Euro Traveller Passagiere können sich an Bord von British Airways bald über eine neue vorbestellbare Menüoption freuen.

Zuerst hatte das Fachmagazin TPG berichtet. Demnach werde das neuerliche Menü lediglich auf Vorbestellung erhältlich sein. Ein Überblick.

Menüoption lediglich auf Vorbestellung erhältlich

Ein neues Menü namens Speedbird Café soll das Angebot für Buy-on-Board-Catering der britischen Fluggesellschaft British Airways ersetzen. Das berichten internationale Medienberichte übereinstimmend. Demnach werde das neue Menü lediglich auf Vorbestellung erhältlich und von einem bekannten Sternekoch namens Tom Kerridge zubereitet sein. Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Passagiere der Economy Class auf Kurzstreckenflügen der britischen Airline, und muss noch vor dem Abflug online bestellt werden.

“In den letzten Monaten haben wir festgestellt, dass unsere Kunden das Angebot an kostenlosen Erfrischungen sehr geschätzt haben, deshalb werden sie auch weiterhin angeboten.”

Carolina Martinoli, BA Direktorin Brand and Customer Experience

Die neuen Vorbestellungsoptionen werden als einzige Bordverpflegungsoption auf den europäischen Kurzstreckenflügen von BA verfügbar sein. Die in den vergangenen Monaten etablierte Ersatzlösung für das ausfallende Catering in Form eines Erfrischungsgetränkes sowie eines Snacks werde allerdings beibehalten, wie das oben stehende Zitat besätigt. Die Neuregelung zur Vorbestellung des Menüs bis zu 12 Stunden vor Abflug solle nach Aussage der Fluggesellschaft Verschwendungen von Mahlzeiten entgegenwirken. Folgende Optionen lassen sich dem neuen Menüplan entnehmen:

  • warme Steak- und Ale-Pastete (5,00 Euro)
  • Sandwich mit Schinken und geräuchertem Cheddar (4,60 Euro)
  • gewürzter Blumenkohl-Tortilla-Wrap (4,60 Euro)
  • Brioche mit Hühnchen, Speck und Sellerie (5,00 Euro)
  • Ploughman’s-Sandwich (4,60 Euro).
british airways a320 business class catering
Das Catering bei British Airways – vor der Krise.

Die neue Menüoption bei British Airways solle nach eigener Aussage der Fluggesellschaft den “jüngsten Schritt zur Verbesserung des Flugerlebnisses auf Kurzstrecken” darstellen. Neben der Einführung dieser Menüoption nach dem Vorbild des Book the Cook-Angebots für Premium-Langstreckenpassagiere erhalten Economy-Passagiere künftig außerdem auf allen Flügen kostenfreie Wlan-Verbindung an Bord.

Fazit zur Catering-Option bei British Airways

Euro Traveller Passagiere können sich an Bord von British Airways bald über eine neue vorbestellbare Menüoption freuen: Zubereitet von einem bekannten Sternekoch namens Tom Kerridge stehen bald diverse Wraps und Sandwiches auf Economy-Flügen der britischen Fluggesellschaft zum Verkauf, die allerdings bis zu 12 Stunden vor Abflug online vorbestellt werden müssen.

Autorin

Lilli ist am liebsten in den Wolken - und das nicht nur mit ihrem Kopf. Schon als Kind tourte sie mit einer Tanzgruppe durch Europa, heute ist Fernweh ihr ständiger Begleiter. Wenn sie sich nicht gerade mit ihrem Studium in Berlin beschäftigt, sitzt sie irgendwo auf der Welt hinter ihrem Laptop und berichtet für Euch über die angesagtesten Travel News rund um den Globus - direkt hier auf reisetopia.de!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

Alle Kommentare anzeigen (1)