Das niederländische Überseegebiet Curaçao passt die Einreisebestimmungen für Reisende aus Deutschland an. Deutsche Touristen benötigten ab sofort keinen PCR- oder Antigen-Schnelltest für die Einreise – unabhängig des Impfstatus.

Im Juni war das niederländische Überseegebiet nahezu coronafrei. Wie auch in Europa steigen die Zahlen in Curaçao wieder zunehmend an. Dennoch ist das Urlaubsziel weiterhin für Touristen aus allen Ländern der Welt geöffnet. Für Reisende aus Deutschland schafft Curaçao sogar die Testpflicht gänzlich ab, wie reisevor9.de berichtet.

Vereinfachte Einreise auf Curaçao

Gute Nachrichten aus der Karibik! Deutschland, das derzeit wieder mit ansteigenden Infektionszahlen zu kämpfen hat, wurde von den örtlichen Behörden als ein Land mit “sehr geringem Risiko” kategorisiert. Reisende aus Deutschland benötigen für die Einreise auf Curaçao keinen negativen PCR- oder Antigen-Schnelltest – unabhängig des gegenwärtigen Impfstatus. Im Vorfeld der Reise bedarf es nur noch die digitale Einreisekarte, die sogenannte ED Card, sowie die PLC Card, die innerhalb von 48 Stunden vor Abflug auszufüllen ist. Darüber hinaus fällt der obligatorische Antigen-Schnelltest, der am dritten Tag der Reise durchzuführen ist, weg. Gänzlich ohne Test solltet Ihr Euch jedoch nicht auf die Reise nach Curaçao begeben. Es kann sein, dass die Fluggesellschaften einen negativen PCR- oder Schnelltest vor Abflug verlangen.

Curacao Beach Club

Für die Rückreise bedarf es jedoch einen negativen Coronatest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Curaçao wird derzeit nicht als Risikogebiet geführt. Im Zuge der Corona-Einreiseverordnung vom 12. Mai wurde festgelegt, dass der Test maximal 48 Stunden – bei Antigen-Tests – oder 72 Stunden bei einem PCR-Test zurückliegen darf. Für die Berechnung dieser Zeiträume ist der Zeitpunkt der Einreise maßgeblich. Auf Curaçao gibt es verschiedenste Möglichkeiten sich testen zu lassen, sogar direkt am Airport. Das ADC bietet am Flughafen einen PCR-Test für 90 US-Dollar sowie einen Antigen-Schnelltest für 20 US-Dollar an. Mit dem Laboratorio de Medicos, kurz Labdemed, unterhält ein weiterer Anbieter ein Testcenter am Airport. Laddemed ruft für einen PCR-Test 80 US-Dollar sowie 35 US-Dollar für einen Antigen-Test auf. Darüber hinaus gibt es weitere Teststationen auf der Insel, wie beispielsweise in der Hauptstadt Willemstad. Die Medical Laboratory Services rufen für einen PCR-Test lediglich 72 US-Dollar sowie für einen Antigen-Schnelltest 20 US-Dollar auf.

Viele weitere exklusive Hotels auf Curaçao mit Vorteilen über reisetopia Hotels buchen

Bereits jetzt sind viele weitere Luxushotels auf Curaçao über reisetopia buchbar – ein Blick in unsere Hotelsuche lohnt sich! Bei der Buchung über reisetopia Hotels könnt Ihr Euch in der Regel über folgende exklusive Vorteile freuen:

  • kostenfreies Frühstück für zwei Personen
  • kostenfreies WLAN während des Aufenthalts
  • kostenfreies Upgrade um eine Kategorie (nach Verfügbarkeit)
  • kostenfreier früher Check-in und später Check-out (nach Verfügbarkeit)
  • ein 100 US-Dollar Hotelguthaben pro Aufenthalt
  • eine VIP-Behandlung beim Check-in und im Hotel
  • flexible Umbuchung und Stornierung (im Regelfall)

Auf Curaçao bieten wir schon jetzt zahlreiche außergewöhnliche Hotels mit besonderen Vorteilen. Alle Hotels auf den karibischen Inseln & weltweit könnt Ihr ganz einfach mit Preisen, Vorteilen sowie Bildern in unserer Hotelsuche recherchieren:

Fazit zum Wegfall der Testpflicht

Mit dem Wegfall der Testpflicht für Reisende aus Deutschland vereinfachen sich die Einreisebestimmungen ungemein, wenngleich ein negatives Testergebnis durchaus beruhigend ist. Gleichzeitig erhöht sich das Risiko steigender Infektionszahlen. Deutsche Touristen könnten unkontrolliert das Virus einschleppen und Reisende sowie Einheimische anstecken, sofern die jeweilige Fluggesellschaft keinen negativen Coronatest im Vorfeld verlangt.

Autor

Reisen ist meine Leidenschaft. Luxuriös reisen muss nicht teuer sein. Wie das geht zeigen wir dir hier auf reisetopia!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Eine Frage dazu habe ich: auf den Seiten des RKI und Auswärtigen Amtes wird curacao immer als Ausnahme gelistet. Woher weiß man denn nun, welchen Risiko Status die Insel aktuell hat?

  • Wieso wird mein Artikel nicht veröffentlicht. Genau das meine ich damit. Ihr schreibt was falsches um Leute zu verwirren. Und wenn man Recht hat wird es nicht veröffentlicht!!!

    • Und hallo nochmal, manchmal kommen die Autoren nicht immer umgehend hinterher, die Kommentare zu beantworten. Genau das ist hier passiert, nichts anderes. Wir schreiben nichts um die Leute verwirren, sondern legen klar die Fakten dar. Das wirst Du auch in meiner Antwort auf Deinen ursprünglichen Kommentar sehen.

    • Guten Abend Namensvetter,

      da ich hauptberuflich einer anderen Tätigkeit nachgehe komme ich nicht immer dazu auf alle Nachrichten pünktlich zu antworten. Mir indes etwas zu unterstellen ist jedoch die größte Frechheit überhaupt.
      In diesem Sinne

  • Sehr gut. Dir Insel macht es vor wie es geht. Hoffe das mehrere Länder folgen. Habe noch eine Frage wie Du darauf kommst das man bei der Ausreise von Curaçao ein Test brauchst? Ich war letztens dort….ich musste nichts vorlegen! Oder ist das jetzt seit ein paar Tagen so?

    • Hallo Tobias, ich übernehme für den Kollegen die Antwort. Der Test für die Ausreise bezieht sich auf nicht geimpfte Bundesbürger, die bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Test oder eine überstandene Infektion nachweisen müssen.

Alle Kommentare anzeigen (1)