Easyjet und Ryanair erobern immer mehr europäische Strecken. Die beiden Low Cost Carrier locken dabei oft mit niedrigen Preisen, die ihres gleichen suchen. Eine Sache ist bei beiden allerdings deutlich schwerer als bei anderen Airlines: das Sammeln von Meilen.

In diesem Artikel zeigen wir Euch deshalb, wie Ihr bei den beiden Airlines dennoch an Meilen kommen könnt – und zwar obwohl beide kein Vielfliegerprogramm haben.

Meilen sammeln bei EasyJet und Ryanair direkt ist nicht möglich

Eines bereits vorweg: Weder Easyjet noch Ryanair und die Partnerairline Laudamotion bieten ein eigenes Vielfliegerprogramm an. Damit lassen sich intern schon einmal keine Meilen sammeln. Ein Unterschied etwa zu Eurowings, das mit dem Boomerang Club ein eigenes Vielfliegerprogramm anbietet.

Auch bei anderen Airlines lassen sich auf Flügen mit Easyjet oder Ryanair keine Meilen sammeln. Das liegt daran, dass beide Airlines keiner Allianz angehören und auch kein eigenes Partnernetz haben. So werdet Ihr während der Buchung auch an keiner Stelle nach einer Vielfliegernummer oder ähnlichem gefragt. Ein direktes Sammeln von Meilen ist also weder bei Ryanair noch bei Easyjet möglich.

Meilen sammeln bei Ryanair und easyJet über Expedia

Jedoch gibt es einen kleinen Umweg, über den Ihr trotzdem Meilen bei Ryanair und Easyjet sammeln könnt. Dieser Umweg ist aber nicht immer empfehlenswert, da Ihr in der Regel höhere Preise zahlt als bei einer direkten Buchung über die Websites der Airlines. Der Umweg heißt Expedia. Über Expedia könnt Ihr nicht nur Hotels buchen, sondern auch Flüge einzeln. Dazu wählt Ihr auf der Startseite einfach die Schaltfläche Flüge aus und schon könnt Ihr nach dem passenden Flug für Eure Route suchen:

Expedia Easy 1

Die Ergebnisse zeigen Euch dann die passenden Flüge an. Unter den aufgeführten Airlines sind eben auch Ryanair und Easyjet zu finden, sodass Ihr Eure Flüge mit beiden Airlines auch über Expedia buchen könnt. Wählt Ihr einen Hinflug aus, müsst Ihr nur noch einen passenden Rückflug aussuchen. Die folgende Übersicht gibt Euch dann Auskunft über Eure gewählten Flüge und den Gesamtpreis. An dieser Stelle findet Ihr dann auch den Hinweis dazu, wie viele Payback Punkte Ihr durch die Buchung sammeln könnt. Gemeinhin gibt es 100 Payback Punkte für jede Buchung (Tipp: Bucht Ihr Hin- und Rückflug getrennt, bekommt Ihr zwei Mal 100 Punkte):

Expedia Easy 2

Und hierin liegt dann auch der Trick. Über Expedia lassen sich quasi Meilen sammeln und zwar über Payback Punkte. Eure gesammelten Punkte könnt Ihr dann ganz klassisch in Miles and More Meilen umwandeln, so dass Ihr bequem auch auf Easyjet und Ryanair Flügen Meilen sammeln könnt. Bezahlt Ihr dann noch mit einer entsprechenden Kreditkarte, sammelt Ihr auch für die Zahlung noch einmal zusätzliche Meilen bzw. Punkte. Auch dies ist bei Expedia komplett kostenlos, so dass Ihr hier keine zusätzlichen Kosten fürchten müsst.

Wie bereits angesprochen, sind die Flüge über Expedia aber in der Regel teurer als direkt bei der Airline. Dazu wählen wir bei Easyjet selbst die gleiche Verbindung aus und klicken uns durch die Buchungsmaske, bis uns der Preis angezeigt wird. Die gleiche Verbindung ist hier rund 15 Euro günstiger. Dafür erhaltet Ihr aber auch keine Meilen für die Buchung selbst, sondern allenfalls durch das Bezahlen mit einer entsprechenden Kreditkarte.

