Die IAG-Gruppe, Eigentümerin von Bristish Airways, Iberia und Vueling, hat soeben beschlossen, das Unternehmen Level France zu schließen, das 2018 gegründet wurde, um günstige Langstreckenflüge vom Flughafen Paris-Orly aus zu betreiben.

Nach der Bekanntgabe des Konkurses von Level Europe im vergangenen Juni schließt der IAG-Konzern weiterhin einige seiner kostengünstigen Tochtergesellschaften. Im Zusammenhang mit wichtigen Umstrukturierungsverfahren kündigte die Gruppe am 9. Juli die endgültige Einstellung der Tätigkeit von Level France an.

Nur Level Spain bleibt

Am 9. Juli kündigte Level France an, seine Aktivitäten nun endgültig einzustellen. Die Fluggesellschaft war seit 2018 vom Flughafen Paris-Orly aus in Frankreich tätig. Ihre drei Airbus A330 bedienten Ziele in den Vereinigten Staaten, Kanada, Guadeloupe und Martinique.

Level Airbus A330

Dies bedeutet, dass von nun an nur noch Level Spain, das mit der Besatzung und den Flugzeugen von Iberia operiert, einsatzbereit bleibt, da die IAG-Gruppe im vergangenen Juni die Einstellung der Aktivitäten von Level Europe – der österreichischen Tochtergesellschaft – angekündigt hat. Die IAG-Gruppe plant jetzt, ihre kostengünstigen Langstreckenflüge mit Level Spain vom Flughafen Barcelona aus fortzusetzen.

Ein Sozialplan wird eingeführt

Zur Bewältigung der unzähligen Entlassungen, die in den kommenden Monaten zu erwarten sind, ist Level France an der Umsetzung eines Sozialplans interessiert.

“Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und die Wahrscheinlichkeit, dass die Passagiernachfrage frühestens 2023 wieder auf das Niveau von 2019 zurückkehren wird, haben [Level France] gezwungen, seinen Wirtschafts- und Sozialausschuss offiziell über einen Plan zur vollständigen Einstellung seiner Aktivitäten und seinen Vorschlag zur Entwicklung eines Plans zur Sicherung der Beschäftigung zu informieren.”

Die Fluggesellschaft beschäftigt insgesamt 231 Mitarbeiter. Auf einer Sitzung des Wirtschafts- und Sozialausschusses am 15. Juli wird er mit den Gewerkschaften über die Bestimmungen des Arbeitsplatzschutzplans verhandeln. Die Gespräche mit den Gewerkschaften werden nach Angaben eines Vertreters der Fluggesellschaft voraussichtlich drei Monate dauern.

Fazit zur Einstellung der Operationen von Level France

Es ist ein weiterer trauriger Tag für die französische Luftfahrtindustrie. Die Fluggesellschaft war unter anderem für ihre Billigflüge nach Nordamerika bekannt. Die Einstellung des Flugbetriebs bedeutet, dass das Angebot an preisgünstigen Langstreckenflügen auf dem französischen Markt drastisch reduziert wird.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.