Im Hinblick auf die bevorstehende Expo 2020 nimmt airBaltic mehrmals wöchentlich die Linienflugstrecke nach Dubai auf.

Die lettische Airline kündigt neusten Planungen zu Folge an, mehrmals wöchentlich eine Direktverbindung auf dem Luftweg zwischen Riga und Dubai anzubieten. Die geplanten Flüge sollen im Hinblick auf die im Herbst startende Expo 2020 passend ab diesem Zeitpunkt angeboten werden, wie breakingtravelnews.com berichtet.

Geplant sind vier wöchentliche Flüge

Die direkte Flugverbindung zwischen den internationalen Flughäfen von Riga und Dubai sollen ab dem 1. September 2021 geflogen werden. AirBaltic plant die Linienflüge viermal in der Woche, in A220-300 Maschinen, anzubieten und somit regelmäßig Dubai und Riga auf Luftwegen miteinander zu verbinden.

airBaltic A220-300

Die Fluggesellschaft sieht in der zukünftigen Verbindung eine große wirtschaftliche, aber auch zwischenmenschliche Chance für das Baltikum und die Vereinigte Arabische Emirate. AirBaltic setzt dabei auf die Chance, die Beziehung beider Nationen weiter ausbauen und stärken zu können.

Dubai for years has been one of the most significant unserved destinations from Riga. Now, with the Expo 2020 starting in October, we will offer a direct connection from Riga, which will be appreciated by many passengers across the Baltic region and Scandinavia.

Martin Gauss, chief executive of airBaltic

Zustande kommt diese Flugverbindung durch das gute Verhältnis der beiden Nationen. Nach Aussage der Airline bietet airBaltic die Verbindung demnach als Folge auf zunehmende Anfragen der lokalen Einwohner selbst an. Die neue Route ermöglicht zudem eine schnelle unkomplizierte Reise auch in weitere Regionen des Nahen Ostens, des Pazifik-Raums oder nach Afrika. Der internationale Flughafen Dubai kann als Transitflughafen genutzt werden und bietet Reisenden aus dem Baltikum somit die Möglichkeit, diese Destinationen mit nur einem Umstieg am Airport Dubai zu erreichen.

Expo 2020 in Dubai

Die Expo Dubai 2020 ist als sechsmonatige Weltausstellung in der Millionenmetropole Dubai geplant. Vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 werden sich mehr als 190 teilnehmende Länder mit verschiedensten Themengebieten vorstellen und ein millionenfaches Publikum aus der gesamten Welt begrüßen. Im Fokus der Ausstellung steht die Jugend und die Innovationskraft der Zukunft. Die Bauarbeiten des Messegeländes orientieren sich ebenfalls an diesem Hauptthema und wollen somit ein beeindruckendes Areal, als Andenken für die kommenden Generationen errichten. Die Weltausstellung Dubai erwartet Euch mit den drei sehr zukunftsorientierten Hauptthemengebieten “Nachhaltigkeit”, “Chancen”, und “Mobilität”.

Dubai 2

Der Themenbereich “Chancen” gewährt Euch Einblicke in die Chancen, die Menschen aus aller Welt nutzen, um noch ungenutztes Potenzial auszuschöpfen und die Zukunft somit verbessern zu können. Der zweite Themenbereich “Nachhaltigkeit” ist ebenfalls sehr zukunftsorientiert und vermittelt Wissen über die fortschrittlichsten technologischen Entwicklungen der vergangenen Jahre. Die Förderung der Nachhaltigkeit und der Klimaziele steht hier ganz besonders im Mittelpunkt. Der dritte Themenbereich “Mobilität” befasst sich mit der Aufhebung zwischen digitaler und realer Welt und stellt erste Ansätze vor, die diesen beiden Aspekte immer mehr miteinander verschmelzen lassen.

Fazit zur geplanten Flugroute zwischen Riga und Dubai

Die ab 1. September geplante Flugstrecke zwischen Riga und Dubai bedeutet einen großen wirtschaftlichen, aber auch zwischenmenschlichen Vorteil für beide beteiligte Nationen. Die Flugstrecke wurde im Hinblick auf die bevorstehende Expo2020 in Dubai geplant. Fraglich ist jedoch, ob diese überhaupt in dem geplanten Ausmaß während der aktuellen Pandemie stattfinden kann. Weiterhin ungeklärt bleibt zudem, ob airBaltic die Flugstrecke anbieten wird, auch wenn die Expo2020 coronabedingt verschoben wird.

Autor

Seit Ann-Cathrin ihr erstes Praktikum in der Reisebranche absolviert hat stand fest, dass sie beruflich in die Welt des Reisens eintauchen möchte. Ihr Tourismusstudium und viele Kurztrips während der Semesterferien haben ihr bereits viele Einblicke in die Hintergründe und Abläufe und genauso die wunderschönsten Orte in den verschiedensten Ländern gezeigt.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.