Es ist so weit: Auch Finnland reiht sich nun in die lange Liste wiedereröffneter Länder innerhalb Europas. Bewohner aus insgesamt zwölf Schengenstaaten – darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz – sollen ab dem 13. Juli wieder offiziell einreisen dürfen.

Unter dem Vorbehalt, dass sich die Infektionszahlen in den jeweiligen Herkunftsregionen in den kommenden Wochen nicht dramatisch ändern, soll nunmehr auch die Quarantänepflicht für nach Finnland einreisende Personen aufgehoben werden.

Quarantänepflicht entfällt ab dem 13. Juli

Acht: so lautet die magische Zahl. Genau genommen eigentlich weniger als acht, denn das ist das Maximum an Infektionszahlen von Covid-19, die eine Region aktuell auf 100.000 Einwohner gerechnet vermerken darf, um eine Einreiseerlaubnis in verschiedene EU-Staaten zu erhalten – darunter: Finnland. Und weil Deutschland diesen Maßstab erfüllt, stehen uns die finnischen Grenzen ab dem 13. Juli wieder uneingeschränkt offen, wie das schweizerische Reiseportal Travelnews.ch zuerst berichtete.

Finnland Wasser Sommerhaus Wald

Zuvor war die Einreise aus oben erwähnten Ländern lediglich für Personen möglich, die einen ständigen Wohnsitz in Finnland vermerken konnten, oder aus familiären Gründen reisten. Die Einreise war bis dato zudem mit einer 14-tägigen Quarantänepflicht verbunden, die nun ebenfalls aufgelöst wird. In Finnland hatte sich die Lage rund um die Covid-19-Pandemie in den vergangenen Wochen zunehmend entspannt. Die Einreise aus Ländern, deren Situation in Bezug auf die Coronapandemie als kritisch eingestuft wird, wird hier auch weiterhin untersagt, beispielsweise für die Staatsbürger des skandinavischen Nachbarlandes Schweden.

Fazit zur Wiedereröffnung Finnlands

Finnland öffnet seine Grenzen nun zu touristischen Zwecken für Urlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum 13. Juli 2020. Dass zudem auch die 14-tägige Quarantänepflicht aufgehoben wird, macht die Einreise für europäische Touristen vermutlich deutlich attraktiver. Da Reisende in diesem Sommer vermutlich vermehrt auf überfüllte Ferienregionen rund ums Mittelmeer verzichten werden, könnten nun einige Touristen auf einen Skandinavien-Urlaub umsteigen, und in den kommenden Monaten die finnische Natur erkunden.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.