Schlechte Nachrichten für First-Class-Fans von Emirates: Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai will die Buchung der ersten Klasse durch Partner-Airlines peu à peu beschränken – nun ist auch die Möglichkeit der First-Class-Buchung mit JAL Mileage Bank weggefallen.

Nachdem Emirates im letzten Jahr das Alaska Airlines Mileage Plan Program auf die schwarze Liste gesetzt hat, gilt nun das Gleiche für das Japan Airlines Mileage Bank Programm: Ab dem 1. September 2021 sollen keine Prämienflug-Buchungen für Emirates-First-Class-Flüge mehr möglich sein, wie meilenoptimieren.com berichtet.

Emirates entfernt First-Class-Flüge sukzessive aus Partnerprogrammen

Bereits im letzten Jahr hat sich abgezeichnet, dass sich Emirates Schritt für Schritt von First-Class-Flug-Prämienverfügbarkeiten aus Partnerprogrammen lossagen will. First-Class-Prämien seien nur noch bei „ausgewählten strategischen“ Partnern verfügbar, hieß es im Dezember letzten Jahres. Was mit Qantas und Japan Airways geschehen sollte, blieb 2020 noch im Ungewissen. Klar ist jetzt, dass nun auch die Möglichkeit der Emirates-First-Class-Buchung mit JAL Mileage Bank per September dieses Jahres weggefallen wird.

Emirates First Class Boeing 777 Sitz Fenseher 1 1024x576
Die First Class der Emirates zählt nicht umsonst zu den besten der Welt

Da die Golf-Airline zu keiner der großen Luftfahrtallianzen gehört, gibt es vergleichsweise wenig Vielflieger-Programme, mit denen sich überhaupt ein Emirates First-Class-Prämienflug buchen lässt. Neben dem eigenen Skywards-Programm von Emirates standen Kunden im Wesentlichen noch der Alaska Airlines Mileage Plan – der im letzten Jahr weggefallen ist – und das Vielflieger-Programm von Qantas oder der Japan Airlines zur Verfügung. Wie sich allerdings von der Webseite von Japan Airlines entnehmen lässt, fällt diese Möglichkeit nun auch per September dieses Jahres weg. Ein Blick auf die Webseite von Emirates verrät allerdings, dass die First-Class-Flüge im Frequent-Flyer-Programm von Qantas weiterhin buchbar sind. Der Cut in puncto First-Class-Flügen wurde also bisher nicht für alle Partnerprogramme vollzogen.

Fazit zum Cut von First-Class-Flügen aus Emirates Partnerprogrammen

Die Edel-Fluggesellschaft Emirates bietet unübertroffene First-Class-Reiseerlebnisse, die zu den besten der Welt zählen. Entsprechend beliebt sind Emirates-First-Class-Flüge bei der High-End-Fluggesellschaft. Die begehrten First-Class-Flüge könnten, wie es den Anschein macht, wohl in Zukunft nur noch den Teilnehmern des eigenen Vielfliegerprogramms vorbehalten sein. Ungewöhnlich wäre dies nicht: Auch bei anderen Fluggesellschaften wie beispielsweise der Swiss, ist die First Class ausschliesslich Miles & More Teilnehmern mit einem Status vorbehalten.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.