Auch bei Flügen von Ryanair sieht das Ganze nicht anders aus. Hier sind die Preisunterschiede teilweise sogar noch deutlicher, da Ryanair Tickets im Zusammenhang mit Aktionen oft unglaublich günstig verkauft. Ein attraktiver Weg ist die Buchung von Expedia also nicht, denn die zusätzlichen Meilen sind weniger wert als der Aufpreis, den Ihr bezahlen müsst. Einzig mit entsprechenden eCoupons für mehrfache Meilen kann sich der Umweg teilweise lohnen.

Mehr Meilen durch die Nutzung von Flug & Hotel

Nicht mehr ganz so groß ist der Preisunterschied, wenn Ihr auch noch ein Hotel an Eurem Zielort benötigt und beides kombiniert über Expedia Flug + Hotel bucht. In unserem Beispiel zahlt Ihr für das Hotel allein über Expedia 184 Euro für ein Wochenende, mit den Flügen von oben sind es 266 Euro. Für den Flug an sich zahlt Ihr umgerechnet also etwa 82 Euro:

Expedia Easy 3

Das sind zwar immer noch 10 Euro mehr als bei einer Direktbuchung über Easyjet, dafür sammelt Ihr aber eben über Expedia weiterhin wertvolle Payback Punkte. Bei Buchungen über Flug & Hotel wird Euch dabei für je zwei Euro Umsatz ein Payback Punkt gutgeschrieben, sodass Ihr besonders dann viele Meilen sammeln könnt, wenn Ihr längere oder teurere Hotelaufentahlte plant. Auch Flug & Hotel ist für die Buchung von Ryanair und easyJet Flügen incht immer ein guter Deal, mit dem richtigen eCoupon kann sich dieser Buchungsweg aber durchaus lohnen.

Lohnt sich eine Buchung über Expedia zum Meilen sammeln?

Inwieweit sich eine direkte Buchung über die Airline oder eine Buchung über Expedia lohnt, hängt wohl immer vom Einzelfall ab. Benötigt Ihr nur einen günstigen Flug, bietet sich oft die Buchung über die Airlines direkt an. Dort erhaltet Ihr zwar keine Meilen, zahlt aber weniger als über Expedia. Bei einem Komplettpaket bestehend aus Flug und Hotel kann sich eine Buchung über Expedia hingegen lohnen. Expedia bietet oft günstige Hotelpreise an und im Vergleich zu einer Einzelbuchung könnt Ihr oft noch ein paar Euro sparen. Bei längeren Aufenthalten kann das Paket insgesamt sogar deutlich billiger sein. Dennoch ist eine Buchung über Expedia zum Meilen sammeln eher im Ausnahmefall ein guter Deal – Ihr sollte daher unbedingt immer die Preise vergleichen.

Gerade deshalb empfehlen wir Euch, bei einer Buchung eines Ryanair oder Easyjet Fluges die Preise immer miteinander zu vergleichen. Insbesondere im Rahmen von Aktionen sind Tickets bei Easyjet und Ryanair deutlich günstiger als bei Drittanbietern, die die Tickets lediglich vertreiben. Da ist auch das Sammeln von Payback Punkten eher zweitrangig, wenn Ihr vornehmlich günstig unterwegs sein wollt. Schleißlich könnt Ihr immer noch bei der Bezahlung ein paar Meilen oder Punkte sammeln, wenn Ihr eine entsprechende Kreditkarte nutzt.

Welche Kreditkarten eignen sich zum Sammeln von Meilen bei Flugbuchungen?

Die wohl besten Kreditkarten zum Meilen sammeln sind jene von Miles and More und die Kreditkarten von American Express. Welche Kreditkarte für Euch am besten geeignet ist, hängt maßgeblich davon ab, bei welchem Programm Ihr Meilen sammeln möchtet. Während Ihr mit den Miles and More Kreditkarten Miles and More Meilen sammeln könnt, sind die American Express Kreditkarten etwas universaler. Hier sammlt Ihr Membership Rewards, die Ihr wiederum zu verschiedenen Vielfliegerprogrammen transferieren könnt. Nähere Informationen zu den Vorteilen der einzelnen Kreditkarten haben wir Euch in einem separaten Guide zusammengestellt.

