Das bevölkerungsreichste Bundesland ist an diesem Wochenende in die Herbstferien gestartet. Das macht sich vor allem mit langen Warteschlangen am Flughafen Düsseldorf bemerkbar.

Wiederholt sich das Chaos aus dem Sommer? Passagiere hoffen dies natürlich nicht, doch schon jetzt zeichnet sich am Flughafen Düsseldorf ein klares Bild ab. Nordrhein-Westfalen ist an diesem Wochenende in die zweiwöchigen Herbstferien gestartet und erneut müssen Passagiere am Flughafen viel Geduld mitbringen, wie der Focus berichtet.

1 Stunde Wartezeit vor Sicherheitskontrollen

Noch einmal der Sonne entgegen reisen. Das haben sich viele der Passagiere am Flughafen Düsseldorf vorgenommen, die sich an diesem Wochenende einmal mehr in Geduld üben mussten. Während NRW in die Herbstferien gestartet ist, war der Andrang auf die großen Flughäfen des Bundeslandes, Düsseldorf und Köln/Bonn, entsprechend groß. Kritik kommt vor allem von der Gewerkschaft Verdi, die hierin ein Versäumnis bei der Personalpolitik sieht. Wiederholt sich somit der Chaos-Sommer?

Flughafen Duesseldorf Chaos 2

Kaum sind die Ferien gestartet, schon füllten sich die Hallen und die Schlangen wurden sichtbar länger. An den Sicherheitskontrollen am Flughafen Düsseldorf betrug die Wartezeit am Samstag zwischen 10 und 60 Minuten. Entwarnung gibt es vorerst trotzdem. Nach Angaben eines Flughafen-Sprechers war die Lage deutlich entspannter, als zur Hochzeit im Sommer.
Dennoch kommt deutliche Kritik:

Man musste nach dem Sommer nachlegen, und es ist nichts passiert. Das ist ein Desaster.

Özay Tarim, Verdi-Gewerkschaftssekretär

Noch immer fehlt es an den deutschen Flughäfen an Personal, das auch nach dem Sommer nicht merklich aufgestockt wurde. Am Flughafen Düsseldorf werden indes mehr als eine Million Reisende erwartet. Allein an diesem Wochenende sollen 108.000 Passagiere abgefertigt werden. Wie lang die Wartezeiten sind, hängt von der Uhrzeit und vom Personal-Stand ab. In den Morgen- und Nachmittagsstunden herrscht besonders viel Andrang.

Sicherheitskontrolle Gegenstände

Nach Angaben von RP Online belaufen sich die Wartezeiten am Schalter von Eurowings am Flughafen Düsseldorf heute Morgen auf 20 bis 30 Minuten. Mit ähnlichen Zeiten müssen Passagiere auch bei Turkish Airlines rechnen. Auch an den Sicherheitskontrollen liegt die Wartezeit heute Morgen bei rund 20 Minuten.

Aktuelle Lage am Flughafen Köln

Auch der Flughafen Köln/Bonn machte sich bereits am vergangenen Donnerstag für den Ferienansturm bereit. Circa 560.000 Fluggäste werden in den kommenden zwei Wochen erwartet. Das sind ein Viertel mehr Passagiere als 2021 und rund 80 Prozent des Aufkommens vor der Coronakrise. Zudem sind 4.000 Starts und Landungen für den Ferienzeitraum angemeldet. Jetzt zum Beginn und später zum Ende der Ferien können es im Hochbetrieb 260 Flüge am Tag werden.

Flughafen Köln Bonn
So leer sieht es aktuell am Flughafen Köln nicht aus

Fluggäste sind auch hier empfohlen, entsprechend früh am Flughafen einzutreffen. Zudem hat die Bundes­polizei einen zweiten Dienstleister für die Sicherheitskontrollen eingesetzt. Zu den bekannten Stoßzeiten muss aber auch hier mit längeren Wartezeiten gerechnet werden. Die Bundes­polizei stand nach dem Sommer-Chaos hart in der Kritik, bekam allerdings Rückendeckung vom Bundesinnenministerium, die den Passagieren & ihrem Handgepäck eine Mitschuld an den langen Schlangen gibt.

So rät auch der Flughafen Köln seinen Passagieren zu weniger Handgepäck, um die Prozesse zu beschleunigen.

Fazit zum Warte-Chaos an den Flughäfen

Die ersten Herbstferien sind gestartet und zugleich auch im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW. Kaum verwunderlich, dass die Hallen an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn an diesem ersten Wochenende bereits gut gefüllt sind. Zwar müssen die Passagiere schon jetzt wieder mit längeren Wartezeiten beim Check-in und an den Sicherheitskontrollen rechnen. Doch ist die Lage allerdings überschaubar – blickt man nicht nur auf die Stoßzeiten. Mal sehen, ob der Chaos-Herbst ausbleibt!

Ihr habt spannende Informationen, Euch fehlen wichtige Themen oder Ihr habt einfach eine Anregung für neue Content Ideen? Dann sendet sie uns über dieses Formular!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • In Frankfurt ging auch ohne Herbstferien am Freitag früh die Schlange vor der Sicherheitskontrolle in Halle A bis in Halle B zurück, Albtraum. Leider waren nicht alle Sicherheitskontrollen besetzt, was dringend nötig gewesen wäre.

Alle Kommentare anzeigen (1)