Kommt jetzt zu all den Verspätungen und gestrichenen Flügen in Europa auch noch ein Streik der Piloten von British Airways dazu?

In Europa kommt es aufgrund von Personalmangel seit Wochen zu Chaos an den Flughäfen. Immer mehr Menschen wollen dieses Jahr wieder in den lang ersehnten Urlaub fliegen, können es zum Teil aber nicht oder haben mit Problemen zu kämpfen. Gestrichene Flüge, extrem lange Warteschlangen an den Flughäfen und Koffer, die nicht beim Passagier ankommen. Das alles ist längst nichts Neues mehr, sondern leider schon fast zu Normalität geworden. Zu allem Überfluss könnte thepointsguy.co.uk zufolge nun auch noch ein Pilotenstreik von British Airways dazu kommen.

Schlechte Nachrichten für Großbritannien

Die Luftfahrt des Vereinigten Königreiches scheint einfach nicht zur Ruhe zu kommen. Erst hatte der Londoner Flughafen Heathrow in den letzten Wochen besonders unter dem Personalmangel und Chaos zu leiden. Dann sorgte die Hitzewelle in Europa dafür, dass an manchen britischen Flughäfen die Pistenbelege wegschmolzen. Und jetzt drohen auch noch die Piloten von British Airways mit einem Streik.

British Airways Boeing 787 Dreamliner

Ein solcher Streik hätte große Konsequenzen für Großbritannien. Die Flughäfen wären gezwungen etliche Flüge der Airline zu streichen, denn ohne Piloten fliegt es sich nun mal nicht besonders gut. Unzählige Reisende würden vor ihren geplatzten Urlaubsträumen stehen.

Warum wollen die Piloten streiken?

Die Pilotengewerkschaft Balpa wollte in Gesprächen mit dem Management von British Airways eine Gehaltserhöhung erwirken. Diese wurde von der Airline jedoch abgelehnt, weshalb die Mitglieder von Balpa jetzt über einen Streik abstimmen wollen. Bisher scheint es erst einmal nur generell um die Frage zu gehen, ob es überhaupt einen Streik geben soll oder nicht. Ein genaueres Datum ist bislang noch nicht im Gespräch. Sollten die Airline und die Gewerkschaft keine Einigung erzielen, steigt die Chance, dass der Streik tatsächlich stattfinden wird und das vermutlich zur Hauptreisezeit im Sommer.

British Airways

British Airways konnte erst kürzlich einen Streik des Abfertigungspersonals verhindern. Nun scheint der nächste Streik zu drohen. Die Piloten ziehen dieses Mittel gerade jetzt in Betracht, da es derzeit wieder eine hohe Nachfrage an Flugreisen gibt. Da wir ja in den vergangenen Jahren gesehen haben, wie schnell sich die Umstände verändern können, wollen die Piloten die Situation nutzen, solange sie es können. Die Airline erklärte sich entschlossen, weiterhin Gespräche mit der Gewerkschaft zu führen, um einen Pilotenstreik eventuell noch abwenden zu können.

Fazit zum möglichen Pilotenstreik bei British Airways

Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Piloten von British Airways bald zu einem Streik entschließen. Dieser würde zu einem wirklich schlechten Zeitpunkt kommen. Nicht nur, dass Großbritannien, so wie ganz Europa, eh schon mit Chaos an den Flughäfen und unzähligen gestrichenen Flügen zu kämpfen hat, so würde der Streik auch noch in die Hauptferienzeit fallen. Damit würden viele ihre geplanten Sommerurlaube nicht antreten können, auf die sie sich nach den letzten Jahren sicher um so mehr freuen. Noch steht jedoch nichts fest und die Airline befindet sich weiterhin in Gesprächen mit der Gewerkschaft Balpa. Möglicherweise gelingt es ihnen ja, sich zu einigen und einen Streik abzuwenden.

Autor



Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.