Entgegen der Lufthansa, behält die Tochtergesellschaft Austrian Airlines ihren bei Passagieren beliebten Caterer, sogar bis 2027.

Währen die Lufthansa bereits im letzten Jahr eine umfassende Änderung ihres Caterings einzuführen, stellte sie in diesem Jahr die ersten Gerichte aus dem neuen Caterings-Angebot der Partner Dean&David und Dallmayr vor. Austrian Airlines hält da lieber an altbewährtem fest und verlängerte erneut den seit 2007 bestehenden Vertrag mit dem Caterer DO & Co, wie Branchenvertreter bekannt gaben.

Erfolgreiche Partnerschaft wird bis 2027 fortgesetzt

Die Coronakrise führte nicht nur zu starken Einbrüchen bei den Passagierzahlen und hohen finanziellen Verlusten bei vielen Fluggesellschaften, sondern auch zu einigen Umstrukturierungen. Betroffen sind neben Flottenverkleinerung und Stellenabbau aber auch das Service-Angebot an Bord. Schlagzeilen machte in dieser Hinsicht die Lufthansa, Ende letzten Jahres, mit der Abschaffung des Caterings auf der Kurz- und Mittelstrecke. Noch immer gehen die Meinungen hier deutlich auseinander. In diesem Zusammenhang wurde beim Kranich aber auch der Catering-Anbieter gewechselt. Künftig könnt Ihr mit dem Sommerflugplan also auf Eurem Flug aus einer Menükarte von Speisen von Dean&David und Dallmayr wählen. Anders handhabt es die österreichische Tochter Austrian Airlines, die setzt lieber auf altbewährtes und verlängerte ihren Catering-Vertrag.

Austrian Airlines Business Class Kurzstrecke A320 Essen

Bereits seit 2007 beliefert DO & CO nun Austrian Airlines. Zuletzt wurde der Vertrag über die Bordverpflegung 2018 erneuert, nun geht dieser sogar bis 2027.

Wir freuen uns sehr, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft fortsetzen und gemeinsam österreichische Gastlichkeit rund um die Welt tragen können.

Attila Doğudan, Gründer und Vorsitzender des Vorstandes von DO & CO

Auch künftig können sich Passagiere von Austrian Airlines auf ein umfassendes Catering-Angebot auf Mittelstreckenflügen über drei Stunden, auf der Langstrecke ab Wien und auf Austrian Holidays Charterflügen sowie in der Business Class auf Europaflügen freuen. Außerdem bleiben auch die frisch zubereiteten der Austrian Melangerie auf Flügen bis 180 Minute Flugzeit erhalten, die ebenfalls von DO & CO kommen.

Fazit zur Verlängerung des Catering-Vertrages bei Austrian Airlines

Passagiere und Vielflieger bei Austrian Airlines wird diese Ankündigung sicherlich freuen. Der Catering-Vertrag mit dem beliebten Caterer DO & CO wurde sogar bis 2027 verlängert. Erhalten bleiben Euch natürlich auch die neu eingeführte Austrian Melangerie sowie die exklusive Auswahl hochwertiger Speisen der DO & CO Marke „Henry for Austrian, darunter österreichische Klassiker wie Apfelstrudel und Brettljause. Ein erstklassiges Catering, dass wir hoffentlich schon bald mit mehr Reisefreiheit über den Wolken genießen dürfen!

Autorin

Seit sie 4 Jahre alt ist, reist Julia um die Welt und besucht gerne exotische Orte und weiße Strände. Am liebsten entspannt sie irgendwo am Strand in der Sonne oder genießt beim Windsurfen die Grenzenlosigkeit des Meeres. Nebenbei studiert sie in Berlin Tourismusmanagement. Bei reisetopia möchte sie ihre Erlebnisse gerne mit Euch teilen!

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.