Zurzeit mehren sich die Berichte, wonach der US-amerikanische Flugzeugbauer Boeing plant, die Produktion an der ikonischen 747 zu beenden.

Laut “Bloomberg” soll die Produktion des Jumbo-Jets in etwa zwei Jahren eingestellt werden. Boeing hat dies zwar selbst nicht bestätigt, aber der Nachrichten-Dienstleister geht davon aus, dass dies durch “subtile Formulierungsänderungen in den Jahresabschlüssen” festgestellt werden kann.

Kontinuierliche Produktion seit 1968

Was genau diese subtilen Formulierungsänderungen waren, sagte der Bloomberg-Bericht nicht, aber er zitierte Quellen im Zusammenhang mit Boeing. Der Hersteller produziert nach wie vor das Modell 747-8 des Doppeldeckers. Der Jumbo befindet sich seit 1968 in kontinuierlicher Produktion und besonders damals die Art zu reisen revolutioniert. Das Ende ist indes jedoch keine wirkliche Überraschung.

Lufthansa Boeing 747-400
Bild: Lufthansa

Im Hinblick auf Effizienz, Reichweite und Flexibilität wird die Boeing 747 heute von den Fluggesellschaften zugunsten kleinerer, effizienterer und flexiblerer Dreamliner und A350 übergangen. Die durch die Corona-Pandemie verursachte schlimmste (Finanz-)Krise der Luftfahrt, tut ihr Übriges und bedeutet nur einen weiteren Sargnagel für den Vierstrahler.

Im Laufe der Jahrzehnte hat Boeing 1.555 Jumbo-Jets an Kunden rund um den Globus ausgeliefert, kann inzwischen jedoch nur noch eine Handvoll Bestellungen in den Büchern vorweisen. Zwei der noch ausstehenden 747-8 gehen an die US-Luftwaffe für den Einsatz in der Flotte des US-Präsidenten. Weitere Kunden, die auf Lieferungen warten, sind UPS und Volga-Dnepr UK Ltd. Letztere Firma ist in den Bereichen Flottenentwicklung, Ladeplanung, Flottentransport und Frachtumschlag tätig.

Airbus A380 und Boeing 747 eint gleiches Schicksal

Das Ende der Produktion der Boeing 747 kommt nicht lange nach der Ankündigung von Airbus, die Produktion des A380 einzustellen. Mit diesen beiden Flugzeugen war das Ende der großen Passagierkapazitäten auf dem Flugzeugmarkt gut abgesichert. Aber die Zeiten ändern sich. Heute sind rund 91 Prozent der Boeing 747 und 97 Prozent der Airbus A380 auf Flughäfen in aller Welt gegroundet.

KLM 747

Der A380 sollte ursprünglich dort anknüpfen, wo die Boeing 747 aufgehört hatte. Aber im Gegensatz zur Boeing 747, die ein großer kommerzieller Erfolg für Boeing war und von Millionen von Passagieren auf der ganzen Welt geliebt wurde, bescherte der Airbus A380 den Europäern nie wirklich den erdachten Erfolg, wenngleich der Superjumbo sich immerhin bei Passagieren und Crews einer großen Beliebtheit erfreute. Im Vergleich zu der langen Produktionszeit und den gewichtigen Verkaufszahlen der 747 schnitt die Airbus A380 unterdurchschnittlich ab. Die Produktion begann 2003 und wird nach nur 18 Jahren im Jahr 2021 enden. Unter der Annahme, dass der Bloomberg-Bericht richtig ist, wird die Boeing 747 seit 54 Jahren ununterbrochen produziert worden sein – das ist dreimal so lange. Und dennoch eint beide Flugzeuge nun das gleiche Schicksal.

Fazit zum Ende der Boeing 747

Während die 747, “Königin der Lüfte”, früher die Speerspitze der alten Premium-Airlines bildete, stehen gerade diese aktuell enorm unter (Kosten-)Druck. Kleinere, effizientere und flexiblere Zweistrahler haben der Königin längst ihren Platz streitig gemacht. Hier hat der Jumbo in der Zukunftsplanung schlicht keinen Platz mehr. Unausweichlich sehen wir wieder mehr und mehr Flugzeuge am Himmel, aber ohne die Boeing 747 werden sie sich künftig auch etwas leerer fühlen.

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Max saß irgendwann häufiger in einem Flugzeug als in einer Straßenbahn, und kam so nicht umhin sich immer mehr mit den Themen rund um das Sammeln von Meilen, sowie den besten Flug- und Reisedeals zu beschäftigen. Auf reisetopia teilt er mit euch die neusten Deals und wichtigsten Tipps!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • In der Tat das schönste Flugzeug der Welt. Mich macht wütend, dass Schiffe immer größer werden (ganz abgesehen davon, dass es größere Dreckschleudern als Flugzeuge sind), aber trotzdem ständig nur auf die Luftfahrt eingedroschen wird. Weniger Flüge mit großen Maschinen würde die Menschheit auch überstehen. Es muss nicht x-mal am Tag ein Flug an ein Ziel gehen.

  • Schönste Flugzeug der Welt. Ich weiß noch, als ich zum ersten Mal damit geflogen bin. Unbeschreibliches Gefühl. Dieses Gefühl könnte mir auch nicht Airbus mit A380 geben.

Alle Kommentare anzeigen (1)