre lang im Ausland aufwuchs, war er von Reisen begeistert. Heute versorgt er Euch vor allem am Wochenende mit interessanten Inhalten.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.