Nutzt Ihr eine Kreditkarte zur Zahlung bei Ryanair oder easyJet, ob nun über Expedia gebucht oder nicht, könnt Ihr noch einmal zusätzliche Meilen sammeln und somit im Idealfall auch bei günstigen Flügen noch auf eine dreistellige Anzahl auf Flügen kommen. Das richtige Zahlungsmittel kann am Ende also sogar fast noch entscheidender sein, als die richtige Airline, wenn es um das Meilen sammeln geht. Das klingt im ersten Moment kurios, entspricht aber besonders auf Grund der niedrigen Gutschrift für Kurzstreckenflüge immer häufiger die Realität. Akzeptiert werden übrigens sowohl bei easyJet als auch bei Ryanair Kreditkarten von Visa, Mastercard und American Express!

Fazit zum Meilen sammeln bei easyJet und Ryanair

Wer mit Ryanair oder Easyjet unterwegs ist, kann über einen kleinen Umweg über Expedia trotzdem indirekt Meilen sammeln. Dank Payback Punkten und einem Transfer zu Miles and More ist dies recht einfach möglich. Trotzdem ist dies meist kein guter Deal. Die Preise für Ryanair und Easyjet Tickets sind bei Expedia oft höher als bei den Airlines selbst. Wer trotzdem Meilen sammeln will, kann bei der Zahlung seine Kreditkarte zum Sammeln von Meilen oder Punkten einsetzen. Der beste Weg kann teilweise eine Buchung über Expedia Flug & Hotel sein, denn hier erhaltet Ihr oft eine Ersparnis und könnt trotzdem Meilen sammeln. Auch hier gilt aber: Vergleicht die Preise, bevor Ihr bucht, um auch wirklich eine echte Ersparnis zu erzielen. Nutzt Ihr unabhängig vom Buchungsweg zudem noch eine Kreditkarte, könnt Ihr bei easyJet und Ryanair eine relevante Meilengutschrift erzielen!

Lust auf mehr reisetopia Artikel? Dann folgt uns:

Autor

Auch als Student muss es nicht immer der Fernbus und das Hostel sein. Mit reisetopia begibt sich Pascal für Euch auf die Suche nach den besten Deals für erschwinglichen Luxus.

Fragen? In der reisetopia Club Lounge auf Facebook beantworten wir Eure Fragen.

  • Sorry, aber du weißt doch selbst, dass das absoluter Blödsinn ist. 10 euro mehr zahlen wegen 100 payback punkten (= 1 euro) lohnt sich für keinen menschen auf dieser erde. Vermutlich ist das ein reiner SEO Artikel. Finde es aber trotzdem dreist, hier so einen Stuss zu schreiben.

    • Hallo Corinna, wir bekommen häufiger die Frage, ob man bei EasyJet oder Ryanair Meilen sammeln kann – auch mit dem Hinweis auf Expedia. Wir sehen das zumindest bei der reinen Flug-Buchung auch nicht für sinnvoll, bei Click & Mix oder teilweise mit eCoupons kann es sich aber dennoch lohnen. Wir gehen auf reisetopia immer auf alle Vor- und Nachteile eines Buchungsweges ein und versuchen umfassende Informationen zu bieten. Was Pascal schreibt ist kein Stuss, er erklärt vielmehr die vorhandenen Möglichkeiten und zeigt dann auf, dass diese in den meisten Fällen wenig sinnvoll sind. Das ist inhaltlich vollkommen richtig und hilft sicherlich vielen Nutzern dabei, in einer solchen Situation die richtige Entscheidung zu treffen.

  • und tipp: bei payback Aktion Copoun prüfen. Es gibt viele Fach Punkte Gutschrift. Entweder über Mobile buchen oder Laptop?
    Tipp Wer noch keine Daten eingepflegt über Expedia gemacht hat. Besser vorher die Eingeben. Bevor die Flüge oder Hotel oder zusammen gebucht wird.

    Tipp: Die Cookies vorher löschen. danach buchen.damit es sichere weg und die punkte Gutschrift bekommt.

Alle Kommentare anzeigen (1)