Während in den letzten Monaten der Flugverkehr fast zum Erliegen gekommen ist, ziehen Airlines jetzt wieder vermehrt an. Auch Eurowings bietet wieder eine größere Anzahl an Flüge an, im Juli wird der Flugplan erneut erweitert.

Auch wenn die Flugzeuge der Lufthansa-Tochter Eurowings nie komplett am Boden standen, hoben gerade im Monat April und Mai kaum Maschinen der Airline ab. Ab Juni wurde dann ein neuer Flugplan mit über 60 Zielen angekündigt, diese Kapazität soll für Juli nun erneut erweitert werden – konkret genannt wurde ein Flugplan mit mehr als 100 Zielen, so aero.de.

6.000 Flügen sollen im Juli durchgeführt werden

Im Flugverkehr zieht die Nachfrage langsam wieder an, so auch bei Eurowings. Deswegen will die Lufthansa-Tochter ab Juli wieder über 100 Destinationen anfliegen. Dabei sollen um die 6.000 Flüge durchgeführt werden, was eine Verdreifachung der aktuellen Kapazität bedeuten würde. Dazu braucht die Airline natürlich auch wieder mehrere Maschinen, weshalb dann zwischen 30 und 40 Flugzeuge eingesetzt werden und nicht mehr nur 20, wie es aktuell der Fall ist.

Eurowings A340 Economy Kabine (2)

Aus 18 Zielen im Juni werden 24. Neu sind dann Calvi auf Korsika, Heraklion, Santorin, Rhodos, Thessaloniki in Griechenland, sowie Split in Kroatien, Tanger in Marokko und London. Deutlich mehr Flüge gibt es auch ab Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart, wo Eurowings ebenso Marktführer ist wie in Köln/Bonn. Aufgestockt wird in Berlin und München, Hannover und Nürnberg werden wieder angebunden.

Im Sommer möchte Eurowings aber noch einmal eine Schippe darauf legen und sogar wieder 80 Prozent aller Destinationen anfliegen. Somit wird mit einer Kapazität von ungefähr 40 Prozent zum normalen Flugverkehr gerechnet.

Deutlich höhere Nachfrage bei Eurowings

Als Grund für die erhöhte Nachfrage kann man mit Sicherheit die Aufhebung der weltweiten Reisewarnung im Großteil Europas nennen sowie die Grenzöffnungen der meisten europäischen Länder. Zudem steht der Sommerurlaub kurz vor der Tür und Leute sind nach der langen Zwangspause wieder gewillt zu reisen.

Eurowings Cornwall

Auch in einer Mittelung von Eurowings hieß es, dass die Nachfrage aufgrund der Aufhebung der Reisewarnung steige. So soll es vor allem eine erhöhte Nachfrage nach Ferienzielen wie Italien, Spanien, Griechenland und Kroatien geben. Zudem wurden auch die beliebtesten Destinationen genannt, die derzeit Barcelona, Ibiza, Lissabon, Mallorca, Sylt und Zürich sind. Aber auch die griechischen Inseln Rhodos, Kreta, Santorin oder Thessaloniki sollen sich wieder an einer höheren Nachfrage erfreuen. Neu dazu kommen sollen zudem beliebte Ziele wie beispielsweise Calvi auf Korsika, Split in Kroatien, Tanger in Marokko und London.

Besonders die beliebte Ferieninsel Mallorca wird im Juli Sommer im Fokus stehen. Von über 16 verschiedenen Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz soll PMI angesteuert werden.

Fazit zu dem erweiterten Flugplan von Eurowings

Aktuell gibt es leider noch keine genauen Angaben über alle Ziele, die zum Flugplan hinzukommen werden. Trotz allem ist es für jeden Urlauber positiv, dass Eurowings bereit im Juli schon wieder über 100 Destinationen anfliegen möchte und darunter auch viele beliebte Ferienziele sind. Es bleibt also spannend, wohin die Lufthansa-Tochter final fliegen wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Seit Lena ihren ersten Langstreckenflug bestritt, ist das Thema Reisen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Sie liebt es neue Länder zu erkunden und dabei ebenso die besten und außergewöhnlichsten Unterkünfte zu testen. Bei reisetopia nimmt sie Euch mit auf ihre Reisen und teilt neben ihren eigenen Tipps & Erfahrungen auch die neusten Deals.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Nur malso am Rande….
    1. Der Flugverkehr ist fast zum Erliegen gekommen, und nicht zum Stehen.
    Oder im Flugverkehr ist es fast zu Stillstand gekommen.
    2. Im Sommer möchte Eurowings nicht eine Schippe drauf setzten, sondern legen.
    3. Dabei sollen um die 6.000 Flüge durchgeführt werden, das eine Verdreifachung….. bedeutet.
    ……was eine Verdreifachung bedeutet.
    4. ….gewillt zu reisen, und nicht zu Reisen.

    Wer derart auf dicke Hose macht wie Reisetopia, sollte auch Wert auf Autoren legen, die ihre Muttersprache halbwegs im Griff haben.
    Oder anders gesagt….. wo Premium draufsteht, sollte auch Premium drin sein.
    4.

    • Hey Evelyn, danke für deine Verbesserungen, die ich natürlich anpassen werde 😉 Ich denke jedoch nicht, dass ich meine Muttersprache nicht im Griff habe, weil ich ein paar Flüchtigkeitsfehler beim schnellen Schreiben gemacht habe. Viele Grüße

Alle Kommentare anzeigen (1)